IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: SUN21

SUN21 - Aktions- und Kongresswoche zur Förderung der Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien in Basel

iwr-mailservice - Für den Inhalt dieser Original-Pressemitteilung ist SUN21, Basel (Schweiz), verantwortlich

-------------------------------------------------------------------

SUN21 - Aktions- und Kongresswoche zur Förderung der Energieeffizienz und
Erneuerbaren Energien in Basel


Basel (iwr-mailservice) - Nach dem Motto "Tun Sie etwas für Ihre
Energie-Zukunft" versucht SUN21 erneut mit einem vielfältigen Zugang das
Thema "Energie" breite Bevölkerungskreise zu sensibilisieren.

Dies geschieht mittels Fachveranstaltungen zu spezifischen Themen.
Andere Veranstaltungen wie eine Begleitausstellung, Führungen und
Besichtigungen, Kunstausstellung, spirituelle Anlässe u.a. tragen das Thema
in eine breite Öffentlichkeit.

Ein Teil widmet sich unter dem Kürzel "Finanzierung der Nachhaltigkeit"
Finanzfragen. Dabei wollen wir "Die Macht als Shareholder nutzen". Es
werden wertvolle Hinweise über die Möglichkeiten der Einflussnahme für
finanzorientierte Entscheidungen in Richtung Nachhaltigkeit vermitteln.
Das Anbieten von Ökostrom ist eine Möglichkeit nachhaltige Energiegewinnung
zu fördern und gewinnt als Thema zunehmend an Bedeutung. Daher sind
Förderung, Qualitätssicherung und Vermarktung der ökologischen Stromprodukte
und der erneuerbaren Energien von grosser Bedeutung. Vertiefte Informationen
für KonsumentInnen, aber auch für Stadt- und Gemeindewerke, über Ökostromprodukte
und deren Chancen werden angeboten.

Der "Partnerschaftstag" ist dem Thema Sonnenenergie in Afrika, d.h. dem
Spannungsfeld zwischen lokalen Bedürfnissen und globalen Ansprüchen.
Hauptziel ist die Intensivierung der Zusammenarbeit von lokalen
Initiativen mit Entwicklungsorganisationen, Umweltorganisationen und Anbietern
von Solartechnologie. Der Austausch von Meinungen Erfahrungen sowie
das gegenseitige Kennenlernen stehen im Vordergrund.

Verkehrsbedingte Mobilität ist eines der entscheidenden Dossiers in der
Energiepolitik. Wir greifen nach einem Impulsreferat von Prof. Amory G.
Lovins ein paar kontroverse Themen auf.
So widmet sich der Tag der Frage nach einem nachhaltigen Luftverkehr, der
Zukunft des Autogewerbes sowie neuen Modellen des Zusammenwirkens,
insbesondere zwischen motorisiertem Individualverkehr und öffentlichem
Verkehr.

Der Internationale Energiegipfel geht der Frage nach, wie
Gewaltkonflikte durch Erneuerbare Energien vermieden werden können und
unter dem Motto "Tuvalu ist überall" richtet ein Minister dieses
Inselstaates einen dringenden Appell an die Weltöffentlichkeit.

Die Veranstaltung endet mit einem SUN21 Festival unter dem Motto "Ganz
schön mobil!" mit einem Weltrekordversuch, Musik und die Demonstration
vieler Testmobile, die eine nachhaltigere Art der Mobilität spielerisch
vermitteln will.

Detaillierte Information zum Programm unter SUN21, P.O. Box 332, CH -
4010 Basel, Switzerland; Tel. ++41 (0) 61 271 03 89; Fax. ++41 (0) 61 271
10 8, info21@sun21.ch; http://www.sun21.ch.


Basel, den 11. September 2000


Veröffentlichung honorarfrei; ein Belegexemplar wird freundlichst
erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Benjamin Szemkus,
SUN21, gerne zur Verfügung.
P.O. Box 332
CH - 4010 Basel
Schweiz
Tel.: ++41 (0) 61 271 03 89
Fax: ++41 (0) 61 271 10 83
E-Mail: info21@sun21.ch
Internet: http://www.sun21.ch



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der SUN21 | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »SUN21« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...