IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Green Wind Energy GmbH

Erfolgreiche Abnahme des Windparks Cottbus Halde

Cottbus/Berlin (iwr-pressedienst) - Mit der offiziellen Abnahme der 14 Vestas V90 2,0 MW Windenergieanlagen, die im Januar 2009 planmäßig in Cottbus Halde ans Netz gegangen waren, hat Green Wind Energy sein eigenes Anlagenportfolio in Brandenburg deutlich erweitert. Mit den bereits 2005 errichteten zwölf Vestas V90 gehören am gleichen Standort damit über 50 MW zur Unternehmensgruppe Green Wind Energy mit Sitz in Kopenhagen und Berlin.

"Die erfolgreiche Abnahme des Windparks Cottbus Halde ist für uns ein Beweis für die Zuverlässigkeit unserer Kooperationspartner und der Kompetenz des eigenen Teams", so der Vorstandsvorsitzende Frank Buch-Andersen. "Dass wir im Park trotz des schwierigen allgemeinen wirtschaftlichen Umfeldes planmäßig die Produktion aufnehmen konnten, sehen wir als guten Start ins Jahr 2009."

Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung erfolgreiche Umwandlung ehemaliger Braunkohletagebauregionen getan. Green Wind Energy erwartet, dass die 14 neuen WEA eine alljährliche Produktion von etwa 59 Mio. kWh erzielen werden. Der gesamte Windpark wird bei 115.000 MWh liegen, was einer CO2-Vermeidung 100.000 t pro Jahr entspricht.

Martin Kühl, Berliner Geschäftsführer von Green Wind Energy, sieht in dieser traditionsreichen Kohleregion Brandenburgs " weiterhin großes Potential für eine zukunftsweisende regenerative Energieversorgung, - dies auch vor dem Hintergrund, dass Brandenburg in Sachen Erneuerbare Energie zu den führenden Bundesländern gehört und neuen Vorhaben positiv gegenüber steht. Cottbus Halde ist sicherlich beispielhaft für effektive Standort-Nutzung von ehemaligen Kohleabbaugebieten."

2009 werden weitere Windparks durch Green Wind Energy in Betrieb genommen, wie der Windpark Brauel II (6 MW) in Norddeutschland und der Gortahile Wind Park (17,5 MW) in Irland. Neben Dänemark, Deutschland und Irland zählt Frankreich zu den Zielmärkten der Green Wind Energy. In diesen Ländern ist das Unternehmen laufend auf der Suche nach Windenergieprojekten, die in Betrieb oder in Planung sind.

Ziel des Unternehmens ist es, einer der führenden dänischen Energieversorger mit 100 Prozent Erneuerbarer Energien zu werden.


Cottbus/Berlin, den 3. März 2009


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Green Wind Energy GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Martin Kühl,
Geschäftsführer Green Wind Energy GmbH, gerne zur Verfügung.

Schiffbauerdamm 12
10117 Berlin
Tel: 030 - 351 288 630
Fax: 030 - 351 288 633
E-Mail: mk@greenwindenergy.dk
Internet: http://www.greenwindenergy.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Green Wind Energy GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Green Wind Energy GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Green Wind Energy GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Green Wind Energy GmbH

  1. 1 Green Wind übernimmt zwei dänische Unternehmen