IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Nordex SE

Nordex erhält ersten Abruf aus 250-MW-Rahmen-vertrag aus Pakistan

- Stammkunde Fauji Foundation und Co-Investoren beauftragen Nordex mit dem Bau von 50 MW-Windpark


Hamburg (iwr-pressedienst) - Nach der Fertigstellung seines ersten Windparks in Pakistan hat Nordex jetzt einen fest finanzierten Folgeauftrag aus dem Land erhalten. Hierbei handelt es sich um das Projekt "FWEL II", das in der Provinz Sindh entsteht, etwa 80 Kilometer entfernt von Karachi. Der 50-Megawatt-Park (MW) wird 20 Großturbinen vom Typ N100/2500 umfassen, die als "Hot-Climate"-Version speziell für vergleichbare Märkte mit sehr heißen Umweltbedingungen entwickelt worden ist.

Den Windpark "FWEL II" wird Nordex mit seinem lokalen Partner Descon Engineering, Karachi, schlüsselfertig errichten. Durch den Bau des ersten Pilotprojekts im Jahr 2012 und die Gründung einer Landesgesellschaft in Islamabad, hat Nordex umfangreiche Erfahrungen gesammelt, Kraftwerksprojekte in Pakistan zu realisieren. Mit dem Windpark "FWEL II" untermauert das Unternehmen jetzt die Marktführerschaft in Pakistan. Im Jahr 2014 soll das Windfeld in Betrieb gehen, für weitere mindestens fünf Jahre sind Nordex und Descon dann über einen Premium-Vertrag für den Service der Anlagen zuständig.

Mehrheitseigentümer des Projekts ist die Fauji Foundation (55%), für die Nordex bereits im letzten Jahr den 50-MW-Park "Jhimpir" gebaut hat. Weitere Investoren sind der internationale Infrastruktur-Fonds Cap Asia (25%) und die Tapal Gruppe (20%). Das Fremdkapital stammt mehrheitlich von internationalen Banken.

"Ich bin froh, dass mit diesem Projekt ein erster Teil unseres 250 MW großen Rahmenvertrags zur Ausführung kommt. Und es zeigt auch, welches Potenzial der Markt Pakistan für Nordex noch bereit hält", so Lars Bondo Krogsgaard, Vorstand der Nordex SE.

Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/nordex/IMG_5462.JPG
Das Bild stammt aus dem 2012 errichteten 50-MW-Windpark "Jhimpir"


Hamburg, den 16. Mai 2013


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Felix Losada, Nordex SE,
gerne zur Verfügung.

Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Tel: + 49-40-30030-1000
Fax: + 49-40-30030-1333
E-mail: flosada@nordex-online.com
Internet: http://www.nordex-online.com

Nordex-News über RSS: https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/nordex.php



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. Die Nordex Group gewinnt Auftrag über 93 MW aus Spanien
  2. Nordex Group erhält ersten Auftrag für Delta4000-Turbinen aus den USA
  3. Nordex Group präsentiert neue Turbine der Delta4000-Baureihe für Märkte mit geringeren komplexen Anforderungen
  4. Nordex Group und FAdeA feiern offizielle Eröffnung einer Produktionsstätte für Windkraftanlagen in Córdoba, Argentinien
  5. Nordex startet wie geplant in das neue Geschäftsjahr
  6. Nordex Group mit starkem Auftragseingang 2018: Neuaufträge belaufen sich auf über 4,7 Gigawatt
  7. Strategische Partnerschaft zwischen innogy und Nordex trägt erste Früchte
  8. Nordex erhält Aufträge aus Luxemburg und Italien
  9. Nordex Group gewinnt weiteren Großauftrag mit N149-Turbine über 157,5 MW
  10. innogy startet Bau für polnischen Windpark mit Anlagen der Nordex Group

Über Nordex SE

Die Nordex-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Windenergieanlagen. Internationale Großkunden setzen dabei auf betriebsbewährte Kraftwerke. Im Fokus stehen Anlagen der großen Leistungsklasse - vor allem im Megawatt-Bereich: dem stärksten Wachstumssegment der Branche. Unter dem Markennamen Nordex bieten wir leistungsstarke Windenergieanlagen für weltweit nahezu alle geographische Regionen: Onshore- und Offshore sowie für Wüsten- und Dauerfrostgebiete. In der Serie der 2,3- bis 2,5-MW-Turbinen weist Nordex mit über 1.300 Installationen weltweit die größte Erfahrung auf. Mit den Serienwindenergieanlagen Nordex N80, N90, N100 und N117 verfügen wir über praxiserprobte Hochleistungsturbinen. Für den sich rasant entwickelnden chinesischen Markt bieten wir die effiziente Megawattanlage Nordex N77 und N82 an. Die Nordex 150/6000 Offshore rundet unsere Megawatt-Produktfamilie mit einer Maschine für das offene Meer ab.

In 30 Ländern drehen sich heute bereits über 4.500 Nordex-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen über 6.500 Megawatt. Wir sind in 19 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.

Weitere Informationen zu Nordex SE

Ansprechpartner Presse bei Nordex SE

Felix Losada
E-Mail: flosada@nordex-online.com
Telefon: +49 - (40) - 300 30 - 1141