IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: ENERTRAG Windstrom GmbH

Industrie-Standards für die Erneuerbaren: ENERTRAG WindStrom baut den Bereich Managementconsulting aus

Dauerthal (iwr-pressedienst) - Der Anlagenbetreiber hat sein regeneratives Kraftwerk so zu betreiben, dass die technische Sicherheit gewährleistet ist. Dies gilt natürlich auch dann, wenn am Kraftwerk gearbeitet wird. Als technischer Betriebsführer unterstützt ENERTRAG WindStrom Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Organisations- und Auswahlverantwortung. Mit der Veröffentlichung der neuen Richtlinie der FGW zur Anlagenverantwortung fühlt sich das Unternehmen im Bereich Managementconsulting für Betreibergesellschaften bestätigt. Neben den Aspekten eines rechtsicheren Betriebs werden hier auch Bausteine aus dem Lean-Management berücksichtigt.

„Das Thema Anlagenverantwortung wurde in der Branche bisher vernachlässigt. Die FGW-Richtlinie ist der richtige Weg: Bewährte Standards der E-Wirtschaft zu übernehmen und sich über eine Richtlinie an die branchenspezifischen Bedürfnisse anpassen“, so Dietrich N. Pals, Geschäftsführer von ENERTRAG WindStrom, „natürlich gibt es noch Potentiale zur Verbesserung der Richtlinie, wie zum Beispiel eine gemeinsame, abgestimmte Leitplanke der Prozesse über die ganze Delegationskette hinweg“. Zurzeit regelt jeder Dienstleister das Thema Anlagenverantwortung selbst. Vorgaben des Betreibers in diesem Zusammenhang lassen sich nur bei Neuverträgen durchsetzen. Das erschwert dem Betreiber die Wahrnehmung seiner Auswahlverantwortung. Er muss mit jedem Dienstleister unterschiedliche Prozesse rund um die Anlagenverantwortung abstimmen. Die Resultate der unterschiedlichen Lösungen führen aber zum gleichen Ergebnis. „Das ist ineffektiv“, so Pals, „wir können uns in der Branche nur schlanke Strukturen leisten! Eine TR7 der FGW mit abgestimmten standardisierten Rollen, Verantwortungen und Prozessen im Bereich Betrieb und Instandhaltung erleichtert allen Beteiligten das Leben und reduziert somit Kosten.“

Zusätzlich sieht Pals als ehemaliger HSE-verantwortlicher Service Manager eines WEA-Herstellers Potentiale in der noch stärkeren Verlinkung der Rollen zur elektrotechnischen Sicherheit mit denen des Arbeitsschutzes, „denn eine Windenergieanlage ist nun mal eine abgeschlossene elektrische Betriebsstätte zur Stromproduktion. Unsere Erfahrung aus dem Consultingbereich: Ein Anlagenverantwortlicher muss sich, um seiner Verantwortung gerecht zu werden, neben der Elektrotechnik auch im Arbeitsschutz auskennen.“

ENERTRAG WindStrom ist ein Tochterunternehmen von ENERTRAG und der WindStrom-Unternehmensgruppe. Es ist europaweit für die Betreuung von 1.500 Windkraftanlagen verantwortlich. Rund 100 Mitarbeiter sorgen an vier Standorten für einen sicheren und profitablen Anlagenbetrieb. Das Leistungsspektrum umfasst die technische Betriebsführung und -überwachung, akkreditierte Inspektionsstelle und IT-Lösungen für EEG-Anlagen sowie maßgeschneiderte Consultinglösungen für Betreibergesellschaften.


Dauerthal, den 12. September 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENERTRAG WindStrom GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
ENERTRAG WindStrom GmbH
Klaus Pfeiffer, Produkt- und Zuverlässigkeitsmanagement
Tel.: +49 39854 6459-659
E-Mail: klaus.pfeiffer@enertrag.com


ENERTRAG WindStrom GmbH
Eddesser Str. 8
31234 Edemissen

https://windstrom.enertrag.com



Alle Mitteillungen von ENERTRAG Windstrom GmbH als RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENERTRAG Windstrom GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von ENERTRAG WindStrom GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von ENERTRAG WindStrom GmbH

  1. Sicherheit hat höchste Priorität
  2. Industrie-Standards für die Erneuerbaren: ENERTRAG WindStrom unterstützt Betreiber beim rechtssicheren Betrieb
  3. Arbeitserleichterung für Asset-Manager: gemischte Portfolios effizient und komfortabel führen
  4. Untersuchung belegt: 24/7-Fernüberwachung durch ENERTRAG bringt über 2% Mehrertrag

Über ENERTRAG WindStrom GmbH

Als einer der größten deutschen Betriebsführer bewirtschaften wir Ihre Windenergie- und Photovoltaikanlagen rechtssicher und mit maximalem Ertrag. Unsere akkreditierte Inspektionsstelle gibt unseren Kunden die Sicherheit, mit einem verlässlichen, unabhängigen Partner auf anerkanntem Stand der Technik zu arbeiten. Und das im eigenen Haus entwickelte PowerSystem liefert IT-Lösungen für jede Anforderung, die sich im Betrieb von EEG-Anlagen stellt.

ENERTRAG WindStrom GmbH ist ein Tochterunternehmen der ENERTRAG AG und der WindStrom Unternehmensgruppe und bietet kaufmännische und technische Kompetenz aus über 20-jähriger Betriebserfahrung. Rund 85 Mitarbeiter sorgen an vier Standorten für den sicheren und profitablen Betrieb von aktuell mehr als 2.900 Anlagen.

Besondere Kundenvorteile sind die individuell konfigurierbaren Leistungsumfänge, unsere langjährige operative Erfahrung (gestützt durch fundiertes Datenmaterial) sowie unsere rechtssichere und professionelle Geschäftsorganisation.

Weitere Informationen zu ENERTRAG WindStrom GmbH