IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Alterric GmbH

Erfolgreiche Alterric Teilnahme an Ausschreibung der Bundesnetzagentur

© Boris de Wolf für Alterric
© Boris de Wolf für Alterric
Aurich (iwr-pressedienst) - Alterric hat erfolgreich an der Mai-Ausschreibung der Bundesnetzagentur für Windenergieanlagen an Land teilgenommen. Mit fünf eingereichten und bezuschlagten Projekten konnte sich der Onshore-Grünstromerzeuger eine Gesamtnennleistung von 62,04 Megawatt (MW) für die Projektumsetzung sichern.

Die im Rahmen der Ausschreibung bezuschlagten Projekte sind Windparks in Niedersachsen in den Gemeinden Raddestorf (Gemarkung Jenhorst) und Uchte (Gemarkung Höfen), in Rheinland-Pfalz in der Gemeinde Berzhahn (Gemarkung Berzhahn) sowie in Sachsen-Anhalt in der Gemeinde Salzwedel OT Cheine (Gemarkung Cheine) mit einer Gesamtnennleistung von 41,04 MW. Zuschläge erhielten zudem die Repowering-Vorhaben für den Windpark Nentzelsrode in Thüringen sowie für den Windpark Dorna in Sachsen-Anhalt mit insgesamt 21 MW.

Alterric möchte mit der Realisierung dieser Projekte einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Energiewende und zu einer nachhaltigen Energieversorgung in Deutschland leisten.


Über Alterric

Alterric entwickelt, projektiert, vermarktet und bewirtschaftet Wind- und Hybridparks und zählt zu den größten Onshore-Grünstromerzeugern in Zentraleuropa. Aktuell betreibt das Unternehmen über 2.400 Megawatt installierte Leistung im eigenen Bestand. Die Pipeline für neue Windprojekte umfasst über 10.000 Megawatt.

Alterric ist überzeugt, dass die Klimaziele in Europa nur durch einen verstärkten Ausbau der Windkraft an Land erreicht werden können. Mit dieser Perspektive bringen mehr als 500 erfahrene Expertinnen und Experten den Ausbau in Richtung 100 Prozent Energiewende voran. Alterric-Teams arbeiten an 13 Standorten in Deutschland sowie in internationalen Büros in Frankreich und Griechenland. Damit will Alterric einen signifikanten Beitrag zur Energiewende, zu Klimaschutz, Versorgungssicherheit und zum Erhalt unserer Umwelt leisten.

Alterric ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Aloys Wobben Stiftung und der EWE AG.

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen unter alterric.com.

Social Media
https://www.linkedin.com/company/alterric


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/alterric/c487e_20231018_WP-Dietrichsfeld_DSC_6522-2.jpg
© Boris de Wolf für Alterric


Aurich, den 04. Juli 2024


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Alterric GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Alterric Deutschland GmbH
Heiko Lammers
Leiter Kommunikation
Tel: +49 151 10234308
E-Mail: Heiko.Lammers@alterric.com


Alterric GmbH
Holzweg 87
26605 Aurich

Internet: https://www.alterric.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Alterric GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Alterric GmbH« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...

Über Alterric GmbH

Alterric entwickelt, projektiert, vermarktet und bewirtschaftet Windparks und zählt zu den größten Onshore-Grünstromerzeugern in Zentraleuropa. Aktuell betreibt das Unternehmen über 2.400 Megawatt installierte Leistung im eigenen Bestand. Die Pipeline für neue Windprojekte umfasst über 10.000 Megawatt.

Alterric ist überzeugt, dass die Klimaziele in Europa nur durch einen verstärkten Ausbau der Erneuerbaren Energien erreicht werden können.

Zukünftig will Alterric das Potenzial seiner eigenen Windpark-Areale durch Sonnenenergie ergänzen. Hybridparks heißt dieses Konzept für ein Zusammenwirken von Windenergie und Photovoltaik. Die kombinierte Erzeugung sorgt nicht nur für erheblich mehr Energieernte – der Ausbau von Wind- zu Hybridparks kann auch Teil der Lösung für die Flächenknappheit in Deutschland sein.

Mit dieser Perspektive bringen mehr als 450 erfahrene Expertinnen und Experten den Ausbau in Richtung 100 Prozent Energiewende voran.

Alterric-Teams arbeiten an zwölf Standorten in Deutschland sowie in internationalen Büros in Frankreich und Griechenland. Damit will Alterric einen signifikanten Beitrag zur Energiewende, zu Klimaschutz, Versorgungssicherheit und zum Erhalt unserer Umwelt leisten.

Alterric ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Aloys Wobben Stiftung und der EWE AG.

Weitere Informationen unter alterric.com

Weitere Informationen zu Alterric GmbH