IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Nordex SE

Größter eigenentwickelter Nordex-Windpark in Frankreich geht 2015 in Bau

- Nordex und H2air haben Finanzierung über KGAL gesichert


Hamburg (iwr-pressedienst) - Der Turbinenhersteller Nordex und sein Partner die H2air Gruppe haben jetzt die letzte entscheidende Hürde genommen, ihr bislang größtes Windpark-Projekt in Frankreich zu starten. Über die KGAL Investment Management konnten beide Partnerfirmen die Finanzierung des 75-MW-Windparks „Seine Rive Gauche Nord“ (SRN) sichern.

Der Park umfasst 30 Anlagen der Baureihe Nordex N100/2500. Die Lieferung und Errichtung der Anlagen durch Nordex ist im Jahr 2015 vorgesehen. Zudem sollen die lokalen vorbereitenden Arbeiten im Frühjahr 2014 starten, um den Park schlüsselfertig ans Netz zu bringen. So werden Nordex und H2air die Netzinfrastruktur für die Turbinen vorbereiten.

Beide Firmen haben in der Vergangenheit auch bei der Entwicklung des Projekts kooperiert. Die technische und kommerzielle Betriebsführung des Park wird später durch H2airGT übernommen.

Der Standort des Windparks “SRN“ befindet sich im Department Aube in Nordfrankreich. Hier sollen die Anlagen eine Jahresleistung von 183 GWh Strom produzieren und damit bis zu 50.000 Haushalte sauber versorgen können.

„Dieses Projekt ist für mich aus vielen Gründen ein großer Erfolg. Zum Einen ist es der erfreuliche Abschluss eines der größten auch intern entwickelten Projekte. Zudem unterstreicht es die gute Kooperation mit wichtigen Partnern in Frankreich und in Deutschland“, so Nordex-Vorstand Lars Bondo Krogsgaard.

Download Pressefoto:
- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/nordex/04032014/France.jpg


Nordex im Profil
Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm der Generation Gamma umfasst die N90/2500, N100/2500 und die N117/2400, die eine der effizientesten Binnenlandturbinen ist. Bis heute wurden mehr als 2.600 Turbinen dieser Plattform produziert. Damit verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern seiner Branche über einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Großanlagen. Mit der Generation Delta bietet Nordex die vierte Anlagengeneration der bewährten Multi-Megawatt-Plattform an (N100/3300, N117/3000, N131/3000). Insgesamt hat Nordex weltweit rund 5.600 Anlagen mit einer Kapazität von über 9.000 MW installiert. Mit einem Exportanteil von mehr als 85 Prozent nimmt die Nordex SE auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 22 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter.


Hamburg, den 4. März 2014


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Felix Losada, Nordex SE,
gerne zur Verfügung

Pressekontakt
Felix Losada
Tel: + 49-40-30030-1000
Fax: + 49-40-30030-1333
E-mail: flosada@nordex-online.com
Internet: http://www.nordex-online.com

Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg


Nordex-News über RSS: https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/nordex.php



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. Nordex Group präsentiert neue Turbine der Delta4000-Baureihe für Märkte mit geringeren komplexen Anforderungen
  2. Nordex Group im ersten Quartal 2019 mit Auftragseingang von 1,0 Gigawatt
  3. Die Nordex Group erhält Auftrag für zweite Bauphase des Projekts „Syvash“ in der Ukraine
  4. Nordex Group erwartet für 2019 deutliches Umsatzwachstum
  5. Strategische Partnerschaft zwischen innogy und Nordex trägt erste Früchte
  6. Die Nordex Group gewinnt Projekte über insgesamt 108 MW in Griechenland
  7. Nordex startet wie geplant in das neue Geschäftsjahr
  8. Nordex Group erhält ersten Auftrag für Delta4000-Turbinen aus den USA
  9. Nordex Group erhält Großauftrag für neue Delta4000 in Argentinien
  10. Nordex Group: Vorläufige Zahlen 2018 bestätigen Prognose

Über Nordex SE

Die Nordex-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Windenergieanlagen. Internationale Großkunden setzen dabei auf betriebsbewährte Kraftwerke. Im Fokus stehen Anlagen der großen Leistungsklasse - vor allem im Megawatt-Bereich: dem stärksten Wachstumssegment der Branche. Unter dem Markennamen Nordex bieten wir leistungsstarke Windenergieanlagen für weltweit nahezu alle geographische Regionen: Onshore- und Offshore sowie für Wüsten- und Dauerfrostgebiete. In der Serie der 2,3- bis 2,5-MW-Turbinen weist Nordex mit über 1.300 Installationen weltweit die größte Erfahrung auf. Mit den Serienwindenergieanlagen Nordex N80, N90, N100 und N117 verfügen wir über praxiserprobte Hochleistungsturbinen. Für den sich rasant entwickelnden chinesischen Markt bieten wir die effiziente Megawattanlage Nordex N77 und N82 an. Die Nordex 150/6000 Offshore rundet unsere Megawatt-Produktfamilie mit einer Maschine für das offene Meer ab.

In 30 Ländern drehen sich heute bereits über 4.500 Nordex-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen über 6.500 Megawatt. Wir sind in 19 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.

Weitere Informationen zu Nordex SE

Ansprechpartner Presse bei Nordex SE

Felix Losada
E-Mail: flosada@nordex-online.com
Telefon: +49 - (40) - 300 30 - 1141