IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Deutsche WindGuard GmbH

Rekordjahr für die Windenergie in Deutschland

- Deutsche WindGuard veröffentlicht aktuelle Daten zum Status des Windenergieausbaus an Land und auf See

Varel (iwr-pressedienst) - Im Auftrag des Bundesverband WindEnergie (BWE) und des VDMA Power Systems hat die Deutsche WindGuard GmbH die aktuellen Daten zum Status des Ausbaus der Windenergie an Land in Deutschland für das Jahr 2014 erhoben.

Im Jahr 2014 wurden an Land in Deutschland 1.766 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 4.750,26 MW neu installiert. Mindestens 413 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 1.147,88 MW wurden im Rahmen von Repoweringprojekten errichtet. Zudem erfolgte der Abbau von mindestens 544 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 364,35 MW. Der Nettozubau des Jahres 2014 beträgt folglich 4.385,91 MW und liegt somit deutlich über dem Zubau des bisherigen Rekordjahres 2002, das mit 3.240 MW zu Buche schlägt.

Im Jahr 2014 wurden erstmals in allen 16 Bundesländern Wind¬energieanlagen installiert. Mit 1.303,15 MW erfolgte gut ein Viertel des Zu¬baus 2014 in Schleswig-Holstein. An zweiter Stelle folgt mit deutlichem Abstand Niedersachen mit einem Zubau von 627,36 MW. Brandenburg liegt mit 498,20 MW auf dem dritten Platz.

Die durchschnittliche im Jahr 2014 errichtete Anlage hat eine Leistung von 2.690 kW, einen Rotordurchmesser von 99 m und eine Nabenhöhe von 116 m. Bei der Betrachtung der Anlagenkonfiguration sticht Schleswig-Holstein hervor. Mit einer durchschnittlichen Nabenhöhe von 88 m sind die dort installierten Anlagen deutlich niedriger als die Anlagen im bundesweiten Durchschnitt.

Der Staus des Offshore-Windenergieausbaus, der im Auftrag von VDMA Power Systems, BWE, Windenergie-Agentur (WAB) und Stiftung Offshore Windenergie (SOW) erhoben wurde. ist bereits Mitte Januar veröffentlicht worden. 2014 speisten in Deutschland 142 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 528,9 MW erstmals ins Netz ein. Auf See sind somit insgesamt 1.049,2 MW am Netz.

Weitere Informationen zum Status des Windenergieausbaus, Grafiken und das entsprechende Factsheet erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.windguard.de


Deutsche WindGuard – The Wind Professionals
Im komplexen Energiemarkt steht die Deutsche WindGuard für unabhängige, herstellerneutrale Beratung und umfangreiche wissenschaftliche, technische und operative Leistungen. Wir arbeiten für Unternehmen, Investoren oder öffentliche Institutionen, die Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien als Kraftwerke definieren. Auf der Basis eines ganzheitlichen Netzwerks mit wissenschaftlichem Kern und 130 erfahrenen Spezialisten dehnt sich das WindGuard-Universum kontinuierlich aus und begründet eine weltweit führende Position, aus der heraus wir Projekte jeder Größenordnung zuverlässig betreuen.

Über die Statistik zum Windenergieausbau
Die Deutsche WindGuard erstellt halbjährlich die Statistik zum Windenergieausbau an Land im Auftrag der Verbände BWE und VDMA Power Systems. Der Status der Offshore-Windenergie wird neben BWE und VDMA Power Systems zusätzlich von der Stiftung Offshore Windenergie sowie der WAB beauftragt. Die statistischen Daten werden auf Basis einer Abfrage bei den Her-stellern von Windenergieanlagen und weiteren Branchenakteuren sowie eigenen Recherchen erhoben. Es werden insbesondere Daten zum jährlichen Zubau, der installierten Gesamtleistung, dem Offshore-Windenergieausbau, dem Stand des Repowerings und zum Ausbau in den Bundesländern ausgewiesen.


Varel, den 29. Januar 2015


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Deutsche WindGuard GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen die Deutsche WindGuard GmbH,
gerne zur Verfügung.


Ihre Ansprechpartnerin (PR):
Cornelia von Zengen
Tel: 04451/95 15-240
Email: c.vonzengen@windguard.de

Ihre Ansprechpartnerin (Statistik):
Silke Lüers
Tel: 04451/95 15-228
Email: s.lueers@windguard.de


Deutsche WindGuard GmbH
Oldenburger Str. 65
26316 Varel

Internet: http://www.windguard.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Deutsche WindGuard GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Deutsche WindGuard GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Deutsche WindGuard GmbH


Top 7: Meist geklickte Pressemitteilungen von Deutsche WindGuard GmbH

  1. Deutsche WindGuard bleibt auf Erfolgskurs
  2. Deutsche WindGuard entdeckt Lücken in Anemometerklassifizierung
  3. Deutsche WindGuard unterstützt Energiekontor UK bei der Entwicklung des ersten subventionsfreien Windparks im Vereinigten Königreich
  4. Deutsche WindGuard gründet chinesische Tochterfirma
  5. Deutsche WindGuard gründet indische Tochterfirma
  6. Deutsche WindGuard eröffnet Dependance in der Ukraine
  7. Starker Anstieg des Onshore-Windenergieausbaus vor dem Wechsel ins Ausschreibungssystem