IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: REpower Systems AG

REpower liefert 25 Windkraftanlagen (50 MW) an neuen US-Kunden Cannon Power

Hamburg/Portland (iwr-pressedienst) - Die REpower Systems AG (WKN 617703) hat von der Cascade Wind Holdings, LLC - einer Tochtergesellschaft von Cannon Power Corporation - einen Auftrag zur Lieferung von 25 Windkraftanlagen der 2-Megawatt-Klasse vom Typ REpower MM92 (Gesamtleistung 50 MW) für den Windpark „Windy Point, Phase I“ in Goldendale, Washington erhalten. Cannon Power Corporation ist ein Projektentwickler im Bereich Windenergie mit Sitz in San Diego/USA. Das Unternehmen hat bislang über 1.400 Windkraftanlagen in Betrieb genommen und ist der zweite US-Kunde von REpower. Das Projekt „Windy Point” wird durch die Cannon-Tochtergesellschaft Cascade entwickelt und befindet sich an der Pazifikküste im Nordwesten der USA, einer schnell wachsenden Region für Windparkprojekte. Es ist geplant, das „Windy Point“-Projekt im Endausbau auf mehr als 450 MW zu erweitern.

REpower liefert in dieser Region bereits insgesamt 175 2-Megawattanlagen des Typs MM92 an enXco, die US-Tochter von EDF Energies Nouvelles. Das Projekt „Windy Point“ wird auf einer von einheimischen Grundbesitzern gepachteten Fläche mit nachweislich guten Windverhältnissen entstehen. Die Steuerung übernimmt REpower USA, eine Tochtergesellschaft der REpower-Gruppe für Vertrieb, Projektmanagement und Service mit Sitz in Portland/Oregon. Die Fertigstellung von „Windy Point, Phase I” ist für 2008 geplant.

„Mit der Lieferung für das „Windy Point“-Projekt stärken wir unsere Präsenz in der nordwestlichen Pazifikregion“, kommentiert der neue Geschäftsführer von REpower USA, Steve Dayney.

Dayney war zuletzt bei Xcel Energy beschäftigt, einem großen amerikanischen
Energieversorger, bei dem er verschiedene Managementfunktionen im Ingenieurwesen, in der Unternehmensentwicklung und dem Projektmanagement innehatte. In den vergangenen 25 Jahren war er in verschiedenen Funktionen im Management und im Bereich Ingenieurswesen in der Energiebranche tätig. Dayney ist studierter Bauingenieur mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ (Purdue-Universtität) und verfügt über einen MBA (Master of Business Administration) der Universität von Colorado.

REpower USA ist die jüngste internationale Tochtergesellschaft des deutschen Windkraftanlagenherstellers und trägt bereits signifikant zu den Umsatz- und Unternehmenszielen des Unternehmens im wichtigen US-Markt bei.


Über REpower:

Die REpower Systems AG zählt zu den führenden Herstellern von Windenergieanlagen im Onshore- und Off-shorebereich. Das international agierende Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen mit Nennleistungen von 1,5 bis 5 Megawatt und Rotordurchmessern von 70 bis 126 Metern für nahezu jeden Standort. Hinzu kommt ein umfassendes Service- und Wartungsangebot. Die ertragsstarken und zuverlässigen Anlagen werden im REpower-Entwicklungszentrum in Rendsburg konstruiert und in den Werken Husum (Nordfriesland) und Trampe (Brandenburg) gefertigt.
Mit über 1.000 Mitarbeitern weltweit kann das seit März 2002 börsennotierte Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 1.500 Windenergieanlagen zurückgreifen. REpower ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal und Spanien, aber auch weltweit in den USA, Japan, China oder Australien vertreten.


Hamburg/Portland, den 22. November 2007


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die REpower Systems AG wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen stehen Ihnen zur Verfügung:

REpower Systems AG
Alsterkrugchaussee 378
D-22335 Hamburg

Daniela Puttenat
Unternehmenskommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)40 / 53 93 07 - 14
Fax: +49 (0)40 / 53 93 07 - 37
E-Mail: d.puttenat@repower.de
Internet: http://www.repower.de

Thomas Schnorrenberg
Investor Relations
Tel: +49-(0)40/53 93 07 - 23
Fax: +49-(0)40/53 93 07 - 77
E-mail: t.schnorrenberg@repower.de
Internet: http://www.repower.de

Cannon Power Corporation
Cascade Wind Holdings, LLC
Gary Hardke
Managing Director & President
P.O. Box 675143
Rancho Santa Fe, CA 92067
USA
Phone: 001 858 756 0472
Fax: 001 858 756 0475
E-mail: garyhardke@cs.com


REpower-Pressemeldungen via RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/repower.php



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der REpower Systems AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »REpower Systems AG« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...