IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Windwärts Energie GmbH

Windwärts bietet auf HUSUM Wind 2017 Lösungen für drängende Zukunftsfragen der Branche

• Angebote für Betreiber und Projektentwickler im Mittelpunkt
• Repowering, Betriebsführung sowie Bau- und Planungsdienstleistungen prägen diesjährigen Messeauftritt
• Schnellchecks am Stand bieten Ansatzpunkte zur Optimierung von Projekten

Hannover (iwr-pressedienst) - Die Windwärts Energie GmbH aus Hannover stellt auf der HUSUM Wind 2017 ihre Lösungen und Angebote für Planer und Betreiber von Windenergieanlagen in den Mittelpunkt des Messeauftritts. In Zeiten des Umbruchs auf dem Windenergiemarkt zeigt der hannoversche Projektentwickler den Messebesuchern auf, wie sie Windparks planen, errichten und betreiben können, um auch im Ausschreibungssystem mit einem geringeren Vergütungsniveau wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Auf drei Themeninseln am Messestand 4D11 in Halle 4 der HUSUM Wind stellt Windwärts seine Produkte und Dienstleistungen für Grundstückseigentümer sowie Planer und Betreiber von Windenergieanlagen vor. Den Besuchern stehen Ansprechpartner zu den Bau- und Planungsdienstleistungen ebenso zur Verfügung wie zur technischen und kaufmännischen Betriebsführung sowie zum Repowering.

Schnellchecks am Stand und ein Gewinnspiel für den besseren Überblick
Das Angebot geht über Informations- und Gesprächsangebote deutlich hinaus. Durch Schnellchecks am Stand können Messebesucher herausfinden, ob und zu welchem Zeitpunkt die Realisierung Ihres Windparkprojekts oder das Repowering eines Bestandsparks möglich und sinnvoll sind, oder wo Schwachstellen in der Betriebsführung ihres Windparks liegen. Die Ergebnisse dieser interaktiven Schnellchecks liefern die Grundlage, um bereits auf der Messe erste Optimierungsansätze für Projekte zu entwickeln.

Für Betreiber von Bestandsparks bietet Windwärts ein ganz besonderes Messeangebot: In einem Gewinnspiel verlost das Unternehmen die Leistung, einen Windpark einen Monat lang in die Betriebsführungs-App von Windwärts einzubinden. Der Gewinner bekommt so den Überblick über die Leistungsdaten seiner Windenergieanlagen, und zwar rund um die Uhr über sein Smartphone.

„In diesem Jahr werden die Messebesucher mit vielen offenen Fragen im Gepäck nach Husum reisen“, so Björn Wenzlaff, Geschäftsführer der Windwärts Energie GmbH: „Wir möchten auf der HUSUM Wind Antworten bieten und allen, die Windenergieanlagen planen oder betreiben, zeigen, wie ihre Projekte mit dem richtigen Partner und den bestmöglichen Lösungen auch in Zukunft erfolgreich sein können.“


Über die Windwärts Energie GmbH
Ein Unternehmen der MVV Energie Gruppe
- Gründung 1994 mit Sitz in Hannover
- Geschäftsfelder: Entwicklung, Planung und Realisierung von Windenergieprojekten sowie technische und kaufmännische Betriebsführung von Windparks und Photovoltaikanlagen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Bau- und Planungsleistungen (EPC), das Repowering von Projekten sowie Kooperationen für Bürgerenergiegesellschaften und andere Akteure.
- 167 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 313 MW realisiert
- 502 MW Gesamtleistung in der Betriebsführung


Hannover, den 4. September 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Windwärts Energie GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Dr. Stefan Dietrich
Pressesprecher/Projektkommunikation
Tel.: 0511/123 573-236
Fax: 0511/123 573-190
Mobil: 0162/278 00 36
E-Mail: stefan.dietrich@windwaerts.de


Windwärts Energie GmbH
Hanomaghof 1
30449 Hannover

Internet: http://www.windwaerts.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Windwärts Energie GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Windwärts Energie GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Windwärts Energie GmbH


Top 10: Meist geklickte Pressemitteilungen von Windwärts Energie GmbH

  1. Windwärts verbessert elektronische Mängelerfassung in der technischen Betriebsführung
  2. Windwärts will Kommunen stärker an Wertschöpfung durch Windparks beteiligen
  3. Windwärts will sich stärker in politische Willensbildung einbringen: Schulze konzentriert sich künftig auf politische Beziehungen
  4. Windwärts übernimmt 23 MW-Windpark Scharmbeck in die kaufmännische Betriebsführung
  5. Für jeden Windparkbetreiber das passende Konzept: MVV, juwi und Windwärts bündeln ihr Know-how und bieten Lösungen für die Zeit nach der EEG-Förderung
  6. Windwärts übernimmt technische Betriebsführung für 45 Windenergieanlagen im Auftrag der ORBIS Energie- und Umwelttechnik GmbH
  7. Windwärts fordert Unterstützung der Landespolitik für Windenergie in Niedersachsen
  8. Windwärts beginnt Bauarbeiten im Windpark Düste II
  9. Windwärts bietet auf HUSUM Wind 2017 Lösungen für drängende Zukunftsfragen der Branche
  10. TOBi Windenergie entscheidet sich für Windwärts als kaufmännischen Betriebsführer

Über Windwärts Energie GmbH

Windwärts zählt zu den Pionieren der Windenergiebranche und ist heute Teil der MVV Gruppe. Geschäftsfelder sind die Projektentwicklung, Realisierung und Betriebsführung von Windenergie- und Photovoltaikanlagen.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen Bau- und Planungsleistungen (EPC), das Repowering von Projekten sowie Kooperationen für Bürgerenergiegesellschaften und andere Akteure. Der Fokus in Deutschland liegt auf Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Ostwestfalen-Lippe.

Windwärts hat bis heute 170 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 318 Megawatt ans Netz gebracht. Die Betriebsführung kümmert sich um eine Gesamtleistung von 585 MW und sorgt für bestmögliche Ergebnisse.

Weitere Informationen zu Windwärts Energie GmbH

Ansprechpartner Presse bei Windwärts Energie GmbH

Silvia Augustin
E-Mail: presse@windwaerts.de
Telefon: 0511 123 573 298

Silvia Augustin

Pressekontakt

Silvia Augustin

Silvia Augustin
Windwärts Energie GmbH
E-Mail: presse@windwaerts.de
Telefon: 0511 123 573 298