IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Q-Energy Deutschland GmbH

Q-Energy schließt den Erwerb eines 27,5-MW-Windparkprojekts in Süddeutschland ab

• Der Windpark soll etwa 60 Millionen kWh Strom pro Jahr produzieren und kann damit rund 15.000 Haushalte mit klimafreundlichem Strom versorgen

• Die Inbetriebnahme der ersten Anlagen des Windparks ist für das zweite Halbjahr 2025 geplant

• Q-Energy betreibt mehr als 40 Windparks in Deutschland und investiert zunehmend in Neuentwicklungen

Nach Fertigstellung soll der Windpark rund 15.000 Haushalte mit klimafreundlichem Strom versorgen.<br />
© Q-Energy Deutschland GmbH
Nach Fertigstellung soll der Windpark rund 15.000 Haushalte mit klimafreundlichem Strom versorgen.
© Q-Energy Deutschland GmbH
Berlin (iwr-pressedienst) - Q-Energy, eine globale Investment- und Managementplattform mit Fokus auf erneuerbare Energien, die Energiewende und Nachhaltigkeit, hat sich in einem kompetitiven Bieterverfahren durchgesetzt und über ihre deutsche Tochtergesellschaft Q-Energy Deutschland GmbH den Erwerb eines Windparks in Baden-Württemberg erfolgreich abgeschlossen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der Windpark, der sich momentan in der Entwicklungsphase befindet, ist derzeit mit einer Gesamtleistung von 27,5 MW geplant. Die Inbetriebnahme der ersten Anlagen ist für das zweite Halbjahr 2025 vorgesehen. Nach seiner Fertigstellung soll der Windpark rund 60 Millionen kWh Strom pro Jahr produzieren und kann damit rund 15.000 Haushalte mit klimafreundlichem Strom versorgen.

Die Q-Energy Deutschland GmbH ist Teil der Q-Energy Gruppe, die sich der Dekarbonisierung der Wirtschaft verschrieben hat und sich mit einem Team von mehr als 140 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Hamburg und Wiesbaden auf den Erwerb, die Finanzierung, die Projektentwicklung, den Bau und den Betrieb von Onshore-Windenergieanlagen konzentriert. Q-Energy betreibt derzeit mehr als 40 Windparks in Deutschland.

Niklas Hinz, Leiter Investments Q-Energy Deutschland GmbH, kommentierte: „Vor dem Hintergrund der im Osterpaket avisierten Verbesserungen für Windenergie in Süddeutschland freuen wir uns, mit diesem Projekt unser Portfolio weiter zu diversifizieren. Neben Repowering-Projekten investieren wir verstärkt in Neuentwicklungen und können mit dem Erwerb des Windparks unsere Wettbewerbsfähigkeit auch in diesem Segment unter Beweis stellen.“

Q-Energy wurde von Reuther Rieche Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB rechtlich beraten, die Verkäuferseite von KWR Kanzlei für Wirtschaftsrecht Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und Capcora (M&A).


Über Q-Energy

Q-Energy ist eine führende Investment- und Managementplattform, die sich auf Investitionen in erneuerbare Energien, die Energiewende und nachhaltige Infrastruktur fokussiert.

Seit 2007 hat das Q-Energy-Team weltweit mehr als 11 Milliarden Euro in erneuerbare Energien investiert. Diese Investitionen wurden über vier Vehikel getätigt: Fotowatio / FRV, Vela Energy, Q-Energy III und Q-Energy IV.

Konkret verwaltet das Q-Energy-Team mehr als 1,6 GW erneuerbare Energien, darunter mehr als 1 GW Photovoltaik, 243 MW Solarthermie (CSP), 350 MW Windenergie und 6 MW Batteriespeicher in Spanien, Deutschland, Großbritannien, Italien und Polen.

Die Anlagen im Portfolio von Q-Energy erzeugen derzeit genug klimafreundliche Energie, um mehr als 250.000 Haushalte zu versorgen und den Ausstoß von 400.000 Tonnen CO2 zu vermeiden.

Das Team von Q-Energy besteht aus mehr als 400 Experten an sieben Standorten, in Madrid, Berlin, Hamburg, Wiesbaden, London, Mailand und Warschau.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/q-energy/841d7_Q-Energy_Windenergy_DE_031122.jpg
BU: Nach Fertigstellung soll der Windpark rund 15.000 Haushalte mit klimafreundlichem Strom versorgen.
© Q-Energy Deutschland GmbH


Berlin, den 03. November 2022


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Q-Energy Deutschland GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

Q-Energy Deutschland GmbH
Theresa Tolle
Marketing & Public Relations
Tel: +49 30 8632 36 236
E-Mail: theresa.tolle@qenergy.com


Q-Energy Deutschland GmbH
Münzstr. 19
10178 Berlin

Internet: https://qenergy.com/de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Q-Energy Deutschland GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Q-Energy Deutschland GmbH« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...