IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Windwärts Energie GmbH

TOBi Windenergie entscheidet sich für Windwärts als kaufmännischen Betriebsführer

- Windwärts soll kaufmännische und geschäftsbesorgende Betriebsführung für Windparks mit insgesamt 45 MW übernehmen
- Weiterer Erfolg im wachsenden Geschäftsbereich Betriebsführung

Hannover/Husum (iwr-pressedienst) - Die TOBi Windenergie GmbH & Co. KG und die Windwärts Energie GmbH haben auf der Messe HUSUM Wind 2017 bekannt gegeben, dass sie langfristig zusammenarbeiten wollen. Der Verbund niedersächsischer und nordrhein-westfälischer Stadtwerke möchte den hannoverschen Spezialist für Projektentwicklung und Betriebsführung von Windparks mit der kaufmännischen und geschäftsbesorgenden Betriebsführung für den eigenen Windparkbestand mit einer Gesamtleistung von 45 Megawatt (MW) beauftragen.

Mit diesem neuen Auftrag wächst das Portfolio der von Windwärts als Betriebsführer betreuten Leistung auf insgesamt 547 MW, davon 263 MW in der kaufmännischen Betriebsführung. Die Betriebsführung ist in diesem Jahr auch einer der Schwerpunkte des Messeauftritts von Windwärts auf der HUSUM Wind. So können Windparkbetreiber unter anderem in einem Schnellcheck erfahren, wo gegebenenfalls Verbesserungsbedarf bei ihrer Betriebsführung besteht. In einem Gewinnspiel können sie darüber hinaus die Leistung gewinnen, einen Windpark einen Monat lang in die Betriebsführungs-App von Windwärts einzubinden. Der Gewinner bekommt so den Überblick über die Leistungsdaten seiner Windenergieanlagen, und zwar rund um die Uhr über sein Smartphone.

"Nachdem wir gerade erst die 500-Megawatt-Grenze in der Betriebsführung überschreiten konnten, freuen wir uns, dass wir einen weiteren Partner von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen konnten", so Björn Wenzlaff, Geschäftsführer der Windwärts Energie GmbH

Wilfried Häfele, Leiter der Betriebsführung bei Windwärts, ergänzt: "Mehr und mehr Betreiber erkennen, dass die kaufmännische und geschäftsbesorgende Betriebsführung eine Sache für Profis ist, die wissen wie der wirtschaftliche Betrieb von Windenergieanlagen nicht nur gesichert, sondern beständig optimiert werden kann. Offensichtlich können wir sie davon überzeugen, dass wir der richtige Partner dafür sind."


Über die TOBi Windenergie GmbH & Co. KG:
Die TOBi Windenergie GmbH & Co. KG ist ein Zusammenschluss von 12 eigenständig agierenden kommunalen Energie- und Wasserversorgern. Zur TOBi Windenergie GmbH & Co. KG gehören die Stadtwerke Bad Honnef, Bad Pyrmont, Bad Salzuflen, Böhmetal (Walsrode), Hameln, Iserlohn, Menden, Peine, Steinhagen sowie die Bocholter Energie- und Wasserversorgung, die Wirtschaftsbetriebe Neustadt am Rübenberge und die EVI Energieversorgung Hildesheim. Als kommunale Energieversorger sind die TOBI-Gruppe und ihre beteiligten Stadtwerke den Interessen der Einwohner ihrer Geschäftsgebiete sowie der heimischen Wirtschaft verpflichtet. Daraus leitet sich ein Zieldreiklang für unsere Geschäftspolitik ab: Wir stehen für eine versorgungssichere, umweltverträgliche und preisgünstige Energieversorgung. Die TOBi Windenergie GmbH & Co. KG betreibt insgesamt, aufgeteilt in mehrere Windparks, ein Portfolio mit einer elektrischen Leistung von 45,1 MW Windenergie onshore.


Über die Windwärts Energie GmbH
Ein Unternehmen der MVV Energie Gruppe
- Gründung 1994 mit Sitz in Hannover
- Geschäftsfelder: Entwicklung, Planung und Realisierung von Windenergieprojekten sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Windparks und Photovoltaikanlagen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Bau- und Planungsleistungen (EPC), das Repowering von Projekten sowie Kooperationen für Bürgerenergiegesellschaften und andere Akteure.
- 167 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 313 MW realisiert
- 502 MW Gesamtleistung in der Betriebsführung

Fotos unserer Windenergie- und Photovoltaikprojekte finden Sie unter
http://www.flickr.com/photos/windwaerts
Druckfähige Versionen der Fotos senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.


Hannover/Husum, den 13. September 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Windwärts Energie GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Dr. Stefan Dietrich
Pressesprecher/Projektkommunikation
Tel.: 0511/123 573-236
Fax: 0511/123 573-190
Mobil: 0162/278 00 36
stefan.dietrich@windwaerts.de


Windwärts Energie GmbH
Hanomaghof 1
30449 Hannover

Internet: http://www.windwaerts.de



Alle Mitteillungen von Windwärts Energie GmbH als RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Windwärts Energie GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Windwärts Energie GmbH


Top 6: Meist geklickte Pressemitteilungen von Windwärts Energie GmbH

  1. Windwärts will sich stärker in politische Willensbildung einbringen: Schulze konzentriert sich künftig auf politische Beziehungen
  2. Windwärts Energie GmbH auf der Intersolar Europe 2011 - Schlüsselfertige Anlagenkonzepte für Dach- und Freiflächen
  3. Für jeden Windparkbetreiber das passende Konzept: MVV, juwi und Windwärts bündeln ihr Know-how und bieten Lösungen für die Zeit nach der EEG-Förderung
  4. Windwärts beginnt Bauarbeiten im Windpark Düste II
  5. Windwärts übernimmt 23 MW-Windpark Scharmbeck in die kaufmännische Betriebsführung
  6. Windwärts bietet auf HUSUM Wind 2017 Lösungen für drängende Zukunftsfragen der Branche

Über Windwärts Energie GmbH

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung zählt Windwärts zu den Pionieren der Windenergiebranche. Seit Herbst 2014 verstärkt Windwärts die MVV Energie Gruppe und trägt dort maßgeblich zum Ausbau der erneuerbaren Energien und dem Umbau des Energiesystems bei. Die MVV Energie AG hat die Chancen der Liberalisierung im Strommarkt genutzt, sodass aus den Stadtwerken Mannheim eines der größten deutschen Energieunternehmen entstanden ist. Bis heute ist das Unternehmen kommunal verankert und mehrheitlich im Besitz der Stadt Mannheim.

Windwärts deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: von der Suche nach geeigneten Flächen, der Planung und dem Genehmigungsverfahren über die Finanzierung und Realisierung sowie die kaufmännische und technische Betriebsführung über die gesamte Laufzeit der Anlagen bis hin zum Repowering bestehender Windparks. Der Fokus in Deutschland liegt auf Niedersachsen und Schleswig-Holstein, den führenden Windländern. Windwärts hat bis heute 162 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 301 Megawatt ans Netz gebracht. Die Betriebsführung kümmert sich um eine Gesamtleistung von 489 MW und sorgt für bestmögliche Ergebnisse.

Die Kompetenz der rund 95 Mitarbeiter in all diesen Fragen ist ebenso ein zentrales Merkmal der Arbeit von Windwärts wie eine professionelle und präzise Projektsteuerung oder Sorgfalt und Liebe zum Detail. All das macht Windwärts zu einem verlässlichen Partner, der Projekte erfolgreich umsetzt. Dabei haben die Mitarbeiter immer ein Ziel vor Augen, aus dem sich ihre Motivation und ihr Engagement speisen: Sie wollen die Energiewende umsetzen, ganz konkret und vor Ort.

Weitere Informationen zu Windwärts Energie GmbH