IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Nordex SE

Nordex baut 17-MW-Projekt in Polen

- RWE Innogy bestellt sieben N117/2400


Hamburg (iwr-pressedienst) - Investoren fassen zunehmen wieder Vertrauen in den polnischen Markt. So bestellte RWE Innogy jetzt beim Turbinenhersteller Nordex sieben Windenergieanlagen vom Typ N117/2400. Die Anlagen sind für das 17-MW-Projekt Opalenica vorgesehen und werden dort ab Sommer 2015 errichtet. Weiterhin umfasst der Auftrag den Premium-Service der Anlagen über eine Laufzeit von 15 Jahren. „Wir freuen uns, dass wir mit Nordex nun unseren siebten polnischen Windpark bauen und noch in 2015 in Betrieb nehmen“, erklärt Dr. Hans Bünting, Geschäftsführer von RWE Innogy.

Das Projekt Opalenica entsteht in der Region Posen. RWE hat sich für die N117/2400 entschieden, weil die Turbine speziell auf die Bedingungen am Standort ausgelegt ist. So erreicht der Windpark einen überdurchschnittlich hohen Kapazitätsfaktor von 34 Prozent und das obwohl die Gesamtbauhöhe der Anlagen aufgrund behördlicher Auflagen auf 150 Meter begrenzt wurde. Die hohe Effizienz der Anlagen ist ausschlaggebend, wenn zukünftig die neue Regulierung per Ausschreibungen greift.

Bis heute hat Nordex in Polen 14 Windparks mit einer Leistung von zusammen 240 Megawatt realisiert, darunter befinden sich auch mehrere Großprojekte mit bis zu 22 Turbinen der Multi-MW-Klasse. Der aktuelle Auftrag von RWE stellt für Nordex die erfolgreiche Er-weiterung der Kundenstruktur in Osteuropa dar.


Download Pressefoto:
- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/nordex/12012015/N117.jpg


Nordex im Profil
Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage be-sonders. Das Produktprogramm der Generation Gamma umfasst die N90/2500, N100/2500 und die N117/2400, die eine der effizientesten Serienturbinen für das Binnenland ist. Bis heute wurden mehr als 2.600 Turbinen dieser Plattform produziert. Mit der Generation Delta bietet Nordex die vierte Anlagengeneration der bewährten Multi-Megawatt-Plattform an (N100/3300, N117/3000, N131/3000). Insgesamt hat Nordex weltweit mehr als 6.000 Anlagen mit einer Kapazität von über 10.000 MW installiert. Mit einem Exportanteil von rund 70 Prozent nimmt die Nordex SE auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 22 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr als 2.700 Mitarbeiter.


Hamburg, den 12. Januar 2015


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Felix Losada, Nordex SE,
gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Felix Losada
Telefon: 040 / 300 30 – 1000
E-mail: flosada@nordex-online.com



Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Internet: http://www.nordex-online.com

Nordex-News über RSS: https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/nordex.php



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. 1 Nordex Group gewinnt 240-MW-Projekt in den USA
  2. 2 Nordex Group erzielt im dritten Quartal 2020 Auftragseingang v...
  3. 3 Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung: Die Nordex Group macht W...
  4. 4 Nordex Group erhält Auftrag über 62 MW aus Großbritannien
  5. 5 Nordex Group erhält Auftrag aus den USA über 312 MW
  6. 6 Nordex Group erhält neue Aufträge über 227 MW aus Europa
  7. 7 Nordex Group erhält einen Großauftrag über 297 MW aus den USA
  8. 8 Stammkunde Sancak Enerji erteilt Nordex Group Folgeauftrag üb...
  9. 9 Die Nordex Group startet Turbinenerrichtung in ihrem größten...
  10. 10 Einstieg in die 5-MW-Klasse: Nordex Group kündigt neue Turbin...

Über Nordex SE

Die Entwicklung, Herstellung, Projektabwicklung und der Service von Windenergieanlagen im Onshore-Segment ist seit 1985 Kernkompetenz und Leidenschaft der Nordex Group und ihrer rund 7.900 Mitarbeiter weltweit. Als einer der größten globalen Windkraftanlagen-Hersteller bietet die Nordex Group unter den Markennamen Acciona Windpower und Nordex ertragsstarke und kosteneffiziente Windturbinen, die in allen geographischen und klimatischen Bedingungen langjährige und ökonomische Stromerzeugung durch Windenergie ermöglichen.

Im Fokus stehen dabei Turbinen der 3- bis 5-MW+-Klasse. Das umfassende Produktportfolio bietet individuelle Lösungen sowohl für Märkte mit limitierten Flächen als auch für Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten. Mit mehr als 29 GW installierter Kapazität weltweit, liefern Anlagen der Nordex Group nachhaltige Energie in mehr als 80 Prozent des globalen Energiemarktes (exkl. China).

Die Nordex SE ist ein börsennotiertes Unternehmen und im TecDAX der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Ihren Hauptsitz hat die Management-Holding in Rostock, Vorstand und Verwaltung sind in Hamburg angesiedelt. In Produktionsstätten in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien produziert die Nordex Group eigene Maschinenhäuser, Rotorblätter und Betontürme. Büros und Niederlassungen unterhält die Gruppe in mehr als 25 Ländern weltweit.

Weitere Informationen zu Nordex SE

Ansprechpartner Presse bei Nordex SE

Felix Losada
E-Mail: flosada@nordex-online.com
Telefon: +49 - (40) - 300 30 - 1141

Felix Losada

Pressekontakt

Felix Losada

Felix Losada
Nordex SE
E-Mail: flosada@nordex-online.com
Telefon: +49 - (40) - 300 30 - 1141