IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Haus der Technik e.V.

40 Millionen Umdrehungen für umweltfreundlichen Strom!

- 5. Internationale Fachtagung "Rotorblätter von Windenergieanlagen / Wind Turbine Rotor Blades" in Essen.

Essen (iwr-pressedienst) - Mehr als 2 Millionen Mal drehen sich die Rotorblätter einer großen Windenergieanlage pro Jahr. Die größten Rotorblätter wiegen dabei bis zu 20.000 kg. Damit wird schnell klar, welch großen Belastung die Materialien ausgesetzt sind. Wenn möglich sollen die "Blätter" 20 Jahre halten und obendrein preiswert sein. Keine leichte Aufgabe für Konstrukteure und Ingenieure.

Bereits zum fünften Mal veranstaltet das Haus der Technik die 5. internationale Tagung "Rotorblätter von Windenergieanlagen / Wind Turbine Rotor Blades". Die zweisprachige Tagung gibt einen umfassenden Themenüberblick für die gesamte Lebensdauer eines Rotorblattes von den Berechnungsmethoden und Materialkennwerten über die Aerodynamik und optimierte und automatisierte Fertigungstechnologien bis zu Zustandsüberwachung, Instandhaltung und Instandsetzung von Schäden. Zahlreiche neue Beiträge sorgen für Diskussionsstoff in Essen. Neben den fachlichen Informationen steht wie bereits in den Vorjahren die Pflege der Branchenkontakte im Mittelpunkt der Veranstaltung.

"Ich weiß jetzt, warum alle immer diese Veranstaltung im HDT als Referenz angeben. Nicht nur die Organisation im Allgemeinen war sehr gut. Auch die Abstimmung der Vorträge aufeinander und deren Abfolge war hervorragend. Ich bin sehr beeindruckt und komme gern wieder." Herr Krimmer von der EUROS Entwicklungsgesellschaft für Windkraftanlagen mbH zur letzten Tagung (2012).

Eine Fachausstellung rundet das Programm ab. Ab dem zweiten Teilnehmer einer Firma gibt es einen Rabatt von 35 Prozent. Veranstaltungstermin ist der 12.-13.6.2013 in Essen.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Sabine Gebauer),
E-Mail: information@hdt-essen.de oder
im Internet unter http://www.hdt-essen.de/W-H010-06-420-3.


Essen, den 16. April 2013


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an Haus der
Technik e.V. wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Bernd Hömberg, Haus der
Technik e.V., gerne zur Verfügung.

Hollestr. 1
45127 Essen
Tel: (0201) 18 03 - 249
Fax: (0201) 18 03 - 263
E-Mail: b.hoemberg@hdt-essen.de
Internet: http://www.hdt-essen.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Haus der Technik e.V. | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Haus der Technik e.V.« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Haus der Technik e.V.


Top 9: Meist geklickte Pressemitteilungen von Haus der Technik e.V.

  1. Folgt der Batteriepreis dem Ölpreis?
  2. Batteriespeicher als Energielösung der Zukunft
  3. Windenergie: Aktuelle Trends der Rotorblatt-Entwicklung
  4. Kaufmännische Betriebsführung: Geldverdienen mit Windparks unter sich ändernden Rahmenbedingungen
  5. Windenergiemarkt Deutschland wächst- Kaufmännische Betriebsführung als Erfolgsfaktor
  6. Trend zu großen Türmen bei Windenergieanlagen ungebrochen
  7. Gründungen für Windenergieanlagen: Standfest ohne wenn und aber!
  8. Windenergieanlagen - der Baugrund als Fundament und Basis!
  9. Windenergie: Sicherer Stand auf jedem Grund!

Über Haus der Technik e.V.

Das HDT ist eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Es hat sich als Know-how Transferstelle seit vielen Jahren gerade im Bereich der Windenergie einen guten Namen gemacht. Seit einiger Zeit wird das „Windangebot“ auch verstärkt durch Themen aus dem Solarbereich. Inzwischen haben über 5500 Personen die Angebote (Seminare und Tagungen) zum Thema Windenergie besucht.

Seit 2009 arbeitet das HDT erfolgreich mit der ForWind-Academy zusammen. Die ForWind-Academy ist ebenfalls ein Partner für die Qualifizierung in der Windenergie

Das klassische HDT Angebot (Seminar und Tagungen im Bereich Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Arbeitsicherheit, Strahlenschutz und Recht) wird jährlich von über 17.000 Teilnehmer genutzt.

www.hdt-essen.de/windenergie

Weitere Informationen zu Haus der Technik e.V.