IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: juwi AG

juwi Shizen Energy schließt 23,5-Megawatt starke Photovoltaik-Anlage ans japanische Stromnetz an

- Energiekonzern Tokyo Gas Co. Ltd. nimmt dritten von Shizen Energy und juwi Shizen Energy entwickelten und gebauten Solarpark ins Portfolio

© juwi
© juwi
Wörrstadt (iwr-pressedienst) - Shizen Energy Inc. und juwi Shizen Energy Inc. haben den Bau des Iwakuni-Yuu-Solarparks mit einer Leistung von 23,5 Megawatt in der japanischen Präfektur Yamaguchi abgeschlossen. Eigentümer der Anlage ist eine Tochtergesellschaft der Tokyo Gas Co., Ltd.

Der Solarpark ist das dritte Projekt, bei dem Shizen Energy die Projektentwicklung im Auftrag der Tokyo Gas Co. übernommen hat. Juwi Shizen Energy, die gemeinsame Tochter der juwi-Gruppe und Shizen Energy, hat als renommierter EPC-Dienstleister den Bau durchgeführt sowie die Anlage nun in Betrieb genommen und dem Eigentümer Tokyo Gas übergeben. Betrieb und Wartung des Solarparks werden von juwi Shizen Energy Operation Inc. übernommen.

Shizen hat sich zum Ziel gesetzt, mit zahlreichen Maßnahmen die Erde als „blauen Planeten“ zu bewahren. Um das umzusetzen, will Shizen Energy die Nutzung sicherer und nachhaltiger Energie durch die globale Entwicklung von Erneuerbare-Energien-Kraftwerken vorantreiben. Durch die Entwicklung, den Bau, den Betrieb und die Wartung von Kraftwerken für erneuerbare Energien, die sowohl qualitativ hochwertig als auch in der Gesellschaft verankert sind, wird Shizen Energy sich weiter auf die Realisierung eines "100% mit erneuerbaren Energien betriebenen Planeten" zubewegen. „Wir freuen uns sehr, als langjähriger Partner Shizen Energy bei diesem Vorhaben zu unterstützen“, betont Jan Warzecha, Geschäftsführer der juwi Shizen Energy in Japan.


Zu juwi Shizen Energy

juwi Shizen Energy ist ein internationales Joint Venture, das im Januar 2013 von Shizen Energy Inc und der deutschen juwi AG – einem der führenden Spezialisten für erneuerbare Energien – gegründet wurde. Seit Ende November 2020 hat juwi Shizen Energy EPC-Projekte für Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 300 MWp, einschließlich Hochspannungs- und Solarprojekten, in Japan abgeschlossen.


Zu Shizen Energy

juwi Shizen wurde im Juni 2011 gegründet mit dem Ziel, Maßnahmen für den „blauen Planeten“ zu ergreifen. Mittlerweile hat das Unternehmen zur Entwicklung von rund einem Gigawatt erneuerbaren Energien in Japan beigetragen. Neben der Entwicklung, EPC, O&M sowie Asset Management für die Installation und den Betrieb von großen erneuerbaren Kraftwerken bieten Shizen Energy auch Dekarbonisierungslösungen wie das PPA-Geschäft von kleinen und mittleren Kraftwerken und dem Stromeinzelhandel an.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/juwi/cb2fe_PV_Japan_Iwakuni.jpg
© juwi


Wörrstadt, den 01. Juli 2021


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die juwi AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:


Pressekontakt:

juwi-Gruppe
Christian Hinsch
Director of Corporate Communications
Tel. +49 (0)6732 96 57-1201
Mob. +49 (0)172 6794912
E-Mail: hinsch@juwi.de


juwi AG
Energie-Allee 1
55286 Wörrstadt

Internet: https://www.juwi.de



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der juwi AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »juwi AG« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...

Über juwi AG

juwi zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz und bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie.

Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz und hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist zudem die Mannheimer MVV Energie AG Partner und Miteigentümer der juwi-Gruppe. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen.

Bislang hat juwi im Windbereich rund 840 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von knapp 1.800 Megawatt an über 100 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.400 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund sechs Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von mehr als 1,5 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 18 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von über sechs Milliarden Euro initiiert.

Weitere Informationen zu juwi AG

Ansprechpartner Presse bei juwi AG

Felix Wächter
E-Mail: waechter@juwi.de
Telefon: +49 (0)6732 9657-1244

Felix Wächter

Pressekontakt

Felix Wächter

Felix Wächter
juwi AG
E-Mail: waechter@juwi.de
Telefon: +49 (0)6732 9657-1244