IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: PowerWind GmbH

PowerWind baut ersten Windpark in Aserbaidschan

- Fundamentarbeiten für 900 kW-Anlagen bereits abgeschlossen
- Erweiterung auf elf Windenergieanlagen geplant

Hamburg (iwr-pressedienst) - Der deutsche Windenergieanlagenhersteller PowerWind GmbH hat mit der Errichtung seines ersten Windparks in Aserbaidschan begonnen. Die Fundamente für zwei Turbinen vom Typ PowerWind 56 sind bereits gegossen. Die Installation der insgesamt vier Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von jeweils 900 Kilowatt wird im Oktober abgeschlossen. Damit zählt PowerWind zu den ersten Herstellern, die im Ölstaat am Kaspischen Meer vertreten sind.

Kunde und Betreiber des Windparks in Sitalcaj, rund 40 Kilometer von Baku entfernt, ist das Industrieunternehmen Trans T.S. MMC. Die Erweiterung des Windparks auf insgesamt elf Windenergieanlagen vom Typ PowerWind 56 ist bereits in Planung. "Unsere PowerWind 56 eignet sich hervorragend für neue Windenergiemärkte. Wir sind stolz, als einer der ersten Hersteller Windenergieanlagen in Aserbaidschan errichten zu können", sagt Stefan Heczko, Geschäftsführer der PowerWind GmbH.

Das kompakte Design der PowerWind 56 ermöglicht optimal auf das jeweilige Projekt abgestimmte Transportkonzepte. Für die logistisch sehr anspruchsvolle, mehr als 5000 Kilometer lange Strecke nach Aserbaidschan erwies sich der kombinierte Transport mit LKW und Zug als beste Lösung. Dabei konnte die PowerWind 56 die Vorteile ihrer kompakten Abmessungen, einfachen Transportierbarkeit und Transportkapselung gegen Witterungseinflüsse voll ausspielen. Bereits drei Wochen nach Auslieferung aus der PowerWind-Fertigung in Bremerhaven trafen die Maschinenhäuser auf der Baustelle ein. Durch die profunde und internationale Erfahrung der PowerWind-eigenen Logistiker konnten Transportroute und -kosten optimiert werden.

Der Ölstaat Aserbaidschan setzt verstärkt auf Windenergie: Waren Anfang des Jahres 2010 erst zwei Windenergieanlagen installiert, sind derzeit mehr als 250 Megawatt an Windenergiekapazität in Planung. Die Regierung hat angekündigt, den Anteil Erneuerbarer Energien an der Energieerzeugung innerhalb der nächsten Jahre auf drei bis fünf Prozent auszubauen. Wind- und Solarenergie sollen vor allem in wenig bevölkerten Gebieten eingesetzt werden, in denen aufgrund fehlender Hochspannungsleitungen keine konventionellen Kraftwerkskapazitäten aufgebaut werden können.


Über die PowerWind GmbH

Die PowerWind GmbH ist ein deutscher Hersteller von Windenergieanlagen der Nennleistung 900 kW und 2500 kW sowie ein Anbieter produktspezifischer Servicedienstleistungen. Das dynamische Wachstumsunternehmen wurde 2007 gegründet und wird durch den internationalen Investor Warburg Pincus finanziert. Das Unternehmen ist in Deutschland an den zwei Standorten Hamburg und Bremerhaven vertreten. In der hochmodernen Produktionsstätte in Bremerhaven wird die 900 kW-Windenergieanlage PowerWind 56 seit Januar 2008 in Serie gefertigt. Die erste 2,5 MW-Anlage vom Typ PowerWind 90 wird bis Jahresende 2010 errichtet.


Hamburg, den 13. September 2010


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die PowerWind GmbH wird freundlichst erbeten.

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Christoph Brösamle,
PowerWind GmbH, gerne zur Verfügung.

Kehrwieder 8
20457 Hamburg
Tel. +49 40 74 10 67-151
E-Mail: c.broesamle@powerwind.de
Internet: http://www.powerwind.de



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der PowerWind GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »PowerWind GmbH« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...