IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: wiwin GmbH & Co. KG

Expertenvideos: Repowering von Windkraftanlagen

Mainz (iwr-pressedienst) - Für das Gelingen der Energiewende in Deutschland spielt Repowering eine wichtige Rolle. In vier neuen Videos erklärt Dr. Jörn Parplies, Leiter Consulting bei wiwi consult und Berater für die wiwin GmbH, weshalb die Erneuerung von Windkraftanlagen so wichtig ist und was man dabei beachten muss.

Windenergie ist gegenwärtig der wichtigste erneuerbare Energieträger in Deutschland. Das wird voraussichtlich auch in Zukunft so bleiben: In ihrem Koalitionsvertrag hat sich die Bundesregierung darauf verständigt, den Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch von heute rund 40 Prozent auf 65 Prozent im Jahr 2030 zu erhöhen. Dies wird nur durch den weiteren Ausbau der Windenergie an Land möglich sein.

Doch der Platz für neue Standorte von Windenergieanlagen wird allmählich knapp. Zugleich läuft die staatliche Förderung für Windräder aus, und viele kleinere Anlagen der ersten Generation haben ein Alter erreicht, in dem sie nicht mehr effizient arbeiten. Bis 2023 könnten daher bis zu einem Viertel aller Anlagen stillgelegt werden - mehr als neu gebaut wird.

Repowering von Bestandsanlagen ist deshalb in vielerlei Hinsicht wirtschaftlich sinnvoll: Bestehende Standorte können mit einer geringeren Zahl an Windenergieanlagen mit neuer Technologie noch effizienter genutzt werden, Planungsfehler aus den Pionierjahren der Windenergiegewinnung können korrigiert oder die neuesten Erkenntnisse zu Immissions-, Umwelt- und Naturschutz berücksichtigt werden.

Um die Hintergründe des Repowering für alle, die sich für Nachhaltigkeit interessieren, besser verständlich zu machen, hat sich Windenergieexperte Dr. Jörn Parplies jetzt des Themas auf Wind-turbine.com, dem größten Online-Marktplatz der Windbranche, in vier Videos angenommen. Der promovierte Geowissenschaftler ist Leiter Consulting bei wiwi consult, einem Beratungsunternehmen für Windenergie. Er hat weltweit mehr als 100 Windmesskampagnen begleitet sowie Wind- und Ertragsgutachten für ein Projektportfolio von insgesamt mehr als 1.000 MW verantwortet. Durch seine Expertise in diesem Bereich unterstützt er zusätzlich das mit wiwi consult verbundene Unternehmen wiwin GmbH. Seine Erfahrung setzt er vor allem bei der Projektakquise, Projektbetreuung und Projektbegleitung ein.

In den Videos beleuchtet Dr. Parplies die Vorteile und Herausforderungen für Repowering und geht der Frage nach, wie Ertragsberechnungen für einen Windpark erstellt werden und wie viel CO2 jährlich durch moderne Windräder eingespart werden kann.

Die Filme sind auf https://www.youtube.com/user/windturbinetv zu sehen. Zusammenfassungen der Videos in Textform können Sie auf https://www.wiwin.de/nachhaltiges-investment/wiwin-blog
nachlesen.


Über wiwi consult:

Das Mainzer Unternehmen wiwi consult bietet ingenieurtechnische und kaufmännische Dienst- und Beratungsleistungen im Bereich Windenergie.


Mainz, den 04. Dezember 2018


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die wiwin GmbH & Co. KG wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
Marco Pfeiffer
Tel: +49 (0)6131 - 9714-146
Fax: +49 (0)6131 - 9714-100
E-Mail: pfeiffer@wiwin.de


wiwin GmbH & Co. KG
Große Bleiche 18 – 20
55116 Mainz

Internet: https://www.wiwin.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der wiwin GmbH & Co. KG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »wiwin GmbH & Co. KG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von wiwin GmbH & Co. KG


Top 8: Meist geklickte Pressemitteilungen von wiwin GmbH & Co. KG

  1. 500.000 € für das nachhaltigste Startup Deutschlands: Home Power Solutions gewinnt den WIWIN AWARD
  2. Mach die Sonne zu deinem Arbeitgeber - Neue Wege gehen bei der Bewerbersuche
  3. WIWIN startet zweites Crowdinvesting für Sono Motors
  4. Online-Voting gestartet - Die Top 10 des WIWIN AWARDs
  5. Nachhaltiges Finanzierungs-Startup startet durch
  6. Expertenvideos: Repowering von Windkraftanlagen
  7. WIWIN unterstützt Energiewende mit neuem Crowdfunding-Projekt
  8. Nachhaltige Geldanlage Bürgerwerke: eine Erfolgsstory

Über wiwin GmbH & Co. KG

WIWIN wurde mit der Motivation gegründet, eine stärkere Beteiligung von Bürgern an der Energiewende zu schaffen und ökologisch orientierten Anlegern mehr Auswahl und Möglichkeiten zur Streuung des Kapitals auf unterschiedliche Projekte oder Unternehmen zu ermöglichen. Auf www.wiwin.de können Anleger einfach und sicher in Projekte der erneuerbaren Energien investieren und so einen aktiven Beitrag zur Vermeidung des Klimawandels leisten.

Themenschwerpunkte der vermittelten Produkte bei WIWIN sind Energieeffizienz und erneuerbare Energien. WIWIN vermittelt über seine Online-Plattform nicht nur Produkte der „Schwarmfinanzierung“ bzw. des Crowdinvestings, sondern alle Arten von Kapitalanlagen, wie z.B. auch Wertpapiere (Aktien, Anleihen).

Ob eine Zeichnung eines Kapitalmarktproduktes nur online oder – wie in der Vergangenheit – auch schriftlich möglich ist, entscheidet sich nach den aktuellen kapitalmarktrechtlichen Vorgaben nach der Art der Kapitalanlage. WIWIN ist als eine von wenigen Online-Vermittlungsplattformen am Markt als gebundener Vermittler eines Finanzdienstleistungsinstituts tätig, der Effecta GmbH, Erding.

Seit Februar 2017 ist WIWIN vollwertiges Mitglied im Bundesverband Crowdfunding, der zentralen Interessensvertretung und dem Netzwerk der gewerblichen Crowdfunding-Plattformen in Deutschland, deren Ziel unter anderem hohe Standards bei Investoren- und Verbraucherschutz bei Crowdfunding und Crowdinvesting sind.

Weitere Informationen zu wiwin GmbH & Co. KG