IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Eos Offshore AG

Genehmigung des "Hochsee Windpark He dreiht"


Varel (iwr-pressedienst) - Am 20.12.2007 erhielt die Eos Offshore AG, ein Gemeinschaftsunternehmen von innoVent (Varel) und wpd (Bremen) die Genehmigung für den Offshore-Windpark "Hochsee Windpark He dreiht" durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) als zuständige Genehmigungsbehörde.

120 km vor der niedersächsischen Küste plant die Eos Offshore AG die Errichtung von 80 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 400 MW in einer Wassertiefe von 40 Metern. Für die Genehmigung sind aufwendige naturschutzfachliche Untersuchungen und Gutachten zur Schiffssicherheit durchgeführt worden - insgesamt 42 Behörden und Institutionen waren am Verfahren beteiligt. "Am Ende des nahezu fünfjährigen Genehmigungsverfahrens hat das BSH durch die Errichtung und den Betrieb des Windparks keine Gefahren zur Meeresumwelt und Schiffssicherheit feststellen können und die Genehmigung erteilt", so Projektleiter Mark Schneider. Die Investitionskosten für den Windpark, der 2010 errichtet werden soll, belaufen sich auf etwa 750 Mio EUR.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/eosoffshore/Genehmigung_Offshorepark_He_dreiht.jpg

Bildunterschrift: Projektleiter Mark Schneider (innoVent/Varel) erhält die Genehmigung des Offshore-Windparks von Janine Sänger-Graef (BSH/Hamburg)


innoVent im Profil

Gründungs- und Hauptsitz von innoVent ist Varel. Ein weltweites Netzwerk wird von hier mit Know How versorgt. In Deutschland, bisher mit den Schwerpunktregionen Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern, plant innoVent wirtschaftlich und technisch verlässliche Windparks. Auch schwierige Binnenlandstandorte werden genau berechnet, um auch dort maximale Erträge bei minimalem Risiko garantieren zu können.


wpd Profil

Die wpd think energy GmbH & Co. KG ist weltweiter Developer und Vermarkter von Erneuerbare-Energien-Projekten einerseits sowie Betreiber von EE-Kraftwerken (IRPP) andererseits.

wpd ist in 15 Ländern mit Tochterunternehmen aktiv vertreten und beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeiter. Etwa 1.200 Windkraftanlagen mit 1.750 MW, 8 Biogasanlagen mit 11 MW Leistung sowie 5 PV-Projekte mit insgesamt 7,4 MWp haben Unternehmen der wpd-Gruppe bis zur Realisierung begleitet. Darüber hinaus ist wpd einer der führenden Offshore-Entwickler – das erste kommerzielle deutsche Offshore Projekt Baltic I wird in 2009 ans Netz gehen.

Varel, den 07. Januar 2008


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Eos Offshore AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

innoVent / Eos Offshore AG
Mark Schneider
Oldenburger Str. 49
26316 Varel
Telefon: +49 (0) 4451 - 9673-0
E-Mail: schneider@innovent.eu
Internet: http://www.innovent.eu


wpd think energy GmbH & Co. KG
Christian Schnibbe
Telefon: +49 (0) 421 - 168 66 - 10
E-Mail: c.schnibbe@wpd.de
Internet: http://www.wpd.de



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Eos Offshore AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Eos Offshore AG« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...