IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Renewables Academy (RENAC) AG

250 MW Windenergie am Golf von Suez im Bau - Wegbereitung für weitere Großprojekte in Ägypten

Deutsche Unternehmen der Branche können sich auf einer AHK-Geschäftsreise vom 14.-18.10.2018 vor Ort über Einstiegsmöglichkeiten im ägyptischen Markt informieren und mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft in Kontakt treten.

© Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer© Deutsch-Arabische Industrie- und HandelskammerBerlin (iwr-pressedienst) - Der ägyptische Netzbetreiber Egyptian Electricity Transmission Company hat im Juli die Unterzeichnung eines Abnahmevertrages für den Strom eines 500 MW großen Windparks in Ras Ghareb am Roten Meer gemeldet. Der damit „größte Windparks Ägyptens“ wird vom Konsortium aus Orascom Construction Limited (Ägypten), ENGIE (Frankreich), Toyota Tsusho Corporation/Eurus Energy Holdings Corporation (Japan) entwickelt. In der zweiten Jahreshälfte von 2019 könnte damit der Bau des Parks schon beginnen.

Derzeit befindet sich auch das erste privat finanzierte 250 MW Windprojekt des selbigen Konsortiums am Golf von Suez im Bau und der Netzanschluss soll voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2019 erfolgen.

Dies steht im Einklang mit den aktuellen Entwicklungen des ägyptischen Windenergiemarkts, der nach der Einführung des Einspeisetarifs eine Übergangsphase in Richtung privat finanzierter BOO-Projekte durchlief. Ägypten hat bereits mehrere Hundert MW an Windenergie installiert und arbeitet derzeit an umfassenden Netzausbaumaßnahmen zur Integration von Erneuerbaren Energien.

Deutsche Unternehmen der Windenergie-Branche und Unternehmen im Bereich Stromnetztechnik, Stromnetzausbau, die Markteinstiegschancen auf dem ägyptischen Windenergiemarkt nutzen wollen, können sich auf einer AHK-Geschäftsreise vom 14. - 18.10. 2018 nach Ägypten zum Thema „Windenergie und Netzausbau“ anmelden und vor Ort auf dem „10th Egyptian-German Renewables Day“ am 15. Oktober 2018 in Kairo präsentieren. Das Event wird organisiert von der Deutsch-Arabischen Industrie- und Handelskammer (DAIHK), AHK Ägypten, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Weitere Informationen:
https://aegypten.ahk.de/events/event-details/10th-egyptian-german-renewables-day/
https://www.energiekalender.de/anzeige/infos_anmeldung.php?eintrag=1210746


Anmeldung und Kontakt
Renewables Academy (RENAC) AG
Céline Kittel
E-Mail: kittel@renac.de
Tel: +49 (0)30 5268958-75
www.renac.de


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/renac/d74b0_deutsch-arabische-ihk-2.jpg
© Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer


Berlin, den 10. September 2018


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Renewables Academy (RENAC) AG wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
RENAC AG
Anja Haupt
Tel.: 030 52 689 58 73
Mail: haupt@renac.de

Renewables Academy (RENAC) AG
Schönhauser Allee 10-11
10119 Berlin
Germany

Internet: https://www.renac.de



Alle Mitteillungen von Renewables Academy (RENAC) AG als RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Renewables Academy (RENAC) AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Renewables Academy (RENAC) AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von Renewables Academy (RENAC) AG

  1. 250 MW Windenergie am Golf von Suez im Bau - Wegbereitung für weitere Großprojekte in Ägypten
  2. Jordanien setzt auf Solarenergie für die Energieversorgung seiner mittelständischen Unternehmen
  3. Erneuerbare Energien in Südafrika nehmen wieder Fahrt auf
  4. Der brasilianische Energiemarkt im Umbruch
  5. Energiewende "made in Germany" trifft auf Zukunftsenergie in Kasachstan