IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Nordex SE

N131/3300: Zwölf-Monatsbetrieb bestätigt zuvor berechnete hohe Ertragsleistung im windschwachen Binnenland


Hamburg (iwr-pressedienst) - Vor einem Jahr hat die Nordex-Gruppe am Standort „Hausbay-Bickenbach“ in Rheinland-Pfalz eine Binnenlandanlage vom Typ N131/3300 mit einer Nabenhöhe von 164 Meter errichtet. Trotz eines zurückliegenden windschwachen Jahres und der planmäßigen vermessungsbedingten geringeren durchgängigen Anlagenverfügbarkeit, hat die N131/3300 in den ersten zwölf Monaten bei einer mittleren Jahreswindgeschwindigkeit von 6,1 m/s über neun GWh sauberen Strom produziert.

Mit knapp 230 Meter Gesamtbauhöhe nutzt die Turbine dabei die ertragsreicheren, turbulenzfreieren Luftschichten, die die Jahresenergieproduktion signifikant erhöhen. Die erzeugte Stromproduktion belegt: Für einen wirtschaftlichen Betrieb insbesondere in Regionen mit geringen durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten sind leistungsstarke Turbinen mit 3 MW und mehr Kapazität, mit einer großen überstrichenen Rotorfläche und mit hohen Türmen sehr gut geeignet.

Ulrich Kreuzberger, Geschäftsführer der Kreuzberger und Spengler Regenerative Energie und Betreiber der N131/3300 in Hausbay: „Wir sind mit der Performance und der Zuverlässigkeit der Anlage sehr zufrieden. Aktuell erweitern wir den Windpark Hausbay-Bickenbach um zwei weitere N131/3300 mit 164 Meter Nabenhöhe.“

Auch hinsichtlich der Schallemission kann die N131/3300 punkten. So liegt der garantierte Schallleistungspegel der Anlage bei geringen 104,5 dB(A). Die Vermessung bei der Ende 2015 errichteten N131/3300 im Windpark Krampfer in Mecklenburg-Vorpommern ergab jetzt einen Schallwert von 104,1 dB(A).

Sowohl die erzeugte Stromproduktion als auch die gemessenen Schallwerte im Produktivbetrieb im Feld unterstreichen die zuvor von Nordex für die beiden Standorte berechneten, theoretischen Erzeugungs- und Schall-Parameter der Anlage.

Download Pressefoto:
- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/nordex/Bickenbach.jpg


Kreuzberger & Spengler Regenerative Energie im Profil
Kreuzberger & Spengler ist ein unabhängiges Familienunternehmen – gegründet von Ulrich Kreuzberger und Bernd Spengler mit Firmensitz in Dunningen-Seedorf im Schwarzwald. Das mittelständische, inhabergeführte Unternehmen projektiert, errichtet und betreibt Windparks seit über 17 Jahren. K&S folgen dem Trend nach höheren Nabenhöhen und haben mit Nordex einen leistungsfähigen Partner für dieses und für zukünftige Projekte gefunden. www.ks-regenerative-energie.de.


Die Nordex-Gruppe im Profil
Die Gruppe hat mehr als 21 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von EUR 3,4 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 3,9-MW-Klasse, die auf Marktanforderungen in entwickelten Märkten und Schwellenländern ausgelegt sind.


Hamburg, den 31. Juli 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Felix Losada
Telefon: 040 / 300 30 – 1000
E-Mail: flosada@nordex-online.com


Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Internet: http://www.nordex-online.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. Nordex Group: Aufträge von 2,0 Gigawatt im zweiten Quartal 2019
  2. Die Nordex Group erhält 300-MW-Auftrag von Engie aus den USA
  3. Nordex Group und FAdeA feiern offizielle Eröffnung einer Produktionsstätte für Windkraftanlagen in Córdoba, Argentinien
  4. Nordex Group gewinnt 94-MW-Projekt in Polen
  5. Nordex Group erhält Großauftrag für neue Delta4000 in Argentinien
  6. NaturEner USA erteilt der Nordex Group Serviceaufträge für Windparks mit insgesamt 400 MW
  7. Die Nordex Group nimmt in Kroatien 58 MW unter Vertrag
  8. Nordex Group im ersten Quartal 2019 mit Auftragseingang von 1,0 Gigawatt
  9. Einstieg in die 5-MW-Klasse: Nordex Group kündigt neue Turbine N149/5.X an
  10. Nordex kooperiert mit Fábrica Argentina de Aviones beim Aufbau lokaler Fertigungskapazitäten in Argentinien

Über Nordex SE

Die Nordex-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Windenergieanlagen. Internationale Großkunden setzen dabei auf betriebsbewährte Kraftwerke. Im Fokus stehen Anlagen der großen Leistungsklasse - vor allem im Megawatt-Bereich: dem stärksten Wachstumssegment der Branche. Unter dem Markennamen Nordex bieten wir leistungsstarke Windenergieanlagen für weltweit nahezu alle geographische Regionen: Onshore- und Offshore sowie für Wüsten- und Dauerfrostgebiete. In der Serie der 2,3- bis 2,5-MW-Turbinen weist Nordex mit über 1.300 Installationen weltweit die größte Erfahrung auf. Mit den Serienwindenergieanlagen Nordex N80, N90, N100 und N117 verfügen wir über praxiserprobte Hochleistungsturbinen. Für den sich rasant entwickelnden chinesischen Markt bieten wir die effiziente Megawattanlage Nordex N77 und N82 an. Die Nordex 150/6000 Offshore rundet unsere Megawatt-Produktfamilie mit einer Maschine für das offene Meer ab.

In 30 Ländern drehen sich heute bereits über 4.500 Nordex-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen über 6.500 Megawatt. Wir sind in 19 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.

Weitere Informationen zu Nordex SE

Ansprechpartner Presse bei Nordex SE

Felix Losada
E-Mail: flosada@nordex-online.com
Telefon: +49 - (40) - 300 30 - 1141