IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Phoenix Solar AG

Größtes Photovoltaikkraftwerk Griechenlands von Phoenix Solar AG fertig gestellt - Solarpark Pontoiraklia mit 944 kWp am Netz

Sulzemoos/Pontoiraklia (iwr-pressedienst) - Am 23. Juli 2008 wurde das von der Phoenix Solar AG errichtete, bislang größte Photovoltaikkraftwerk Griechenlands, in Pontoiraklia in der Nähe von Thessaloniki, ans Stromnetz angeschlossen. Phoenix Solar war als Generalunternehmer für Planung und Bau verantwortlich. Eigentümer und Initiator des Kraftwerks mit einer Spitzenleistung von 944 Kilowatt ist die SunErgy A.E. mit Sitz in Thessaloniki. Die Einweihung der größten griechischen Photovoltaikanlage ist für September geplant.


Über die Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Bis Juni 2007 firmierte das 1999 gegründete Unternehmen als Phönix SonnenStrom AG. Mit Gesamtumsatzerlösen von 260 Millionen Euro erzielte der Konzern im Geschäftsjahr 2007 ein EBIT von 22,3 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2008 erwartet der Phoenix Solar Konzern im In- und Ausland einen Umsatz von über 370 Millionen Euro. Phoenix Solar entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Sonnenstrom Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Führend ist der Konzern in der Photovoltaik-Systemtechnik. Dabei liegt der Fokus auf der konsequenten Senkung der Systemkosten. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften in Spanien, Griechenland, Singapur und Australien sowie einer Beteiligung in Italien hat der Konzern derzeit über 180 Beschäftigte. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Am 25. März 2008 wurden die Aktien des Unternehmens in den Technologieindex TecDAX der Deutschen Börse AG aufgenommen.


Über SunErgy A.E.

Die SunErgy A.E. mit Sitz in Thessaloniki, Griechenland, hat als eines der ersten Unternehmen in Griechenland Anträge für die Errichtung von großen Solarparks eingereicht. Das Unternehmen ist derzeit dabei, Photovoltaikgroßanlagen in Nordgriechenland zu realisieren. Die Sonnenstromanlagen werden sich an verschiedenen Orten befinden und haben eine Spitzenleistung von insgesamt über 5.700 Kilowatt. Derzeit führt die Gesellschaft Verhandlungen mit Großinvestoren zur Realisierung von Solarparks in Größenordnungen von weiteren 15.000 Kilowatt Spitzenleistung. SunErgy A.E. hat mit dem Solarpark in Pontoiraklia als erstes Unternehmen in Griechenland ein Megawatt Photovoltaikkraftwerk realisiert.


Sulzemoos/Pontoiraklia, den 23. Juli 2008


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Phoenix Solar AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Phoenix Solar AG
Andrea Zepf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hirschbergstr. 8
D-85254 Sulzemoos
Tel: 08135-938-313
Fax: 08135-938-399
E-mail: a.zepf@phoenixsolar.de
Internet: http://www.phoenixsolar.de


SunErgy A.E.
Charikleia Tachtsidou
Tel. +30-210 459 519
Fax: + 30-2310 486503
Mob. +30-6972-672 510
E-Mail: ch.tachtsidou@sunergyweb.eu

SunErgy A.E.
Filellinon 14
GR-55 133 Thessaloniki

Phoenix Solar AG-News über RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/phoenix.php



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Phoenix Solar AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Phoenix Solar AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Phoenix Solar AG


Über Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Mit Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten konnte das Unternehmen seit seiner Gründung Solarmodule mit einer Leistung von weit über einem Gigawatt absetzen. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Weitere Informationen zu Phoenix Solar AG

Ansprechpartner Presse bei Phoenix Solar AG

Dr. Joachim Fleing
E-Mail: j.fleing@phoenixsolar.de
Telefon: +49 (0)8135 / 938-315