IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH

Aristoteles unter den sechs besten Klima-Finanztools des „Climate Action“ Awards

• Die Kaiserwetter-Digital-Plattform für das Portfolio-Management von Erneuerbaren Energien erreicht Finale bei der weltweit ausgeschriebenen "Innovative Climate Finance Tool Competition"
• Hamburger Unternehmen für vierte Auszeichnung in diesem Jahr nominiert

Hamburg (iwr-pressedienst) - Das Hamburger Unternehmen Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH, ein unabhängiger, internationaler Dienstleister für das Management von Erneuerbare-Energien-Anlagen, ist erneut für seine innovative Portfolio-Management-Plattform ARISTOTELES als Finalist in einem Wettbewerb nominiert worden. Bei der Innovative "Climate Finance Tool Competition" von "Climate Action" kam die Anwendung für das internationale Portfolio-Management von Erneuerbare Energien Assets in das Finale der weltweit sechs besten Unternehmen. Der Sieger wird diese Woche auf dem "Sustainable Investment Forum" in New York prämiert. "Diese Einordnung von ARISTOTELES macht uns zum einen sehr stolz. Zum anderen bestätigt uns das Erreichen des Finales, dass wir mit ARISTOTELES ein Instrument entwickelt haben, das helfen wird, die gemeinsamen Ziele des Pariser Klima Abkommens auf einer ökonomischen Basis zu erreichen ", sagt Hanno Schoklitsch, Kaiserwetter-Geschäftsführer. "Climate Action" ist Partner und Beauftragter des Umwelt-Programms der Vereinten Nationen (UNEP). Die britische Institution etabliert und baut Partnerschaften zwischen Unternehmen, Regierungen und Organisationen mit dem Ziel aus, die nachhaltige Entwicklung international zu beschleunigen und die "Green Economy" stärker voranzubringen. Schoklitsch: "Die erneute Auszeichnung für ARISTOTELES zeigt, dass die supranationalen Regierungsorganisationen und die Erneuerbare-Energien-Branche erkannt haben, welche entscheidende Rolle die Digitalisierung für den ökonomischen Erfolg künftig spielen wird: Nur die Wirtschaftlichkeit der Erneuerbare Energien Assets kann die Grundlage dafür schaffen, die erforderlichen Investments unter den Maximen Renditemaximierung und Risikominimierung auf einer globalen Basis zu realisieren. Mit ARISTOTELES haben wir eine Plattform geschaffen, die diese Sicherheit für Investoren gewährleistet." Die Finalteilnahme bei der "Climate Finance Tool Competition" ist bereits die vierte Auszeichnung für Kaiserwetter und ARISTOTELES in diesem Jahr. Das Hamburger Unternehmen wurde zum "Best Renewable Asset Manager Germany 2017" gewählt, es bekam den Titel "Best Energy Company" und ARISTOTELES gehört zu den "Top 100 Ideas of the Year".


Über Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH
Kaiserwetter ist ein im Jahr 2012 gegründeter, unabhängiger, international agierender Dienstleister für das Management von Erneuerbaren Energien Assets. Das Dienstleistungsportfolio kombiniert das klassische, technische und kaufmännische Asset Management mit der digitalen Integration aller Prozesse und Daten. Auf Basis der digitalen Portfolio-Management Plattform ARISTOTELES werden die produktionstechnischen und vor allem alle finanzwirtschaftlichen Daten der Assets aggregiert und korreliert. Ziel ist es, für die Kunden die Energieproduktion der Wind- und Solarparks resp. aller erneuerbaren Energie-Assets dauerhaft zu maximieren und die Investitionsrisiken zu minimieren. Zu den Kunden gehören Energieunternehmen, institutionelle und private Investoren. Kaiserwetter betreut für Dritte 498 MW in vier Ländern Europas. Das Unternehmen mit seinem Hauptsitz in Hamburg beschäftigt rund 60 Mitarbeiter an den Unternehmensstandorten in Hamburg, Madrid, Kopenhagen und New York.

Weitere Informationen zur digitalen Portfolio-Management Lösung Aristoteles: www.aristoteles.energy


Hamburg, den 18. September 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH
Falk von Kriegsheim
E-Mail: fvk@kaiserwetter.eu
Tel: +49 (0)40 530566 100
Mobil: +49 (0)172 9837109



Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH
Neuer Wall 52
20354 Hamburg

Internet: http://www.kaiserwetter.energy




Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH« verantwortlich.