IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: BKN BioKraftstoff Nord AG

BKN-Tochter realisiert erstes Bioenergieprojekt in der Schweiz

Sprakensehl-Bokel (iwr-pressedienst) - Die Biogas-Tochter der BKN BioKraftstoff Nord AG, die biostrom Energiesysteme GmbH & Co. KG, hat mit der Schweizer Wirtschaftsförderungsgesellschaft BNPO einen Vertrag über die Realisierung des Projekts BioEnergie Seeland abgeschlossen. Das Auftragsvolumen für die erstmalige Errichtung und Inbetriebnahme einer Nawaro Biogasanlage in der Schweiz beträgt etwa 2,5 Millionen Euro.

2008 soll im Schweizer Kanton Bern eine Biogasanlage mit einer elektrischen Leistung von 500 KW errichtet werden, die nach ihrer Fertigstellung 2009 elektrische Energie und Wärme liefert. Mit den erzeugten 4 Millionen kWh Strom können rund 1.000 Haushalte ganzjährig mit Elektrizität versorgt werden. Die freiwerdende Wärmeenergie wird zum einen Teil für das Beheizen in der Nähe liegender Gewächshäuser verwendet. Der andere Teil steht, nach seiner Umwandlung in Absorptions-Kältemaschinen, nahegelegenen Kühlhäusern zur Verfügung. Darüber hinaus sieht das ganzheitliche Konzept von biostrom vor, dass auch die anfallenden Gärreste verwertet werden. So bereiten ortansässige Düngemittelhersteller die Gärreste für einen Einsatz als Dünger in der Landwirtschaft auf.

„Bei BioEnergie Seeland handelt es sich um die erste Biogasanlage auf Basis nachwachsender Rohstoffe überhaupt in der Schweiz, freut sich biostrom-Geschäftsführer Günter Schlotmann über den Vertragsabschluss. „Wir konnten die BNPO mit unserer langjährigen Erfahrung auf dem Sektor Strom- und Wärmenutzung auf der Basis nachwachsender Rohstoffe überzeugen. Unser nachhaltiges Konzept leistet zudem einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.“


Unternehmensprofil

Die BKN BioKraftstoff Nord AG agiert als Finanz- und Beteiligungsholding in den Segmenten Biogas und Biodiesel. Über die im April erworbene BIOSTROM Energy Group AG und deren operative Tochtergesellschaften fungiert die BKN im Markt für Biogasanlagen erfolgreich als Generalunternehmer und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette ab: Von der Standortsicherung, Projektierung, Genehmigungsplanung, dem Bau und der Inbetriebnahme von Biogasanlagen bis hin zur effizienten Steuerung der Anlagen verfügt die Gesellschaft über weit reichende Kompetenzen. Gestützt durch exklusives Know-how stellt die prozessbiologische Betreuung von Biogasanlagen ein besonderes Asset der BIOSTROM dar.
Hervorgegangen aus einer landwirtschaftlichen Brennereigenossenschaft, verfügt die zweite BKN-Tochter BioDiesel Bokel GmbH aktuell über Biodiesel-Produktionskapazitäten von 50.000 Jato. In den vergangenen Jahren hat die Gesellschaft Umsatz und Ertrag bereits deutlich ausgebaut.


Sprakensehl-Bokel, den 23. Oktober 2007


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die BKN BioKraftstoff Nord AG wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Kathrin Plath, BKN
BioKraftstoff Nord AG, gerne zur Verfügung.

Große Elbstraße 45
22767 Hamburg
Tel: ++49 (0)40 696 528 421
Fax: ++49 (0)40 696 528 499
E-Mail: info@bkn-ag.de
Internet: http://www.bkn-ag.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der BKN BioKraftstoff Nord AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »BKN BioKraftstoff Nord AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von BKN BioKraftstoff Nord AG