IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Deutsche Kreditbank AG (DKB), EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Direktvermarktung: Neuer Service von EnBW und Deutscher Kreditbank AG (DKB) unterstützt Energieerzeuger*innen

- Online-Plattform des Virtuellen Kraftwerks der EnBW ergänzt das bestehende Angebot für Geschäftskund*innen der DKB

Neuer Service von EnBW und Deutscher Kreditbank AG (DKB) unterstützt Energieerzeuger*innen bei der Direktvermarktung grünen Stroms.<br />
© Virtuelles Kraftwerk der EnBW
Neuer Service von EnBW und Deutscher Kreditbank AG (DKB) unterstützt Energieerzeuger*innen bei der Direktvermarktung grünen Stroms.
© Virtuelles Kraftwerk der EnBW
Karlsruhe/Berlin (iwr-pressedienst) - Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) und die EnBW bieten Produzent*innen von erneuerbarem Strom ab sofort einen neuen Service: Über die Online-Plattform des Virtuellen Kraftwerks der EnBW erhalten Betreiber*innen von Solar-, Windkraft- und Biomasseanlagen bei der DKB nun auch die Direktvermarktung ihres produzierten Stroms aus einer Hand. Vom individuellen Angebot zur Direktvermarktung, über den Vertragsabschluss bis hin zur energiewirtschaftlichen Abwicklung vereinfacht die Plattform den kompletten Prozess und ist auch aus dem Home-Office nutzbar. Kund*innen erhalten so von Beginn an die volle Transparenz und Übersicht über ihre Direktvermarktung.


Virtuelles Kraftwerk erleichtert Direktvermarktung

Für Produzent*innen von erneuerbarem Strom und einer Anlagengröße ab 100 kW ist die Direktvermarktung verpflichtend. Aber auch Betreiber*innen kleinerer Anlagen haben die Möglichkeit ihren Strom zu vermarkten: Die sogenannte freiwillige Direktvermarktung bringt im Vergleich zur EEG-Vergütung durchaus attraktive Mehrerlöse mit sich und bereitet Betreiber*innen auf die Zeit nach dem Auslaufen der Förderung vor. Doch unabhängig davon, ob verpflichtend oder freiwillig, Betreiber*innen stehen stets in der Pflicht, sich aktiv einen Direktvermarkter zu suchen und alle erforderlichen Formalitäten und gesetzlichen Voraussetzungen zu erfüllen. Die Online-Plattform des Virtuellen Kraftwerks der EnBW hilft Stromproduzenten*innen dabei.


Komplettservice erweitert Angebotspalette der DKB

Durch die Kooperation mit dem Virtuellen Kraftwerk der EnBW erweitert die DKB ihre Angebotspalette für Geschäftskund*innen. Der Service steht Kund*innen ab sofort zur Verfügung und ist nicht an eine bestehende oder zukünftige Finanzierung gebunden. Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW deckt als Kooperationspartner alle Bereiche rund um Angebotslegung, Fernsteuerung und Anmeldung der Anlage, Marktkommunikation und Abrechnung ab.

„Für unsere Kund*innen ist es ein entscheidender Vorteil, dass sie nicht mehr separat nach einem Direktvermarkter suchen müssen. Das Virtuelle Kraftwerk unterstützt Betreiber*innen von Neu- und Bestandsanlagen von Anfang an mit einem umfassenden Service und Know-how. Damit lösen wir eine Herausforderung, vor der viele Energieerzeuger am Markt stehen“, sagt Tilo Hacke, Vorstandsmitglied der DKB. „Die Kooperation mit der EnBW zahlt auf unsere Digitalisierungsstrategie im Geschäftskund*innensegment ein. Wir verstehen uns als ganzheitliche Finanzierungspartnerin der Energiewende und schließen für ein bestmögliches Angebot für unsere Kund*innen auch strategische Partnerschaften am Markt.“

„Die DKB ist einer der größten Finanzierer von Erneuerbarer-Energien-Anlagen in Deutschland und setzt sich ebenso wie wir für das Gelingen der Energiewende ein“, so Jens Breternitz, der Geschäftsführer des Virtuellen Kraftwerkes der EnBW. „Mit unserem gemeinsamen Rundum-Sorglos-Paket schaffen wir die bestmöglichen Rahmenbedingungen, damit möglichst viele Menschen einfach selbst grünen Strom produzieren, selbst verbrauchen und vermarkten können.“

Weitere Informationen: https://www.dkb.de/geschaeftskunden/branchen/erneuerbare-energien/direktvermarktung


Über das Virtuelle Kraftwerk der EnBW

Das Virtuelle Kraftwerk der EnBW versteht sich als verbindendes Element der Energiewende. Die Kernfähigkeit besteht darin, grüne dezentrale Energie intelligent zu vernetzen und zu verteilen. Über seine Plattform und digitalen Services ermöglicht es allen Akteur*innen, die Energiewelt von morgen zu gestalten. Modular können Partner*innen ihre eigenen Fähigkeiten einbringen und so Geschäftsmodelle sowie neue Kundenschnittstellen nutzen. Mit mehr als 2.000 Anlagen und einem Gesamtvolumen von einem Gigawatt grünem Strom zählt das Virtuelle Kraftwerk der EnBW zu einem der größten Direktvermarkter Deutschlands.

Website: interconnector.de


Über die Deutsche Kreditbank AG

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin ist Teil der BayernLB-Gruppe und betreut mit ihren 4.500 Mitarbeitenden Geschäfts- und Privatkund*innen. Mit einer Bilanzsumme von 109,8 Mrd. EUR zählt sie zu den Top-20-Banken Deutschlands. Mehr als 4,6 Millionen Menschen sind Kund*innen der DKB. Sie wickeln ihre Bankgeschäfte bequem und sicher online ab. Die DKB-Branchenexpert*innen betreuen die Geschäftskund*innen persönlich an 25 DKB-Standorten deutschlandweit. Als Partnerin von Unternehmen und Kommunen hat sich die Bank frühzeitig auf zukunftsträchtige Branchen in Deutschland spezialisiert: Wohnen, Gesundheit, Pflege, Bildung, Landwirtschaft, Infrastruktur und Erneuerbare Energien. In vielen dieser Wirtschaftszweige gehört die DKB zu den Marktführern. Die DKB legt großen Wert auf nachhaltiges Handeln: Als #geldverbesserer setzt sie deshalb auf ein nachhaltiges Kreditgeschäft.

Website: dkb.de



Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/dkb/39827_Stromdirektvermarkung_Virtuelles-Kraftwerk-der-EnBW_DKB-2.jpg
BU: Neuer Service von EnBW und Deutscher Kreditbank AG (DKB) unterstützt Energieerzeuger*innen bei der Direktvermarktung grünen Stroms.
© Virtuelles Kraftwerk der EnBW

Weiteres Bildmaterial steht hier zum Download zur Verfügung: www.dkb.de/groups/presse/pressemitteilungen/pm_210412/


Karlsruhe/Berlin, den 12. April 2021


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Deutsche Kreditbank AG (DKB) bzw. EnBW Energie Baden-Württemberg AG wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

Deutsche Kreditbank AG (DKB)
Tobias Campino-Spaeing
Pressesprecher
Tel: +49 (0)30 / 120308333
E-Mail: presse@dkb.de

Deutsche Kreditbank AG (DKB)
Taubenstr. 7-9
10117 Berlin

Internet: https://www.dkb.de


EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Jadine Wohlbold
Corporate & Business Communications
Telefon: +49 (0)175 / 22 89 825
E-Mail: j.wohlbold@enbw.com

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe

Internet: https://www.enbw.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Deutsche Kreditbank AG (DKB) | RSS-Feed abonnieren

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der EnBW Energie Baden-Württemberg AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Deutsche Kreditbank AG (DKB)« verantwortlich.
Daten werden geladen...
Daten werden geladen...