IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Nordex SE

Nordex erhält 300-MW-Auftrag für Großprojekt in Indien

© Nordex SE
© Nordex SE
Hamburg, Bangalore (iwr-pressedienst) - Die Nordex Group hat im Dezember 2018 von Sprng Energy Private Limited einen Auftrag über die schlüsselfertige Errichtung des 300-MW-Windparks „Mulanur“ erhalten. Der Standort befindet sich im Bundesstaat Tamilnadu, nahe der Stadt Coimbatore. Sprng Energy Private Limited ist die indische Tochtergesellschaft für erneuerbare Energien des Private Equity Fonds Actis, der zu den führenden Investoren in schnell wachsenden Entwicklungsländern zählt.

Der Vertrag umfasst die Lieferung, Errichtung und Inbetriebnahme von 100 Turbinen vom Typ AW140/3000 mit 3 MW installierter Kapazität, 140 Meter Rotordurchmesser und 120 Meter Nabenhöhe. Errichtungsbeginn des 300-MW-Windparks „Mulanur“ ist für Mai 2019 vorgesehen, mit Fertigstellung Anfang 2020.

Die Nordex Group wird die Turbinen und Rotorblätter lokal in ihren Werken nahe Chennai herstellen. Ebenso werden in Tamilnadu nahe des Windparks die 120 Meter hohen Betontürme produziert. „Die lokale Produktion schafft Arbeitsplätze und reduziert die Investitionskosten“, so Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.

"Wir freuen uns, gemeinsam mit der Nordex Group den Windpark „Mulanur“ zu errichten. Hier kommt eine hochmoderne 3-MW-Anlage mit dem bisher in Indien größten Rotor von 140 Metern zum Einsatz", sagt Gaurav Sood, CEO von Sprng Energy.


Sprng Energy Private Limited

Sprng Energy ist eine von Actis in Indien gegründete Plattform für erneuerbare Energien mit einer Gesamtverpflichtung von 450 Millionen US-Dollar aus dem Actis Energy Fund 4, in den nächsten 4-5 Jahren ca. 2 GW an erneuerbaren Energien (Sonne und Wind) aufzubauen.


Die Nordex Group

Die Gruppe hat mehr als 23 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von knapp 3,1 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 4,8-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/nordex/41680_AW3000.jpg
© Nordex SE


Hamburg, Bangalore, den 08. Januar 2019


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40-30030-1000
E-Mail: flosada@nordex-online.com

Kontakt Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 30030–1000
E-Mail: fzander@nordex-online.com


Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Internet: http://www.nordex-online.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. Nordex Group: Aufträge von 2,0 Gigawatt im zweiten Quartal 2019
  2. Die Nordex Group erhält 300-MW-Auftrag von Engie aus den USA
  3. Nordex Group und FAdeA feiern offizielle Eröffnung einer Produktionsstätte für Windkraftanlagen in Córdoba, Argentinien
  4. Nordex Group gewinnt 94-MW-Projekt in Polen
  5. Nordex Group erhält Großauftrag für neue Delta4000 in Argentinien
  6. NaturEner USA erteilt der Nordex Group Serviceaufträge für Windparks mit insgesamt 400 MW
  7. Die Nordex Group nimmt in Kroatien 58 MW unter Vertrag
  8. Nordex Group im ersten Quartal 2019 mit Auftragseingang von 1,0 Gigawatt
  9. Einstieg in die 5-MW-Klasse: Nordex Group kündigt neue Turbine N149/5.X an
  10. Nordex kooperiert mit Fábrica Argentina de Aviones beim Aufbau lokaler Fertigungskapazitäten in Argentinien

Über Nordex SE

Die Nordex-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Windenergieanlagen. Internationale Großkunden setzen dabei auf betriebsbewährte Kraftwerke. Im Fokus stehen Anlagen der großen Leistungsklasse - vor allem im Megawatt-Bereich: dem stärksten Wachstumssegment der Branche. Unter dem Markennamen Nordex bieten wir leistungsstarke Windenergieanlagen für weltweit nahezu alle geographische Regionen: Onshore- und Offshore sowie für Wüsten- und Dauerfrostgebiete. In der Serie der 2,3- bis 2,5-MW-Turbinen weist Nordex mit über 1.300 Installationen weltweit die größte Erfahrung auf. Mit den Serienwindenergieanlagen Nordex N80, N90, N100 und N117 verfügen wir über praxiserprobte Hochleistungsturbinen. Für den sich rasant entwickelnden chinesischen Markt bieten wir die effiziente Megawattanlage Nordex N77 und N82 an. Die Nordex 150/6000 Offshore rundet unsere Megawatt-Produktfamilie mit einer Maschine für das offene Meer ab.

In 30 Ländern drehen sich heute bereits über 4.500 Nordex-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen über 6.500 Megawatt. Wir sind in 19 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.

Weitere Informationen zu Nordex SE

Ansprechpartner Presse bei Nordex SE

Felix Losada
E-Mail: flosada@nordex-online.com
Telefon: +49 - (40) - 300 30 - 1141