IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Solar Promotion GmbH

Pelletsheizer lässt Ölpreiserhöhung kalt

Pforzheim (iwr-pressedienst) - Heizkosten sind ein unliebsamer Posten in der Haushaltskasse. Die Ursache: der steigende Ölpreis. Besitzer von Pelletsheizungen hingegen freuen sich beim Heizkostenvergleich über den Preisvorteil: Für sie amortisiert sich die Investition in eine Pelletsheizung, trotz höherer Anschaffungskosten, immer schneller. Auf der Fachmesse Interpellets finden Fachhandwerker, Planer und Akteure der Branche ein hochqualitatives Angebot von Produkten und Dienstleistungen aus den europäischen Pelletsmärkten. Am dritten Messetag öffnet sich die Fachmesse auch für Endverbraucher. Die Interpellets 2008 findet vom 29. bis 31. Oktober in der Neuen Messe Stuttgart statt.

Vermieter verlangen höhere Nebenkostenpauschalen aufgrund steigender Ölpreise, auch Eigenheimbesitzer rechnen mit wachsenden Ausgaben für das Heizen. Von einem Anstieg des Ölpreises auf 170 US-Dollar pro Barrel im Sommer dieses Jahres und einer dritten Ölkrise ist schon die Rede. Im Juni 2008 zahlten Verbraucher für 3.000 Liter Heizöl bereits 2.793 Euro, im Vorjahr waren es noch 1.716 Euro – ganze 1.000 Euro mehr innerhalb eines Jahres. Für Besitzer von Pelletsheizungen blieb die Heizkostenabrechnung dagegen gleich: Nach nur 1.109 Euro im letzten Jahr, zahlte dieser für die 6-Tonnen-Lieferung im Juni 2008 nur noch 1.038 Euro.

"Gerade beim Thema Heizen darf man nicht nur auf Investitionen für den Kessel schauen. Insbesondere die Brennstoffkosten spielen in den 15 bis 20 Jahren nach der Kesselinstallation die entscheidende Rolle bei der Gesamtbilanz", erläutert Horst Dufner von Solar Promotion, Veranstalter der Interpellets 2008, der Fachmesse für Pelletstechnik in Europa.

Aktuelle Produkte und Dienstleistungen rund um die Pelletstechnik sind auf der Interpellets 2008 zu sehen. 150 Aussteller aus dem In- und Ausland werden erwartet. Besucher sind Fachbetriebe aus den Bereichen Sanitär-Heizung-Klima, Planer, Energieberater sowie Händler, Hersteller und Zulieferer der Pelletsbranche. Aktuelle Marktthemen greift das 8. Industrieforum Pellets auf, zu dem bereits am Vortag der Messe rund 500 Teilnehmer erwartet werden.


Pforzheim, den 25. Juli 2008


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Solar Promotion GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Rückfragen steht Ihnen Herr Horst Dufner, Solar Promotion GmbH, gerne zur Verfügung.

Postfach: 100 170
75101 Pforzheim
Tel: + 49 (0) 72 31 / 5 85 98 - 0
Fax: + 49 (0) 72 31 / 5 85 98 - 28
E-Mail: info@interpellets.de
Internet: http://www.interpellets.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Solar Promotion GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Solar Promotion GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Solar Promotion GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Solar Promotion GmbH

  1. 1 Aktuelle Daten für den Klimaschutz: Das Energy-Charts-Webinar...
  2. 2 Über 50.000 neue Jobs durch Photovoltaik und Speicher
  3. 3 Manifest: Aufruf zu einer erfolgreichen Verkehrswende im Konte...
  4. 4 The smarter E Europe: Sektorenkopplung live erleben auf Europa...
  5. 5 Intersolar Europe 2017: Schulterschluss von Wind- und Solarene...