IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: FGW e.V. Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien

FGW veröffentlicht Revision 8 der TR 5 „Bestimmung und Anwendung des Referenzertrages“

– Revision 8 der TR5 „Bestimmung und Anwendung des Referenzertrags“ veröffentlicht

Berlin (iwr-pressedienst) - Die TR5 Revision 8 vom 09.03.2020 integriert die Neuerungen bezüglich der Vermessung und Anpassung von Leistungskennlinien, die für die Bestimmung von Referenzerträgen eingesetzt werden. Als Neuerungen sind hier insbesondere die Einführung der sogenannten rotoräquivalenten Windgeschwindigkeit als auch die neuen Vorgaben zur Extrapolation und zu den Vollständigkeitskriterien der Leistungskennlinie zu nennen.

Diese Änderungen ergeben sich zum einen aus der neuen Revision 17 der TR 2 „Bestimmung von Leistungskennlinien und standardisierten Energieerträgen“ und zum anderen aus der neuen Edition der internationalen Norm zur Leistungskennlinienvermessung (IEC61400-12-1).

Des Weiteren wurde ein Abschnitt zur rechnerischen Anpassung von vermessenen Leistungskennlinien in die TR 5 aufgenommen. Messtechnische Vermessungen von WEA Typen, welche eine Voraussetzung für die Ermittlung des Referenzertrages sind, finden bei einer für einen Anlagentypen jeweils festgelegten Nennleistung statt. Neuere Konzepte von WEA Typen weisen aber immer öfter variable und an die Projektgegebenheiten anpassbare Nennleistungen auf. Die Nennleistung ist also nicht mehr auf einen über die Auslegung der Anlage bestimmten festen Wert beschränkt.

Damit sich für diese unterschiedlichen Nennleistungen eines Anlagentypen auch Referenzerträge bestimmen lassen können, ohne für jeden Nennleistungswert eine neue Messkampagne starten zu müssen, wurde von Seiten der FGW ein Verfahren zur rechnerischen Anpassung von vermessenen Leistungskennlinien an eine Nennleistungsänderung veröffentlicht und mit der Revision 8 in das Referenzertragsverfahren zugelassen. Das hierfür zulässige Verfahren ist im Anhang B der TR 2 beschrieben (siehe https://wind-fgw.de/themen/richtlinienarbeit/ unter TR 2).

Die Revision 8 der TR 5 kann unter http://www.wind-fgw.de/shop/technische-richtlinien/ bestellt werden.


Berlin, den 26. März 2020


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die FGW e.V. Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
FGW e.V. Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien
Jens Rauch
Tel.: +49 030/30 10 150 05-0
Fax: +49 030/30 10 150 05-1
E-Mail: info@wind-fgw.de


FGW e.V. Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien
Oranienburger Straße 45
10117 Berlin

Internet: https://wind-fgw.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der FGW e.V. Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »FGW e.V. Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von FGW e.V. Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien


Meist geklickte Pressemitteilungen von FGW e.V. Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien

  1. 1 FGW veröffentlicht Revision 1 der TR 7 Rubrik A1 „Anlagenve...
  2. 2 FGW-Prüfvorschriften für Netzanschlusskonformitätsnachweise...
  3. 3 FGW veröffentlicht Revision 8 der TR 5 „Bestimmung und Anwe...