IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Landesinitiative Zukunftsenergien NRW

Energiespar-Wäschetrockner aus dem Pott jetzt auch in der Schweiz: Gruezi wohl für Gelsenkirchener Erfinder

Düsseldorf (iwr-pressedienst) - Schwyzerdütsch büffeln und ihren
Wäschetrochner in Fränkli auszeichnen. Das ist die aktuelle
Tagesbeschäftigung des Gelsenkirchener Erfinders Rolf Sdrojewski und
seines Sohnes Jörg. Ihren Wäschetrockner ecodry 502 mit dem Energierating
A gibt es ab Dezember auch zwischen Aargau und Zürich.

Seit 1999 stellt die ecodry GmbH & Co KG in Gelsenkirchen den weltweit
einzigen Haushaltswäschetrockner mit integrierter Wärmepumpe her. Er
gehört als Leitprojekt der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW zu den
Top-Energiespargeräten in Deutschland. Der Kondenstrockner erreicht als
einziger seiner Klasse die Energieeffizienzklasse A und verbraucht mit 1,8
kWh rund 50 Prozent weniger Strom als herkömmliche Geräte.

"Mittlerweile hat der ecodry einen Marktanteil von fünf Prozent aller
in Gelsenkirchen verkauften Trockner. Die Textilien behalten ihre Form und
sie werden bei geringem Stromverbrauch rasch trocken. Das unterstützen
auch neun regionale Energieversorgungsunternehmen. Kunden aus Brühl,
Dinslaken, Linnich, Remscheid, Rheine, Solingen, Steinheim, Zweibrücken
und dem Bereich der Fränkischen Überlandwerke erhalten beim Kauf einen
Zuschuss von bis zu 250 Euro", freut sich Geschäftsführer Rolf Sdrojewski.

Nachdem der holländische Verbraucherverband dem Gerät für sein
hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bereits die Auszeichnung "Best
Koop" verliehen hat, sind jetzt auch die Schweizer auf den
umweltfreundlichen Trockner aus Gelsenkirchen aufmerksam geworden. Die
Importfirma Obrecht & Partner in Lengnau bei Bern bietet den ecodry ab
Dezember auch in der Schweiz an.

Weitere Informationen über den Trockner im Internet: http://www.ecodry502.de


Düsseldorf, den 07. November 2002


Veröffentlichung honorarfrei; ein Belegexemplar an die Landesinitiative
Zukunftsenergien NRW wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Uwe H. Burghardt,
Pressesprecher der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW, gerne zur
Verfügung.
c/o NRW-Wirtschaftsministerium
Haroldstr. 4
40213 Düsseldorf

Tel: (02 11) 8 66 42 - 13
Fax: (02 11) 8 66 42 - 22
E-Mail: energy@mwmev.nrw.de
Internet: http://www.energieland.nrw.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Landesinitiative Zukunftsenergien NRW« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Landesinitiative Zukunftsenergien NRW


Meist geklickte Pressemitteilungen von Landesinitiative Zukunftsenergien NRW

  1. 1 Fuel Cell Box" Schülerwettbewerb NRW ist entschieden: Schüle...