IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH

"Hamburger Handbuch – Personalmanagement Erneuerbare Energien" erschienen

- EEHH-Cluster beleuchtet neueste Trends im Personalbereich

Hamburg (iwr-pressedienst) - Um die Energiewende weiter voranzubringen, wurde im Sommer 2014 das EEG novelliert. Entscheidende Änderungen ergaben sich in der Direktvermarktung und in der detaillierteren Definition von Ausbaupfaden für Erneuerbare Energien. Konsequenz für viele Unternehmen: durchaus bedeutende Herausforderungen im Personalbereich wie Trainings- und Qualifizierungsbedarf, flexibler Umgang mit Marktschwankungen und Mitarbeiterbindung. Diesen und anderen Themen widmet sich das aktuelle „Hamburger Handbuch – Personalmanagement Erneuerbare Energien“ des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg.

Unter dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ entwickelte das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) gemeinsam mit dem Lenkungskreis des EEHH-Forums „Personal & Qualifizierung“ Dr. Frank Edelkraut, Mentus GmbH, Thomas Streveld, Mercuri Urval GmbH, und Prof. Dr. Tim Warszta, Fachhochschule Westküste, die Idee des „Hamburger Handbuch - Personalmanagement Erneuerbare Energien“. Mehr als 20 Autoren aus dem EEHH-Cluster und seinem Umfeld wirkten an der Publikation mit.

„Mit Expertise und kreativen Lösungen - auch aus anderen Branchen - wollen wir als Cluster unsere Mitglieder bei Anpassungs- und Verbesserungsprozessen im Themenfeld unterstützen“, so EEHH-Geschäftsführer Jan Rispens. „Mit dem Handbuch legen wir ein Kompendium aus der Praxis vor, das den Entscheidungsträgern hoffentlich wertvolle Impulse für ihre tägliche Arbeit gibt“, ergänzen die Autoren.

Die Fachbeiträge behandeln Themen wie Ausbildungswege in die Erneuerbaren Energien, Recruiting von Fach- und Führungskräften, Competence Management in Erneuerbaren Energien, operatives Management sowie Familienfreundlichkeit Hamburger Unternehmen. Das Handbuch richtet sich vor allem an Personalverantwortliche, Führungskräfte und Unternehmer.

Das „Hamburger Handbuch – Personalmanagement Erneuerbare Energien“ ist ab sofort zu bestellen unter: www.eehh.de


Hamburg, den 5. Februar 2015


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Astrid Dose, Erneuerbare
Energien Hamburg Clusteragentur GmbH, gerne zur Verfügung.

Pressekontakt:
Astrid Dose
Projektleitung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Tel: 040 / 69 45 73-12
Fax: 040 / 69 45 73-29
E-Mail: Astrid.Dose@eehh.de


Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH
Wexstrasse 7, 10. OG
D- 20355 Hamburg

Internet: http://www.eehh.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH

  1. Sebastian Averdung neuer EEHH-Vorstandsvorsitzender
  2. Ohne Offshore Wind weder Klimaschutz noch nachhaltige Energieversorgung möglich
  3. 100-Tage-Bilanz der Bundesregierung: Norddeutsche Energieunternehmer kritisieren Energiepolitik
  4. Erneuerbare-Energien-Erfinder heißt begehrt!
  5. Erneuerbare Erfinder gesucht! - Bewerbung für German Renewables Award 2018 gestartet
  6. Herausragende technische und journalistische Arbeiten zur Energiewende während der WindEnergy Hamburg 2018 ausgezeichnet
  7. Mit „Elisa“-Technologie Offshore-Windturbinen effizienter errichten
  8. Hamburg Offshore Wind Conference 2018: aktuelle Trends in Politik, Technik und Märkten
  9. R20 und Erneuerbare Energien Hamburg Cluster wollen Windkraftprojekte in Schwellenländern entwickeln
  10. Ausbau der Sektorenkopplung wichtig für Erfolg der Energiewende