IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: MVV Energie AG

MVV Energie AG ist bundesweit Vorreiter bei der Biomasse - Bereits drittes Biomassekraftwerk in Bau – Erneuerbare Energien als Wachstumsmotor – Investitionen von über 250 Millionen Euro

Mannheim (iwr-pressedienst) - Mit dem Baubeginn für ein neues
Biomassekraftwerk in Flörsheim-Wicker (Main-Taunus-Kreis) zwischen
Wiesbaden und Frankfurt ist für das Mannheimer Energieunternehmen MVV
Energie AG „aller guten Dinge drei.“ Denn in diesem Jahr konnte das
Unternehmen bereits mit dem Bau von Biomassekraftwerken in Königs
Wusterhausen bei Berlin und in Mannheim beginnen. Die Kraftwerke in Königs
Wusterhausen und Mannheim haben jeweils eine Leistung von 20 MW - das
Kraftwerk in Wicker 15 MW. Mit diesen drei Projekten mit einer
Gesamtleistung von 55 MW und einem Investitionsvolumen von zusammen über
140 Millionen Euro hat die MVV Energie AG eine Spitzenstellung in
Deutschland inne.

Alle Biomassekraftwerke werden in enger Kooperation mit regional
führenden Entsorgungsunternehmen wie der Main-Taunus Recycling GmbH
(Flörsheim), RPS Altvater GmbH & Co.KG (Ellerstadt) und ALBA AG (Berlin)
errichtet. Damit haben sich die Mannheimer die nötige nachhaltige
Liefersicherheit für die Biomassekraftwerke geschaffen. Diese Allianzen
zwischen am Markt starken und erfahrenen Altholzhändlern und der in
thermischer Verwertung seit rund 40 Jahren aktiven MVV Energie AG bietet
dabei jeweils die ideale Voraussetzung für die erfolgreiche Realisierung
und den wirtschaftlichen Betrieb der Biomassekraftwerke.

Das erste Biomasse-Heizwerk der MVV Energie AG ist bereits seit dem
Jahr 2000 in Ruhpolding in Betrieb. Weitere Biomasse-Heizwerke folgen im
bayerischen Bad Endorf und im niedersächsischen Dannenberg. Ein weiteres
Biomasse-Heizkraftwerk zur gekoppelten Strom- und Wärmeerzeugung einer
Polstermöbelfabrik wird derzeit im südbadischen Gengenbach errichtet.

Biomasse, Wind und die Nutzung der Sonnenenergie sind ein
Wachstumsbaustein des seit 1999 an der Börse notierten Energieverteilungs-
und Dienstleistungsunternehmens. Diese Aktivitäten wurden jüngst in dem
neuen Tochterunternehmen „MVV Erneuerbare Energien GmbH“ zusammengefasst.

Die MVV Energie AG wird in den nächsten Jahren insgesamt über 250
Millionen Euro in die Biomasse-Nutzung investieren. Mit diesen und
weiteren geplanten Biomasse-Kraftwerken verstärkt die MVV Energie AG ihr
Engagement im Bereich der erneuerbaren Energien und leistet ihren Beitrag
zur CO2-Minderung in Deutschland.


Mannheim, den 28. August 2002


Veröffentlichung honorarfrei; ein Belegexemplar an die MVV Energie AG wird
freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Roland Kress, stv.
Pressesprecher der MVV Energie AG, gerne zur Verfügung.

Luisenring 49
68159 Mannheim
Tel: 0621/290-3413
Fax: 0621/290-2860
E-Mail: R.Kress@mvv.de
Internet: http://www.mvv.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der MVV Energie AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »DE811244542« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...