IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: juwi AG

juwi-Gruppe plant und baut 50 Megawatt-Solarpark in Utah für US-Energieversorger

- Projekt nördlich von Las Vegas Ende 2015 am Netz
- juwi übernimmt auch technische Betriebsführung
- Stromabnahme über 20jährigen Liefervertrag gesichert

Wörrstadt (iwr-pressedienst) - Die USA bleiben für die juwi-Gruppe ein Platz an der Sonne. Im Bundesstaat Utah entsteht bis Ende nächsten Jahres das größte Solarkraftwerk, das der Wörrstädter Energiespezialist im Laufe seiner 18jährigen Firmengeschichte außerhalb Deutschlands errichtet hat. Die 50 Megawatt-Solaranlage in der Wüste nördlich von Las Vegas wird von der amerikanischen Tochtergesellschaft juwi Solar Inc. (JSI) im Rahmen eines Engineering, Procurement und Construction-Vertrages errichtet. Noch vor dem eigentlichen Baubeginn in diesem Jahr wurde die Anlage jetzt an den US-Energieversorger Dominion verkauft. Der künftig produzierte Strom geht über ein sogenanntes „Power Purchase Agreement“ (PPA) für 20 Jahre an PacifiCorp, die damit 12.000 Haushalte in der Region Millard County versorgen kann.

„Wir sind froh und stolz, unseren ersten Solarpark im Bundesstaat Utah errichten zu können“, sagt Mike Martin, Präsident und CEO bei JSI. „Das Projekt mit dem Namen Pavant Solar ist nicht nur die größte unserer bislang vierzehn in den USA gebauten PV-Anlagen. Es zeigt auch eindrucksvoll, dass saubere Sonnenenergie auch in punkto Kosten gut mit Strom aus fossilen Brennstoffen konkurrieren kann“, so Martin.

Das neue Sonnenkraftwerk wird auf einer Gesamtfläche von rund 1,6 Millionen Quadratmetern errichtet, was der Größe von fast 250 Fußballfeldern entspricht. Die PV-Module werden auf bewegliche Gestelle montiert, sodass sie der Sonne auf ihrem Weg von Osten nach Westen folgen können. Dieser einachsige Nachführmechanismus ermöglicht eine höhere Energieausbeute, stellt aber auch hohe Anforderungen an Genauigkeit und Qualität der Montage. Diese Technik benötigt ebenfalls eine qualifizierte und erfahrene Wartung. Aus diesem Grund hat der künftige Betreiber Dominion, eines der größten Energieversorgungsunternehmen der USA mit Sitz in Richmond (Virginia), die Betriebsführung in die erfahrenen Hände von juwi gelegt.

Noch in diesem Jahr werden auf dem bisher als Viehweide genutzten Land die Bauarbeiten beginnen. Alle Beteiligten gehen davon aus, dass „Pavant Solar“ bis Ende 2015 an das Netz angeschlossen werden kann. In einem sogenannten „Power Purchase Agreement“ (PPA) hat sich Rocky Mountain Power, eine Tochterfirma der PacifiCorp mit Sitz in Salt Lake City, verpflichtet, den produzierten Strom über einen Zeitraum von 20 Jahren abzunehmen.

Zuvor hat die amerikanische juwi-Tochter bereits Projekte in den US-Bundesstaaten Arizona, Delaware, Florida, Nevada, New Jersey, North Carolina, Ohio, Texas und Vermont umgesetzt. Letzteres wurde dieser Tage fertiggestellt. Das Essex Solar Energy Center hat eine Kapazität von 3,6 Megawatt und wurde etwa fünf Kilometer nordöstlich von Burlington errichtet, der größten Stadt im US-Bundesstaat Vermont. Betrieben wird das Sonnenkraftwerk von der Public Service Enterprise Group (PSEG).


Zur juwi-Gruppe
juwi zählt zu den weltweit führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz und bietet Projektentwicklung sowie Produkte und Dienstleistungen rund um die Energiewende an. Unsere Vision: 100 Prozent erneuerbare Energien. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen. juwi ist der kompetente Partner für eine nachhaltige Energieversorgung mit regionalen Schwerpunkten.
Gegründet wurde juwi 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher in Rheinland-Pfalz. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Solar- und Windenergie. Bislang hat juwi im Windbereich rund 770 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von knapp 1.600 Megawatt an über 100 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.400 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund 5,5 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von etwa 1,5 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 18 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von knapp sechs Milliarden Euro initiiert.


Wörrstadt, den 12. November 2014


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die juwi
AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Felix Wächter,
juwi-Gruppe, gerne zur Verfügung

Felix Wächter, Pressereferent
Tel. +49. (0)6732. 96 57-1244
Mobil +49. (0)152. 09 33 18 78
E-Mail: waechter@juwi.de

juwi AG
Energie-Allee 1
55286 Wörrstadt

Internet: http://www.juwi.de

juwi-News über RSS: https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/juwi.php



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der juwi AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »juwi AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von juwi AG


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von juwi AG

  1. juwi und Thüringer Stadtwerkeverbund WKT verlängern Kooperation
  2. juwi unterzeichnet Vereinbarung mit Stromversorger EDL über Bau eines Solar-Hybridprojekts für australische Goldmine
  3. Michael Class weitere fünf Jahre Vorstandsvorsitzender der juwi AG
  4. juwi gewinnt mit 204 Megawatt-Solarpark bei Auktion in Griechenland
  5. Solarstrom am Rande des Tagebaus
  6. Hohe Datenqualität sichert hohe Verfügbarkeit
  7. juwi baut tausendstes Windrad der Firmengeschichte
  8. juwi und Bergbaukonzern Orion Minerals prüfen Versorgung einer Zink- und Kupfermine in Südafrika mit erneuerbaren Energien
  9. juwi baut drei Windräder auf ehemaligem Militärgelände in Rheinland-Pfalz
  10. Christian Arnold neuer technischer Geschäftsführer der juwi Operations and Maintenance GmbH

Über juwi AG

juwi zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz und bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie.

Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz und hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist zudem die Mannheimer MVV Energie AG Partner und Miteigentümer der juwi-Gruppe. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen.

Bislang hat juwi im Windbereich rund 840 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von knapp 1.800 Megawatt an über 100 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.400 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund sechs Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von mehr als 1,5 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 18 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von über sechs Milliarden Euro initiiert.

Weitere Informationen zu juwi AG

Ansprechpartner Presse bei juwi AG

Felix Wächter
E-Mail: waechter@juwi.de
Telefon: 06732 9657-1244

Felix Wächter

Pressekontakt

Felix Wächter

Felix Wächter
juwi AG
E-Mail: waechter@juwi.de
Telefon: 06732 9657-1244