IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Deutsche WindGuard GmbH

Deutsche WindGuard erhebt Windenergie-Statistik – Neue Kapazitäten von rund 1.723 MW an Land und 108 MW auf See im 1. Halbjahr 2014

- Deutsche WindGuard veröffentlicht aktuelle Daten zum Status des Windenergieausbaus an Land und auf See

Varel (iwr-pressedienst) - Die Deutsche WindGuard GmbH stellt die aktuellen Daten zum Status des Windenergieausbaus an Land in Deutschland auf der gemeinsamen Pressekonferenz der Verbände BWE und VDMA Power Systems am 29. Juli in Berlin vor. Die Daten zum Status des Offshore-Windenergieausbaus in Deutschland wurden bereits Mitte Juli im Auftrag von BWE, VDMA Power Systems, Stiftung Offshore Windenergie und WAB veröffentlicht.

Im ersten Halbjahr 2014 wurden in Deutschland an Land 650 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 1.722,71 MW zugebaut. Die bundesweit installierte Gesamtleistung an Land stieg damit im Verlauf des ersten Halbjahres auf rund 35 GW.

Im bundesweiten Vergleich liegt Schleswig-Holstein mit rund 443 MW Neuzubau auf Platz 1. Das Bundesland verzeichnete noch einmal starke Zuwächse gegenüber dem Vorjahreszeitraum, dies ist u.a. durch die Flächenausweisungen der letzten Jahre zu begründen. Auf Platz 2 liegt Niedersachsen mit rund 190 MW und Brandenburg belegt mit rund 189 MW knapp Platz 3. Gemeinsam stellen die genannten drei Länder fast die Hälfte des bundesweiten Gesamtzubaus im ersten Halbjahr 2014.

Auf See speisten 30 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 108 MW im 1. Halbjahr 2014 erstmals Strom ins Netz ein. Insgesamt speisten mit Status 30. Juni 2014 auf See rund 146 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 628,3 MW ins Netz ein. Mit Status 30. Juni 2014 war zudem die Installation von insgesamt 199 weiteren Offshore-Windenergieanlagen auf See abgeschlossen. Zusätzlich sind 312 Fundamente für die Installation von weiteren Anlagen vorbereitet.

Aktuell befindet sich eine Leistung aus Offshore-Windenergie von 3.275,5 MW in konkreter Umsetzung (am Netz, installiert oder in Bau). Mit Abschluss dieser Projekte werden über 50 % des von der Bundesregierung gesetzten Zubauziels von 6.500 MW bis 2020 erreicht.

Die nächsten Veröffentlichungen zum Status des Offshore-Windenergieausbau sowie des Ausbaus an Land in Deutschland mit einem Überblick über die Entwicklungen des Gesamtjahres 2014 werden Anfang des Jahres 2015 erscheinen.

Weitere Informationen zum Status des Windenergieausbaus, Grafiken und entsprechende Factsheets erhalten Sie auf unserer Homepage:
www.windguard.de


Über Deutsche WindGuard
Die Deutsche WindGuard ist ein führendes, dynamisch wachsendes Consulting-Unternehmen in der deutschen Windenergieindustrie mit über 140 Mitarbeitern und Hauptsitz in Varel.
WindGuard bietet umfangreiche Ingenieursdienstleistungen in allen Bereichen der On- und Off-shore-Windindustrie an, von Site Assessment und Due Diligence bis zur vollständigen Begleitung und dem Betrieb von Windparkprojekten. Ein weiteres Geschäftsfeld bilden maßgeschneiderte Trainingskurse für die Offshore-Windindustrie.

Über die Statistik zum Windenergieausbau
Die Deutsche WindGuard erstellt halbjährlich die Statistik zum Status des Windenergieausbaus an Land im Auftrag der Verbände BWE und VDMA Power Systems. Der Status des Offshore-Windenergieausbaus wurde im Auftrag von BWE, VDMA Power Systems, Stiftung Offshore Windenergie und WAB veröffentlicht. Die statistischen Daten werden auf Basis einer Abfrage bei Herstellern von Windenergieanlagen und weiteren Branchenakteuren sowie eigenen Recherchen erhoben.


Varel, den 30. Juli 2014


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Deutsche WindGuard GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen die Deutsche WindGuard GmbH,
gerne zur Verfügung.


Presse
Cornelia von Zengen
Tel: + 49 (0) 4451 / 95 15-240
Email: c.vonzengen@windguard.de


Statistik
Silke Lüers
Tel: + 49 (0) 4451 / 95 15 -228
Email: s.lueers@windguard.de



Deutsche WindGuard GmbH
Oldenburger Str. 65
D-26316 Varel

Internet: http://www.windguard.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Deutsche WindGuard GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Deutsche WindGuard GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Deutsche WindGuard GmbH


Top 8: Meist geklickte Pressemitteilungen von Deutsche WindGuard GmbH

  1. Deutsche WindGuard bleibt auf Erfolgskurs
  2. Deutsche WindGuard entdeckt Lücken in Anemometerklassifizierung
  3. Deutsche WindGuard eröffnet Niederlassung in Gelnhausen
  4. Starker Anstieg des Onshore-Windenergieausbaus vor dem Wechsel ins Ausschreibungssystem
  5. Deutsche WindGuard erhebt Windenergie-Statistik – Neue Kapazitäten von rund 1.723 MW an Land und 108 MW auf See im 1. Halbjahr 2014
  6. Zubau der Onshore-Windenergie in Deutschland geht um 34% zurück, dennoch zweitbestes Ergebnis in der Geschichte
  7. 15 Jahre Deutsche WindGuard
  8. Deutsche WindGuard unterstützt Energiekontor UK bei der Entwicklung des ersten subventionsfreien Windparks im Vereinigten Königreich