IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: REpower Systems AG

REpower liefert zehn MM82 für japanischen Windpark

Hamburg (iwr-pressedienst) - Die REpower Systems AG (WKN 617703) hat einen Vertrag zur Lieferung von zehn Windenergieanlagen des Typs MM82 (80 Meter Höhe, Rotordurchmesser 82 Meter, 60 Hz) in die japanische Präfektur Hyogo auf der Insel Honshu abgeschlossen. Damit errichtet REpower in Japan erstmals einen ganzen Windpark aus MM82-Anlagen. Zudem besteht eine Option auf weitere zwei Anlagen. Projektentwickler ist Kanden Energy Development, Endkunde die Kajima Corporation, eines der weltweit größten Bauunternehmen mit Sitz in Tokio und rund 11.000 Mitarbeitern.

Die zehn MM82-Maschinenhäuser werden in Deutschland gefertigt und nach Japan verschifft. Die Türme lässt REpowers japanischer Vertriebspartner Meidensha Corporation (MEIDEN) nach Vorgaben in Korea fertigen und ebenfalls auf dem Seeweg nach Japan transportieren. Ende dieses Jahres soll Baubeginn sein, die Fertigstellung ist für das erste Halbjahr 2008 geplant. Zusammen mit Meiden wurden in Japan bis heute 43 Anlagen, vornehmlich der MD-Baureihe, mit zusammen 65,5 MW Gesamtleistung realisiert.

Mit der Errichtung des Windparks in Hyogo wird die seit 2003 mit MEIDEN bestehende Vertriebspartnerschaft erfolgreich weiter geführt.


Über REpower:

Die REpower Systems AG zählt zu den führenden Herstellern von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshorebereich. Das international agierende Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen mit Nennleistungen von 1,5 bis 5 Megawatt und Rotordurchmessern von 70 bis 126 Metern für nahezu jeden Standort. Hinzu kommt ein umfassendes Service- und Wartungsangebot. Die ertragsstarken und zuverlässigen Anlagen werden im REpower-Entwicklungszentrum in Rendsburg konstruiert und in den Werken Husum (Nordfriesland) und Trampe (Brandenburg) gefertigt.
Mit rund 880 Mitarbeitern weltweit kann das seit März 2002 börsennotierte Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 1.400 Windenergieanlagen zurückgreifen. REpower ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal und Spanien, aber auch weltweit in Japan, China oder Australien vertreten.


Hamburg, den 26. Februar 2007


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die REpower Systems AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen stehen Ihnen zur Verfügung:

REpower Systems AG
Alsterkrugchaussee 378
D-22335 Hamburg

Daniela Puttenat
Unternehmenskommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)40 / 53 93 07 - 14
Fax: +49 (0)40 / 53 93 07 - 37
E-Mail: d.puttenat@repower.de
Internet: http://www.repower.de

Thomas Schnorrenberg
Investor Relations
Tel: +49-(0)40/53 93 07 - 23
Fax: +49-(0)40/53 93 07 - 77
E-mail: t.schnorrenberg@repower.de
Internet: http://www.repower.de

REpower-Pressemeldungen via RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/repower.php



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der REpower Systems AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »REpower Systems AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von REpower Systems AG