IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Deutsche WindGuard Consulting GmbH

WindGuard unterstützt bei Umplanung und Optimierung des Offshore-Projektes Trianel Windpark Borkum II (TWB II)

Varel (iwr-pressedienst) - Mit der kürzlich erfolgten Investitionsentscheidung für das Offshore-Projekt Trianel Windpark Borkum II (TWB II) hat auch die Arbeit der Deutschen WindGuard im Rahmen des Projekts einen Meilenstein erreicht.

Die Deutsche WindGuard begleitete das Projekt TWB II umfassend und seit längerer Zeit. Zu den Aufgaben gehörte die technische Unterstützung bei der Vorbereitung der Ausschreibung der Windenergieanlagen, Berechnungen und Optimierungen für unterschiedliche Anlagentypen, die Prüfung von Turbulenz- und Lasteinwirkungen benachbarter Windenergieanlagen sowie die Anfertigung der Energieertragsermittlung, die die Basis für die Finanzierung bildete.

„Durch die Änderung der Planung auf größere Anlagentypen ergaben sich Fragestellungen hinsichtlich der Einflüsse auf benachbarte Anlagen und daraus folgender genehmigungsrechtlicher Anforderungen. Dafür hatte die Deutsche WindGuard bereits frühzeitig tragfähige technische Lösungen“, so Manuel Eck, kaufmännischer Leiter der Trianel Windkraftwerk Borkum II GmbH & Co. KG.

Eine Herausforderung bestand darin, den Windpark mit der veränderten Anlagengröße optimal in das Plangebiet zu integrieren. Dabei galt es, die Designgrundlagen der vorhandenen Anlagen sowie genehmigungsrechtliche Anforderungen angrenzender Projekte zu berücksichtigen. Hierzu wurden von der Deutschen WindGuard die Änderungen lastrelevanter Parameter infolge von Planungsänderungen berechnet und durch integrale Lastsimulation die strukturelle Integrität bereits in Betrieb befindlicher Turbinen geprüft.

„Wir freuen uns, dass wir diese Aufgaben übernehmen durften, und durch das Zusammenführen verschiedener unserer Kompetenzen die Anforderungen des Projektes erfüllen konnten“, so Martin Strack von der Deutschen WindGuard. „Eine solche gesamtheitliche Betrachtung kommt dem Ablauf der Arbeiten und der Qualität des Ergebnisses zu Gute.“


Deutsche WindGuard – The Wind Professionals
Im komplexen Energiemarkt steht die Deutsche WindGuard für unabhängige, herstellerneutrale Beratung und umfangreiche wissenschaftliche, technische und operative Leistungen. Wir arbeiten für Unternehmen, Investoren oder öffentliche Institutionen, die Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien als Kraftwerke definieren. Auf der Basis eines ganzheitlichen Netzwerks mit wissenschaftlichem Kern und 150 erfahrenen Spezialisten dehnt sich das WindGuard-Universum kontinuierlich aus und begründet eine weltweit führende Position, aus der heraus wir Projekte jeder Größenordnung zuverlässig betreuen.


Varel, den 19. Dezember 2016


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Deutsche WindGuard Consulting GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Cornelia von Zengen (PR)
Tel: 04451/95 15-240
Email: c.vonzengen@windguard.de

Martin Strack (Standort/Ertragsbewertung)
Tel: 04451/95 15 -190
Email: m.strack@windguard.de


Deutsche WindGuard Consulting GmbH
Oldenburger Str. 65
26326 Varel

Internet: http://www.windguard.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Deutsche WindGuard Consulting GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Deutsche WindGuard Consulting GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Deutsche WindGuard Consulting GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Deutsche WindGuard Consulting GmbH

  1. Deutsche WindGuard Consulting kalibriert nun auch Gondellidar
  2. Deutsche WindGuard bestens gerüstet für die Bestimmung der Standortgüte nach neuer TR10
  3. WindGuard unterstützt bei Umplanung und Optimierung des Offshore-Projektes Trianel Windpark Borkum II (TWB II)