IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

Regenerative Aktien: RENIXX World verliert 2010 fast 30 Prozent

Münster - Der weltweite Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX World (Renewable Energy Industrial Index) hat das Jahr 2010 mit einem drastischen Kursverlust beendet. Das regenerative Börsenbarometer notierte 29,3 Prozent (Schlussstand: 529,63 Punkte) niedriger als vor einem Jahr (2009: 749,25 Punkte), teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit.

Im Rahmen der turnusmäßigen Neuzusammensetzung zum 01. Januar 2011 steigt das Gewicht der im RENIXX gelisteten Unternehmen aus China weiter an. Mit den Waferherstellern LDK Solar und Renesola sowie dem Windenergieanlagen-Produzenten Goldwind sind ab 2011 bereits 10 chinesische Unternehmen im Aktienindex notiert. „Die chinesische Regierung betreibt eine sehr erfolgreiche grüne Industriepolitik“, sagte IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch. Weitere Aufsteiger sind der regenerative Energieerzeuger Enel Green Power (Italien) und der Spezialist für die Verkapselung von PV-Modulen STR Holdings aus den USA.

Aus dem RENIXX-World absteigen müssen drei deutsche Solarunternehmen: Centrotherm, Roth & Rau sowie Q-Cells. Zudem sind ab 2011 der US-Windenergie-Zulieferer Zoltek und der australische Windpark-Betreiber Infigen Energy nicht mehr im RENIXX World vertreten.

Über den RENIXX
Der RENIXX World bildet als erster Aktienindex die Performance der weltweit führenden börsennotierten Unternehmen auf dem industriellen Zukunftsfeld der Regenerativen Energiewirtschaft ab. Maßgeblich für die Aufnahme in den RENIXX und die Gewichtung ist die Free-Float Marktkapitalisierung. Die Unternehmen müssen zudem mindestens 50 Prozent ihrer Umsätze im Bereich der Regenerativen Energiewirtschaft erzielen.
WKN: RENX01, ISIN: DE000RENX014, Reuters-Kürzel RIC: .RENIXX RENIXX World im Internet: www.iwr.de/renixx-online

Münster, den 30. Dezember 2010
Abdruck frei, für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Dr. Norbert Allnoch
Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)
- Institut für Regenerative Energiewirtschaft -
Soester Str. 13, 48155 Münster, Tel: 0251 / 23946-0, e-mail: info@iwr.de
Internet: https://www.iwr.de, https://www.renewable-energy-industry.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

  1. 1 Klimawandel treibt grüne Aktien – RENIXX World gewinnt 58 P...
  2. 2 Erneuerbare Energien 2020: Rekord-Aktienboom treibt RENIXX Wor...
  3. 3 Grüne Aktien: RENIXX World schafft 17 Prozent Kursplus
  4. 4 Stürmisches Wetter bringt neuen Windstrom-Rekordmonat
  5. 5 Seit Fukushima: Deutsche Strompreise sinken um 50 Prozent
  6. 6 Sonne und Wind liefern Deutschland so viel Strom wie 40 Großk...
  7. 7 Strom: Windenergie überholt erstmals Kernenergie in Deutschland
  8. 8 RENIXX World: regenerativer Aktienindex wird auf 30 Unternehme...
  9. 9 Blaues Auge für grüne Aktien: RENIXX fällt 2016 um 15,9 Pro...
  10. 10 Stromexport: Deutschland erzielt Rekordeinnahmen

Über Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

Das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) wurde 1996 als unabhängige Institution gegründet. Das IWR ist auf zwei strategischen Kernfeldern aktiv:

- Institut - Forschung, Wirtschafts- und Politikberatung auf dem Gebiet der Energiewirtschaft mit Schwerpunkt regenerative Energien, globaler Aktienindex RENIXX World, Branchenkonzept und SLAM-Asset Modell, EE-Geschäftsklima-Index, u.v.m.

- Digitale Medien - Mit dem One-Stop-Media-Shop für das gesamte Spektrum der Energiewirtschaft bietet das IWR Medien-Dienstleistungen für Unternehmen der Energiebranche (Energie-Pressedienst, Marketing, Job- und Stellenbörse, Veranstaltungs-Portal) - im Verbund mit fast 30 Energieportalen - aus einer Hand an.



Zur Chronologie und den Meilensteinen des IWR
Geschichte des IWR und die Welt der Regenerativen Energiewirtschaft

Weitere Informationen zu Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)