IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Phönix SonnenStrom AG

Phönix SonnenStrom AG: Zahlen zum 1. Quartal 2007

Sulzemoos (iwr-pressedienst) - Die Phönix SonnenStrom AG (ISIN DE000A0BVU93), ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus, legt heute ihre Quartalszahlen vor, die erwartungsgemäß ausfallen. Der saisonale Verlauf im Photovoltaik-Systemgeschäft ist besonders in Deutschland – dem größten Photovoltaikmarkt weltweit – von der Absenkung der Einspeisevergütung für Strom aus Photovoltaikanlagen jeweils zum 1. Januar bestimmt. Daher ist ein viertes Quartal besonders umsatz- und ertragsstark, ein erstes Quartal verläuft in der Regel sehr schwach. Darüber hinaus erhöht bei der Phönix SonnenStrom AG die weitere Expansion des Konzerns, verbunden mit der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen und daher gestiegenen Personalkosten, den Fixkostenblock im ersten Quartal verhältnismäßig stark.

Vom 1. Januar bis zum 31. März 2007 liegen die Gesamtumsatzerlöse des Phönix SonnenStrom Konzerns aus dem In- und Ausland leicht unter dem Wert des Vergleichsquartals bei 15,03 Millionen Euro (Q1 2006: 15,29 Millionen Euro).
Die Umsätze verteilen sich auf die Segmente Komponenten & Systeme mit 11,39 Millionen Euro (Q1 2006: 14,93 Millionen Euro) und Kraftwerke mit 3,64 Millionen Euro (Q1 2006: 0,36 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt minus 1,5 Millionen Euro im Berichtszeitraum (Q1
2006: 0,12 Millionen Euro), liegt aber deutlich über den Planwerten. Das Konzernperiodenergebnis fällt mit minus 1,94 Millionen Euro (Q1 2006: 0,10 Millionen Euro) entsprechend aus. Daraus errechnet sich ein Ergebnis pro Aktie (EPS) von minus 0,32 Euro (Q1 2006: 0,02 Euro). Die EBIT-Marge – das Verhältnis von EBIT zu Umsatz – liegt im ersten Quartal bei minus 10 Prozent
(Q1 2006: 0,8 Prozent).

Im ersten Quartal wurde der Verlauf des weiteren Geschäftsjahres vorbereitet. Mit einem Rekord-Auftragsbestand von 78,13 Millionen Euro geht der Konzern in das zweite Quartal (31. März 2006: 14,3 Millionen Euro).
Gegenüber dem 31. Dezember 2006 stieg der Auftragsbestand von 11,27 Millionen Euro um beachtliche 66,86 Millionen Euro oder um fast 600 Prozent.
Der Auftragseingang im zweiten Quartal ist kontinuierlich auf hohem Niveau und erstreckt sich über beide Segmente. Das Segment Kraftwerke hat zahlreiche Aufträge für Großprojekte im In- und Ausland vorliegen. Zum 30.
April stieg der Auftragsbestand im Konzern erstmals über 100 Millionen Euro.

Der Vorstand der Phönix SonnenStrom AG sieht dem Jahresverlauf positiv entgegen und bestätigt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2007. Geplant sind ein Konzernumsatz von 200 Millionen Euro und ein EBIT von 9 Millionen Euro, woraus sich eine EBIT-Marge von 4,5 Prozent errechnet. Mindestens 20 Prozent der Umsätze sollen aus dem Ausland kommen. Für das Jahr 2008 geht der Vorstand von einem Konzernwachstum aus, das über dem erwarteten Weltmarktwachstum liegt.

Der Quartalsbericht kann ab dem 15. Mai 2007 auf der Internetseite der Gesellschaft http://www.SonnenStromAG.de unter der Rubrik Investor Relations, Finanzberichte, herunter geladen werden.

Über die Phönix SonnenStrom AG
Die Phönix SonnenStrom AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte der Phönix SonnenStrom Konzern im In- und Ausland einen Umsatz von
119 Mio. Euro. Phönix SonnenStrom plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für SonnenStrom Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Führend ist der Konzern in der Photovoltaik-Systemtechnik. Dabei liegt der Fokus auf der konsequenten Senkung der Systemkosten. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften in Spanien und Singapur sowie einer Beteiligung in Italien hat der Konzern derzeit über 100 Beschäftigte. Die Aktien der Phönix SonnenStrom AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im Amtlichen Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.


Sulzemoos, den 15. Mai 2007


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Phönix SonnenStrom AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Anka Leiner, Investor
Relations Phönix SonnenStrom AG, gerne zur Verfügung.

Hirschbergstr. 8
D-85254 Sulzemoos
Tel: 08135-938-315
Fax: 08135-938-399
E-mail: Leiner@SonnenStromAG.de
Internet: http://www.SonnenStromAG.de


Phönix SonnenStrom-News über RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/phoenix.php


---------------------------------------------------------------------
In der Energie-Pressedatenbank unter https://www.iwrpressedienst.de und im
IWR-Firmennetzwerk unter https://www.iwr.de/firmennetzwerk recherchierbar
---------------------------------------------------------------------



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Phönix SonnenStrom AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Phönix SonnenStrom AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Phönix SonnenStrom AG