IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: REpower Systems AG

REpower-Technologie ist auch in China begehrt

Hamburg/Chengdu (iwr-pressedienst) - Im Jahr 2020 sollen bereits 30.000 Megawatt aus Windstrom zur Energieversorgung Chinas beitragen. Dabei ist hoch entwickelte Windenergie-Technologie schon jetzt stark gefragt. Die chinesische Regierung schrieb kürzlich Tender über insgesamt 1.300 Megawatt aus; der Energieversorger China Guangdong Nuclear gewann einen der beiden größten Tender über 300 MW und wählte REpowers Lizenzpartner Dongfang als Lieferanten für die Windenergieanlagen.

Dies sind Anlagen der REpower MD-Klasse mit 1,5 Megawatt Nennleistung, die Dongfang in Lizenz baut. Die Anlagen sollen in Huitengliang in der Inneren Mongolei, einem Gebiet mit besten Windverhältnissen, errichtet werden.

Zudem schloss Dongfang nach eigenen Angaben Verträge über insgesamt 63 weitere MD-Anlagen für drei Windparks ab.

Die Dongfang-Gruppe aus Chengdu (Provinz Sichuan) ist in China einer der führenden Hersteller von Dampf- und Gasturbinen. Seit zwei Jahren besteht ein Lizenzabkommen zwischen Dongfang und der REpower Systems AG.

Online-Presseservice:
Eine große Auswahl an Fotomaterial zum Download finden Sie auf unserer Homepage
http://www.repower.de unter dem Quicklink „Online Bilderarchiv“

Über REpower:
Die REpower Systems AG zählt zu den führenden Herstellern von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshorebereich.
Das international agierende Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen mit Nennleistungen von 1,5 bis 5 Megawatt und Rotordurchmessern von 70 bis 126 Metern für nahezu jeden Standort. Hinzu kommt ein umfassendes Service- und Wartungsangebot. Die ertragsstarken und zuverlässigen Anlagen werden im REpower-Entwicklungszentrum in Rendsburg konstruiert und in den Werken Husum (Nordfriesland) und Trampe (Brandenburg) gefertigt.
Mit rund 700 Mitarbeitern weltweit kann das seit März 2002 börsennotierte Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 1.400 Windenergieanlagen zurückgreifen. REpower ist mit Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal und Spanien, aber auch weltweit in Japan, China oder Australien vertreten.


Hamburg, den 16. November 2006


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die REpower Systems AG wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen stehen Ihnen zur Verfügung:

REpower Systems AG
Alsterkrugchaussee 378
D-22335 Hamburg

Daniela Puttenat
Unternehmenskommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)40 / 53 93 07 - 14
Fax: +49 (0)40 / 53 93 07 - 37
E-Mail: d.puttenat@repower.de
Internet: http://www.repower.de

Thomas Schnorrenberg
Investor Relations
Tel: +49-(0)40/53 93 07 - 23
Fax: +49-(0)40/53 93 07 - 77
E-mail: t.schnorrenberg@repower.de
Internet: http://www.repower.de

REpower-Pressemeldungen via RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/repower.php

--------------------------------------------------------------------------
In der Energie-Pressedatenbank unter https://www.iwrpressedienst.de und im
IWR-Firmennetzwerk unter https://www.iwr.de/firmennetzwerk recherchierbar
--------------------------------------------------------------------------



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der REpower Systems AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »REpower Systems AG« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...