IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: DIKEOS Abogados

"Litigation Funding" für ein Schiedsverfahren gegen Spanien

Madrid (iwr-pressedienst) - DIKEOS Abogados steht kurz vor dem Abschluss einer Vereinbarung mit einem renommierten Londoner "Litigation Funder" über die Finanzierung eines Schiedsverfahrens gegen Spanien. Gegenstand des Schiedsverfahrens, das in Stockholm durchgeführt werden wird, sind die Kürzungen der Einspeisevergütung für Erneuerbare Energien-Projekte in Spanien. Die Vereinbarung mit dem litigation funder sieht vor, dass dieser sämtliche Kosten des Schiedsverfahrens übernimmt und dafür im Erfolgsfalle eine success-fee von 25% der ausgeurteilten Summe erhält.

“Die Zusammenarbeit mit einem litigation funder ist die für unsere Mandanten praktisch die einzige Möglichkeit, ein millionenschweres Schiedsverfahren gegen Spanien durchzuführen”, sagt Richard Wicke, zuständiger Partner bei DIKEOS.


Madrid, den 5. Februar 2015


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an
DIKEOS Abogados wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktion: Für Fragen steht Ihnen Herr Richard Wicke,
DIKEOS Abogados, gerne zur Verfügung.

Pressekontakt:
Richard Wicke
DIKEOS ABOGADOS
E-Mail: rwicke@dikeos.com


DIKEOS ABOGADOS
Paseo de la Habana 5, 1°-der.
28036 Madrid
Spanien

Internet: http://www.dikeos.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der DIKEOS Abogados | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »DIKEOS Abogados« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von DIKEOS Abogados