IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Bachmann Monitoring GmbH

Bachmann gewinnt Ausschreibung der JUVENT SA

- Der größte Schweizer Windpark Juvent SA setzt auf Condition Monitoring Systeme vom Weltmarktführer für intelligente Turbinenautomation

Größter Schweizer Windpark JUVENT SA wird mit dem CMS „Omega Guard“  ausgerüstet. (Source BKW)<br />
© BKWGrößter Schweizer Windpark JUVENT SA wird mit dem CMS „Omega Guard“ ausgerüstet. (Source BKW)
© BKW
Rudolstadt (iwr-pressedienst) - Die Bachmann Monitoring GmbH, Experte für Condition Monitoring Systeme (CMS), erhielt Anfang November den Zuschlag für eine Ausschreibung der JUVENT SA und deren Hauptaktionärin der BKW Gruppe. Für das international tätige Energie- und Infrastrukturunternehmen wird Bachmann den größten Schweizer Windpark JUVENT mit dem CMS “Omega Guard“ ausrüsten. Der im Berner Jura auf den Höhen des Mont-Crosin und Mont-Soleil gelegene Windpark umfasst 16 Vestas V90 und V112 Windenergieanlagen.

Aus der Ferne alles im Blick
„Noch in diesem Jahr wird die Auslieferung und Installation unserer CMS in den 1.200 Meter hoch gelegenen Windpark beginnen“, freut sich Holger Fritsch, Geschäftsführer von Bachmann Monitoring GmbH. Das sei angesichts des nahenden Winters eine logistische und zeitliche Herausforderung, die er und sein Team gerne annehmen. Die Daten aller leistungsübertragenden drehenden Komponenten – Hauptlager, Generator und Getriebe – werden webbasiert laufend diagnostiziert werden. So lassen sich für jede der 16 zwischen 2010 und 2016 in Betrieb genommenen Windturbinen rechtzeitig Reparaturen planen. Das spart Geld in der Logistik des Serviceteams und verhindert, dass lange Stillstandzeiten entstehen oder sich kleine Mängel zu sehr teuren Folgeschäden auswachsen. „Uns gefällt besonders die partnerschaftliche Zusammenarbeit, so können wir zukünftig sämtliche Daten auch selbst verwalten“, sagt Johannes Vogel, Managing Director der JUVENT SA.

Getestet und für gut befunden
Eine strategische Partnerschaft ist kürzlich auch in Deutschland zwischen BKW Wind Service GmbH, Berlin, und Bachmann Monitoring vereinbart worden. Nach ausgiebigem Test des CMS entschied sich BKW Deutschland, sich gemeinsam auf den Weg zu machen, um zukünftig ein „Health Monitoring“ für ihre Windenergieanlagen zu etablieren. Die deutsche BKW betreibt derzeit zehn Windparks. Davon wurde für die Testphase der Park in Bockelwitz, Sachsen, mit dem Bachmann CMS ausgerüstet. Weitere Windparks werden folgen.


Die BKW Gruppe
ist ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern. Sie beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter. Mit ihrem Netzwerk von Firmen und Kompetenzen bietet sie umfassende Gesamtlösungen an. So plant, baut und betreibt sie Energieproduktions- und Versorgungs-infrastrukturen für Unternehmen, Private sowie die öffentliche Hand und bietet digitale Geschäftsmodelle für erneuerbare Energien. Das Portfolio der BKW Gruppe reicht heute von der Planung und Beratung im Engineering für Energie-, Infrastruktur- und Umweltprojekte über integrierte Angebote im Bereich der Gebäudetechnik bis zum Bau, Service und Unterhalt von Energie-, Telekommunikations-, Verkehrs-, und Wassernetzen.


Die Bachmann Monitoring GmbH
entwickelt und vertreibt Online-Messsysteme für die weltweite, permanente, zustandsorientierte Instandhaltung von dezentralen Anlagen, wie Windenergieanlagen (WEA) und Schiffen. In einem umfassenden Servicekonzept erhöhen diese hersteller- und typunabhängigen Condition Monitoring Systeme die Investitionssicherheit der WEA deutlich. Weltweit wurden bisher mehr als 9.000 Windenergieanlagen von über 27 unterschiedlichen Herstellern und 79 verschiedenen WEA-Typen von 600 kW bis 8 MW mit CM-Technologie von Bachmann On- und Off-Shore ausgerüstet. Bachmann Monitoring GmbH betreut davon aktuell ca. 4.500 CMS in seinem eigenen zertifizierten Remote Monitoring Zentrum.


Download Pressefotos:

- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/bachmann/8f8fb_Juvent.jpg
Untertitel: Größter Schweizer Windpark JUVENT SA wird mit dem CMS „Omega Guard“ ausgerüstet. (Source BKW)

- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/bachmann/dc57a_Landschaft.png
Untertitel: Noch in diesem Jahr wird die Auslieferung und Installation der Bachmann Monitoring CMS in dem 1.200 Meter hoch gelegenen Windpark beginnen.

- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/bachmann/95d69_Vernetzte_Anl.png
Untertitel: Windenergieanlagen sind in komplexe Datenkommunikationen eingebunden – von Wetterdaten bis Netz- und CMS-Sensordaten.
Bildnachweis: composed Bachmann electronic/iStock


Rudolstadt, den 7. November 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Bachmann Monitoring GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Kontakt:
Bachmann electronic GmbH
Fritz-Bolland-Str. 7
07407 Rudolstadt

Tel.: +43 (0) 55 22 / 34 97-0

https://www.bachmann.info



Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Bachmann Monitoring GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Bachmann Monitoring GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Bachmann Monitoring GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Bachmann Monitoring GmbH

  1. Erste CMS-Erweiterung auf dem Markt, die Rotorunwucht misst
  2. Bachmann Monitoring baut Condition Monitoring für Offshore Windenergieanlagen in der Nordsee weiter aus
  3. Bachmann gewinnt Ausschreibung der JUVENT SA

Über Bachmann Monitoring GmbH

Die Bachmann Monitoring GmbH entwickelt, produziert und vertreibt innovative Messsysteme und systemische Lösungen für die permanente, zustandsorientierte Instandhaltung von Windenergieanlagen (WEA). In einem umfassenden Servicekonzept erhöhen diese hersteller- und typunabhängigen (Stand-Alone-CMS) Condition Monitoring Systeme die Sicherheit und den Ertrag der WEA deutlich.

Die Kernkompetenz der Bachmann Monitoring GmbH, Messung und Online-Analyse von Schwingungen, ermöglicht es die wesentlichen Komponenten des Antriebstranges von On- und Offshore-WEA erfolgreich zu überwachen. Der CM-Teleservice (Remote Monitoring) via Weblog bildet die Basis für die effiziente Überwachung von dezentralen Anlagen. Das frühzeitige Erkennen und Lokalisieren von möglichen Schwachstellen sichert den Betrieb der Anlagen und steigert nachhaltig die Erträge. Die körperschallbasierte Zustandsüberwachung wird von Diagnosefunktionen wie Unwucht-, Rotorblatt- und Bauwerküberwachung komplettiert. Das Dienstleistungsangebot umfasst ebenso das Erstellen von Schwingungsgutachten.

Für Windenergieanlagen mit einer Steuerung von Bachmann besteht die zusätzliche Möglichkeit, ein vollständig steuerungsintegriertes CM-System „Omega Guard“, welches gleichfalls vom Germanischen Lloyd zertifiziert ist, einzusetzen. Daraus resultieren zusätzlich zur herkömmlichen Stand-Alone-CMS weitere wesentliche Kostenvorteile und signifikant neue technologische Lösungen.

Weitere Informationen zu Bachmann Monitoring GmbH