IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Solar Promotion GmbH

ees Europe Restart 2021: Grüner Wasserstoff im Fokus

- ees Europe Restart 2021
- München, 06. – 08. Oktober

© Grafik: Solar Promotion GmbH; Quelle: Hydrogen Europe (siehe Grafik)
© Grafik: Solar Promotion GmbH; Quelle: Hydrogen Europe (siehe Grafik)
München/Pforzheim (iwr-pressedienst) - Grüner Wasserstoff ist ein Schlüsselelement der Energiewende – und eine riesige Chance für eine an Klimaschutz, Innovation und Nachhaltigkeit orientierte Industrie und Gesellschaft. Der mit erneuerbarer Energie erzeugte Wasserstoff steht im Fokus der Innovationsplattform The smarter E Europe Restart 2021 und der ees Europe Restart 2021 vom 6. bis 8. Oktober auf der Messe München. Das während der Messe stattfindende „The smarter E – Green Hydrogen Forum“ ist ein Schaufenster für Branchenvertreter der gesamten Wertschöpfungskette. Außerdem treffen sich Unternehmer, die Wasserstoff, Brennstoffzellen, Elektrolyse und Power-to-Gas in die Märkte bringen wollen, im Ausstellungsbereich „Green Hydrogen Forum & Expo“ in Halle B6.

Die Produktion von grünem Wasserstoff als Katalysator für ein klimaneutrales und international wettbewerbsfähiges Europa treibt den Ausbau von Photovoltaik- und Windkraftanlagen voran. Das Potenzial ist riesig: „Die Kombination aus erneuerbarer Energie und Wasserstoff könnte bald das neue Traumpaar der Energiewende werden“, sagt Werner Diwald, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbandes DWV. Das hat auch die Europäische Union erkannt: Mit ihrer Wasserstoffstrategie will sie in den kommenden drei Jahrzehnten mindestens 470 Milliarden Euro in die vorzugsweise erneuerbare Wasserstofferzeugung investieren, davon 340 Milliarden Euro in Photovoltaik- und Windkraftanlagen.


„The smarter E – Green Hydrogen Forum & Expo“ gibt Impulse

Als Impulsgeber der Branche widmet die The smarter E Europe Restart 2021 mit ihrer Energiefachmesse ees Europe Restart 2021 dem grünen Wasserstoff einen eigenen Ausstellungsbereich. Im Ausstellungsbereich „Green Hydrogen Forum & Expo“ in Halle B6 gibt es Informationen, Technologien, Dienstleistungen und Infrastrukturlösungen zu den Themen Wasserstoff, Brennstoffzellen, Elektrolyse und Power-to-Gas – hier treffen sich branchen- und sektorübergreifend Unternehmen aus aller Welt.

Über neue Entwicklungen, Innovationen und Technologien informieren hochkarätige Referenten auf dem „Green Hydrogen Forum“, das vom 6. bis 8. Oktober während der ees Europe Restart 2021 auf der Messe München stattfindet. So spricht Jorgo Chatzimarkakis, Generalsekretär des europäischen Fachverbandes Hydrogen Europe, am 6. Oktober über „Wasserstoff als Schlüsselfaktor für eine Kreislaufwirtschaft“. Weitere Experten, z.B. von Linde, Roland Berger und AVL, geben einen Überblick über den Stand der Technik und die Perspektiven der Wasserstoff-Technologien, etwa über den Zusammenhang von Wasserstoff, Photovoltaik und Windkraft für die CO2-Neutralität sowie über Wasserstoff-Wertschöpfungsketten.

Unterstützer des Green Hydrogen Forum sind der europäische Fachverband Hydrogen Europe und der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband DWV. Partner ist das europäische Elektrolyse-und Brennstoffzellenforum EFCF.

Weitere Informationen und das vollständige Vortragsprogramm finden Interessierte hier: https://www.ees-europe.com/rahmenprogramm/the-smarter-e-forum/green-hydrogen.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/n-a/7e905_eesEU_2021_Geplante-Elektrolysekapazitaet_DE.jpg
© Grafik: Solar Promotion GmbH; Quelle: Hydrogen Europe (siehe Grafik)


Pforzheim, den 31. August 2021


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an
Solar Promotion GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:
fischerAppelt, relations GmbH
Robert Schwarzenböck
Tel. +49 89 747466-23
Fax: +49 89 747466-66
E-Mail: rs@fischerAppelt.de

fischerAppelt, relations GmbH
Otl-Aicher-Str. 64
80807 München


Solar Promotion GmbH
Sabine Kloos
Tel: +49 7231 58598-0
Fax: +49 7231 58598-28
E-Mail: info@ees-europe.com

Solar Promotion GmbH
Postfach 100 170
75101 Pforzheim
https://www.solarpromotion.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Solar Promotion GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Solar Promotion GmbH« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...