IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: PNE WIND AG

PNE WIND-Gruppe hat in 2015 Windparks mit 140,9 MW fertiggestellt oder mit dem Bau begonnen

• Erfolgreichen Beitrag zur Energiewende geleistet
• Auch international erfolgreiche Projektentwicklung
• Planungssicherheit durch politische Rahmenbedingungen muss erhalten bleiben

Cuxhaven (iwr-pressedienst) - Die PNE WIND-Gruppe hat erneut einen deutlichen Beitrag zum Gelingen der Energiewende und zum Ausbau einer sicheren, ressourcenschonenden und klimafreundlichen Energieerzeugung geleistet: im vergangenen Jahr wurden Windparks mit insgesamt rund 90,5 MW Nennleistung in Betrieb genommen. Außerdem befinden sich derzeit Projekte mit rund 50,4 MW Nennleistung in Bau. Unter den 2015 fertiggestellten Projekten befand sich ein Repowering-Windpark, in dem vor rund 20 Jahren errichtete Windenergieanlagen durch neue ersetzt wurden.

Ein Großteil der in 2015 fertiggestellten Nennleistung wurde in die konzerneigene YieldCo eingebracht. Zum Jahreswechsel waren hier bereits Windparks mit rund 66,6 MW gebündelt. Von den derzeit in Bau befindlichen Windparks sind 27,3 MW für die YieldCo vorgesehen, während ein Windpark mit 23,1 MW bereits an einen Investor verkauft wurde.

Auch im Ausland war die PNE WIND-Gruppe in 2015 erfolgreich. Hier konnte 2015 mit dem Verkauf der britischen Tochtergesellschaft PNE WIND UK Ltd. und den von ihr entwickelten Projekten (inklusive genehmigter Windparks mit 117 MW Nennleistung) ein weiterer operativer Erfolg verbucht werden. International konzentriert sich die PNE WIND-Gruppe auf Wachstumsmärkte mit langfristigen Perspektiven. Ein strategischer Vorteil beim Ausbau der Auslandsaktivitäten ist die langjährige Markterfahrung und die Etablierung in verschiedenen Ländern.

Positiv ist auch der Ausblick auf 2016: den Unternehmen der PNE WIND-Gruppe, der PNE WIND AG und der WKN AG, liegen bereits Genehmigungen für weitere Windparks im In- und Ausland vor, mit deren Bau oder Vermarktung somit in Kürze begonnen werden kann.

Markus Lesser, für das operative Geschäft verantwortlicher Vorstand (COO) der PNE WIND AG: „Operativ war 2015 für die PNE WIND-Gruppe ein erfolgreiches Jahr. Vor allem der Windpark „Chransdorf“, der bisher größte in der Unternehmensgeschichte, konnte in beeindruckend kurzer Zeit errichtet und in Betrieb genommen werden. Auch im Repowering haben wir unsere Stärke bewiesen. Damit wir auch künftig unseren Beitrag zum Ausbau der Windenergie leisten können, muss allerdings die Planungssicherheit erhalten bleiben. Das gilt vor allem für die politischen Rahmenbedingungen. Der Erfolg der Welt-Klimakonferenz von Paris macht hierbei Mut und zeigt den richtigen Weg auf.“


Cuxhaven, den 18. Januar 2016


Veröffentlichung honorarfrei; ein Belegexemplar an die PNE WIND AG wird
freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung


Pressekontakt:
Rainer Heinsohn
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: +49(0) 47 21 – 7 18 - 453
Email: Rainer.Heinsohn@pnewind.com


PNE WIND AG
Peter-Henlein-Straße 2 - 4
27472 Cuxhaven

E-Mail: info@pnewind.com
Internet: http://www.pnewind.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der PNE WIND AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »PNE WIND AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von PNE WIND AG


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von PNE WIND AG

  1. PNE WIND AG: Strategische Entwicklung zum Clean Energy Solution Provider
  2. PNE WIND-Gruppe: Im operativen Geschäft in Deutschland erfolgreich
  3. PNE WIND-Gruppe baut erfolgreiche Projektentwicklung international aus
  4. PNE WIND-Tochter WKN verkauft Vivaldi Springtime Projekt
  5. PNE WIND AG: Kurt Stürken wird Vorstand für das operative Geschäft
  6. PNE WIND AG gewinnt Windpark-Auktion in der Türkei
  7. PNE WIND AG veräußert Offshore-Projekt "Atlantis I"
  8. PNE WIND AG: Ergänzung des Vorstands
  9. PNE WIND AG hat den Windpark Kührstedt/Alfstedt mit 43,2 MW fertiggestellt
  10. PNE WIND mit positiver Prognose für das Geschäftsjahr 2018