IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: MET Holding AG

MET Group erwirbt einen zweiten Windpark in Bulgarien

© MET Group
© MET Group
Zug/Schweiz (iwr-pressedienst) - Das Schweizer Energieunternehmen MET Group hat einen 100%igen Anteil an einem 60-Megawatt-Windpark in Bulgarien erworben, nachdem es einen Anteilskaufvertrag mit der spanischen Grupo Enhol unterzeichnet hat. Die Transaktion ist ein wichtiger Schritt zur Erreichung der MET-Wachstumsziele im Bereich der erneuerbaren Energien in der CEE-Region. So sollen bis 2023 500 MW in Betrieb genommen sein. Mit dieser Akquisition wird MET sein Portfolio an operativen Windkraftanlagen in Bulgarien auf 102 MW erweitern.


Am 30. Juli 2021 unterzeichnete die MET Group einen Anteilskaufvertrag mit Grupo Enhol, einem spanischen Familienunternehmen mit Fokus auf erneuerbare Energien, zum Erwerb des 60-MW-Windparks Suvorovo in Westbulgarien, entlang der Schwarzmeerküste. Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich im Q3 2021 erfolgen.

Der Windpark Suvorovo, der 8,5 Prozent der gesamten installierten Windkapazität in Bulgarien ausmacht, besteht aus 30 Gamesa G90-Windturbinen mit je 2 MW Leistung. Der seit 2012 in Betrieb stehende Windpark produziert ca. 120 GWh Strom pro Jahr, was dem Verbrauch von rund 38 000 Haushalten entspricht.

Die MET Group betrachtet das Wachstum der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in der CEE-Region als einen Kernbestandteil ihrer Geschäftsstrategie. Mit dieser Transaktion verfügt MET über eine starke lokale Präsenz im Bereich der erneuerbaren Energien in Bulgarien, nachdem bereits Anfang des Jahres der Black Sea Windpark mit 42 MW Leistung erworben wurde.

Benjamin Lakatos, CEO der MET Group, kommentierte die Transaktion: „Dies ist unser zweiter erfolgreicher Anlagenerwerb im Bereich der erneuerbaren Energien in Bulgarien im Rahmen unserer CEE-Wachstumsstrategie, die darauf abzielt, bis 2023 500 MW in Betrieb zu nehmen. Wir sind davon überzeugt, dass unser integrierter Geschäftsansatz in unseren Kernmärkten einen zusätzlichen Wert schaffen wird, um die Energiewende hin zu erneuerbaren Energien zu unterstützen."


MET Group

Die MET Group ist ein integriertes europäisches Energieunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz, das in den Märkten für Erdgas und Strom tätig ist. MET ist über Tochtergesellschaften in 14 Ländern, 25 nationalen Gasmärkten und 22 internationalen Handelsknotenpunkten präsent. Im Jahr 2020 belief sich der konsolidierte Umsatz der MET Group auf 11,2 Mrd. EUR, das Volumen des gehandelten Erdgases betrug 71 BCM.

www.met.com


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/met-holding/33781_SuvorovoWindPark_METGroup.jpg
© MET Group


Zug/Schweiz, den 02. August 2021


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die MET Holding AG wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

MET Group
Balázs PÓCS
MET Group Communication Manager
Tel: +36 30 313 1093
E-Mail: balazs.pocs@met.com


MET Holding AG
Baarerstrasse 141
6300 Zug

Internet: https://group.met.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der MET Holding AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »MET Holding AG« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...