IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

Klimawandel: Weltweit höhere Investitionen in erneuerbare Energien notwendig

Münster (iwr-pressedienst) - UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat erneut vor den Folgen des Klimawandels gewarnt und die Notwendigkeit internationaler Maßnahmen gefordert. Eine Reduktion der globalen Treibhausgase kann durch deutlich höhere Investitionen in erneuerbare Energien erreicht werden, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit. Im Jahr 2010 wurden weltweit rd. 140 Milliarden (Mrd.) Euro in neue regenerative Anlagentechniken investiert (2009: 125 Mrd. Euro). Um den CO2-Anstieg signifikant zu bremsen, sind nach IWR-Berechnungen mindestens 500 Mrd. Euro jährlich notwendig.

"Das weltweite Ausbautempo bei den erneuerbaren Energien reicht derzeit noch nicht aus, um den globalen CO2-Anstieg zu kompensieren", sagte IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch. Zum Schutz des Klimas schlägt das IWR eine Weiterentwicklung des Kyoto-Protokolls vor. Allnoch: "Ein Kombinationsansatz aus CO2-Reduzierung und Investitionen in regenerative Energietechniken wie im CERINA-Plan vorgesehen, könnte ein Weg aus der klimapolitischen Sackgasse sein."

Die weltweiten Kohlendioxid-Emissionen sind 2010 nach dem Rückgang 2009 wieder kräftig gestiegen und erreichten mit über 33 Mrd. Tonnen ein neues Rekordhoch. Wie der weltweite Ausbau erneuerbarer Energien beschleunigt werden kann, ist auch ein Schwerpunktthema, das Wirtschaftsexperten auf dem Regenerativen Wirtschaftstag 2011 in Münster diskutieren.

Weitere Infos im Internet:
CO2-Emissionen nach Ländern und CERINA-Plan: https://www.cerina.org
Regenerativer Wirtschaftstag 2011: http://www.regenerativer-wirtschaftstag.de


Münster, den 06. September 2011


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an das
Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) wird
freundlichst erbeten.

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Norbert Allnoch,
Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR), gerne zur
Verfügung.

Soester Str. 13
48155 Münster
Tel: (02 51) 23 946 - 0
Fax: (02 51) 23 946 - 10
E-Mail: info@iwr.de
Internet: https://www.iwr.de und https://www.renewable-energy-industry.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)


Top 8: Meist geklickte Pressemitteilungen von Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

  1. 1 Wind und Solar produzieren doppelt so viel Strom wie alle Atom...
  2. 2 Seit Fukushima: Deutsche Strompreise sinken um 50 Prozent
  3. 3 Klimawandel treibt grüne Aktien – RENIXX World gewinnt 58 P...
  4. 4 Klima: Weltweiter CO2-Ausstoß steigt 2011 auf neues Rekordniveau
  5. 5 Stromexport: Deutschland erzielt Rekordeinnahmen
  6. 6 Grüne Aktien: RENIXX World schafft 17 Prozent Kursplus
  7. 7 RENIXX-Schwergewichte: Börsenwert regenerativer Unternehmen e...
  8. 8 Regenerative Aktien: China-Trend im RENIXX hält an

Über Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

Das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) wurde 1996 als unabhängige Institution gegründet. Das IWR ist auf zwei strategischen Kernfeldern aktiv:

- Institut - Forschung, Wirtschafts- und Politikberatung auf dem Gebiet der Energiewirtschaft mit Schwerpunkt regenerative Energien, globaler Aktienindex RENIXX World, Branchenkonzept und SLAM-Asset Modell, EE-Geschäftsklima-Index, u.v.m.

- Digitale Medien - Mit dem One-Stop-Media-Shop für das gesamte Spektrum der Energiewirtschaft bietet das IWR Medien-Dienstleistungen für Unternehmen der Energiebranche (Energie-Pressedienst, Marketing, Job- und Stellenbörse, Veranstaltungs-Portal) - im Verbund mit fast 30 Energieportalen - aus einer Hand an.



Zur Chronologie und den Meilensteinen des IWR
Geschichte des IWR und die Welt der Regenerativen Energiewirtschaft

Weitere Informationen zu Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)