IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Koehler-Frost & Partner

Neuerscheinung: Liberalisierung in der Energiewirtschaft

iwr-mailservice - Für den Inhalt dieser Original-Pressemitteilung ist Koehler-Frost & Partner, Berlin, verantwortlich


-------------------------------------------------------------------

Neuerscheinung: Liberalisierung in der Energiewirtschaft, Software fuer die
Energiewirtschaft im Jahr 2000,
Wilfried Koehler-Frost, Christiana Schute, Berlin, 2000*


Berlin (iwr-mailservice) - Mit der Energiewirtschaft wurde einer der
letzten regulierten Maerkte in Deutschland liberalisiert. Wettbewerb heisst
das neue Marktordnungsprinzip, Angebot und Nachfrage bestimmen die Preise.
Das ist neu fuer die Branche und bringt fuer die Organisation der Versorger,
Produzenten, Regionalverteiler und lokalen Stadtwerke eine voellige
Neuausrichtung der Prozesse mit sich und stellt somit auch voellig neue
Anforderungen an die Informationssysteme.

In der 2. Auflage ihres Buch Liberalisierung in der Energiewirtschaft
beschreiben die Autoren die politische Entwicklung der Liberalisierung in
Deutschland und Europa, analysieren die Anforderungen der Energieversorger
an die Softwaresysteme und untersuchen die Produkte von 30 nationalen und
internationalen Anbietern anhand von ca. 500 Fragen auf die Funktionalitaet
im Jahr 2000 und den folgenden Jahren. Die Produkte werden nach ihren
Funktionen tabellarisch gegenuebergestellt.

Dieses Buch bietet auf ca. 330 Seiten die wohl umfangreichste
Darstellung der auf dem deutschen Markt aktuellen Software fuer
Energieversorger.

Vor der Anbieterbefragung sind deutsche EVUs nach ihren neuen
Anforderungen aufgrund der Liberalisierung befragt worden. Die Analyse
ergab u. a. , so die Autoren, dass ein Viertel der Energieversorger zum
Zeitpunkt der Untersuchung die Veraenderungen der Rollen des Unternehmens
noch nicht erkennen konnte, was offensichtlich Planungsunsicherheit fuer die
Verantwortlichen von Organisation und Informationsverarbeitung bedeutet.

"Alles im allen", so Koehler-Frost, "ist es jedoch erstaunlich, wie
schnell sich die im deutschen Markt taetige Softwareindustrie auf die neuen
Anforderungen der Energiewirtschaft eingestellt hat."

Vielfach, dies kann der Gegenueberstellung entnommen werden, wurden die
neuen Anforderungen aus den Erfahrungen mit anderen, bereits frueher
liberalisierten Maerkten uebernommen und durch europaeische bzw. deutsche
Spezifika ergaenzt. Oder aber es wurden Softwareprodukte in den deutschen
Markt uebernommen und an die Besonderheiten angepasst. International
engagierte Unternehmen haben sich dadurch Wettbewerbsvorteile erarbeiten
koennen. Dies gilt insbesondere fuer Produkte, die neue Rollen und Prozesse
unterstuetzen. Dass diese Entwicklung zuweilen zu Lasten der Integration in
das installierte Softwareumfeld geht, laesst sich aus den Informationen
entnehmen.

Das Buch kostet 295 DM und kann ab sofort bezogen werden beim
KS-Energy-Verlag, Ruedesheimer Platz 8, 14197 Berlin, Tel.: 030/82702142.

Die beiden Autoren befassen sich seit Jahren mit
Informationsverarbeitung in der Energiewirtschaft und zwar mit den
Schwerpunkten Softwareauswahl und Outsourcing.

Weitere Informationen:

W. Koehler-Frost
Tel.: 030/82702406
Fax: 030/82702409
e-mail: koehler-frost-partner@t-online.de

*Liberalisierung in der Energiewirtschaft : Software fuer die
Energiewirtschaft im Jahr 2000 / Wilfried Koehler-Frost, Christiana Schute.
- 2., voellig neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage - Berlin :
KS-Energy-Verlag, 2000, ISBN 3-00-004887-1


Berlin, den 05. Juni 2000


Veroeffentlichung honorarfrei; ein Belegexemplar wird freundlichst
erbeten.


Achtung Redaktionen: Fuer Fragen stehen Ihnen Herr Wilfried Koehler-Frost
und Frau Christiana Schute, Koehler-Frost & Partner, gerne zur Verfuegung.
Ruedesheimer Platz 8
14197 Berlin
Tel.: (0 30) 82 70 24 06
Fax: (0 30) 82 70 24 09
E-Mail: koehler-frost-partner@t-online.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Koehler-Frost & Partner | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Koehler-Frost & Partner« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...