IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Nordex AG

Nordex nimmt in China 150 MW neu unter Vertrag - Ausschreibung für 50 MW-Projekt gewonnen / Rahmenvertrag für 100 MW unterzeichnet

Hamburg/Peking (iwr-pressedienst) - Die Nordex Gruppe hat erneut eine Ausschreibung in China gewonnen. Für eine Tochtergesellschaft des Energieversorgers Beijing Energy wird der Hersteller 33 Turbinen vom Typ S70/1500 kW liefern. Der Windpark "Jingneng" soll bei Huitengxile im Hochland (2000 ü. NN) der Inneren Mongolei entstehen. Am Standort herrscht eine mittlere Windgeschwindigkeit von 8,4 Meter pro Sekunde und Durchschnittstemperaturen von minus 2,3 Grad. Deshalb liefert Nordex seine Turbinen in einer speziell auf die Verhältnisse angepassten "Cold-Climate"-Version.

Die Lieferung der Anlagen soll noch im vierten Quartal des laufenden Jahres erfolgen. Die entsprechenden Maschinen und Rotorblätter produziert Nordex in seinen neuen Werken in China. Diese sind in den Jahren 2006 und 2007 in Betrieb gegangen. Aufgrund der hohen Nachfrage plant der Turbinenhersteller seine Werke ab Mitte des Jahres 2008 für etwa 50 Mio. Euro zu erweitern.

Gleichzeitig hat Nordex mit Beijing Energy einen Rahmenvertrag für die Lieferung weiterer 66 Anlagen der gleichen Baureihe geschlossen. Diese Lieferung im Umfang von 100 MW ist für Sommer des Jahres 2009 geplant. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Diese Aufträge bestätigen unsere hohen Erwartungen an den Chinesischen Markt und unterstreichen nochmals die Bedeutung unserer Werke im Land. Mit dem Angebot ´German technologymade in China´ wird Nordex China weiter kräftig wachsen", so Carsten Pedersen, Vertriebsvorstand der Nordex AG.


Nordex im Profil

Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm reicht bis zu einer der größten Serien-Windenergieanlagen der Welt (N80/N90/N100 2.500 kW), bis heute drehen weltweit rund 500 dieser Turbinen. Damit verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern seiner Branche über einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Großanlagen. Insgesamt hat Nordex weitweit über 3.100 Anlagen mit einer Kapazität von etwa 3.500 MW installiert (November 2007). Mit einem Exportanteil von rund 80 Prozent nimmt die Nordex AG auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 18 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.


Hamburg/Peking, den 11. Januar 2008



Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Ralf Peters, Nordex AG,
gerne zur Verfügung.
Bornbarch 2
22848 Norderstedt

Tel: 040/500 98 100
Fax: 040/500 98 333
E-mail: rpeters@nordex-online.com
Internet: http://www.nordex-online.de



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Nordex AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex AG

  1. 1 Nordex bestellt neuen Vorstand Operations - Ruhestandsbedingte...