IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH

W.E.B gewinnt Zuschlag in zweiter Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land

Hamburg (iwr-pressedienst) - In der zweiten Ausschreibungsrunde der Bundesnetzagentur für Windenergieanlagen an Land hat die W.E.B einen Zuschlag für ein genehmigtes Projekt mit 21,6 MW erhalten. Die W.E.B konnte sich damit in einer fast dreifach überzeichneten Ausschreibung durchsetzen. Bei der Einschätzung der Marktsituation konnte das Unternehmen unter anderem auch auf Ausschreibungserfahrungen aus anderen Märkten, beispielsweise Kanada, zurückgreifen. In dem Projekt in Sachsen-Anhalt werden 12 Altanlagen zurückgebaut und durch sechs moderne V136-3.45/3.6 MW ersetzt.

Stephan Jeznita, Geschäftsführer der W.E.B in Deutschland, dazu: „Wir sind stolz auf das Erreichte. Wir haben uns in einer sehr umkämpften zweiten Ausschreibungsrunde mit unserem Repowering-Projekt durchgesetzt. Dieser Erfolg ist für uns ein wichtiger Schritt, unser moderates Wachstum in Deutschland fortzusetzen, das wir gemeinsam mit lokalen Partner gestalten.“

Neben der Eigenentwicklung von Projekten setzt die W.E.B in Zukunft verstärkt auf Kooperationen mit anderen Projektentwicklern, um die Energiewende in Deutschland aktiv zu gestalten. Der Windenergie kommt dabei als kostengünstigster Form der Erneuerbaren eine besondere Rolle zu. Sie hat einmal mehr bewiesen, wie wettbewerbsfähig sie im Vergleich zu konventionellen Energieerzeugungsarten ist.


Über die W.E.B
Die WEB Windenergie AG (W.E.B) ist ein internationales Energiewende-Unternehmen mit Stammsitz in Österreich. Das Unternehmen betreibt in Europa und Nordamerika 414 MW Windenergie, Photovoltaik und Wasserkraft und beschäftigt 124 Mitarbeiter. Neben der Projektentwicklung und dem Betrieb ist die W.E.B auf die technische und kaufmännische Betriebsführung von Windparks, Serviceleistungen an Windenergieanlagen sowie auf die Vermarktung der erzeugten Energie spezialisiert. Hervorgegangen vor über 20 Jahren aus mehreren Bürgerbeteiligungsprojekten in Österreich, sind heute mehr als 5.600 Aktionäre und Anleihezeichner am wirtschaftlichen Erfolg der W.E.B beteiligt.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2016 hat die W.E.B in Österreich, Deutschland, Frankreich, den USA und Kanada 88 MW neu entwickelte Projekte ans Netz gebracht, davon knapp 20 MW in Deutschland.
In Deutschland ist die W.E.B seit 1997 vertreten und betreibt circa 100 MW Kraftwerksleistung. Die WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH beschäftigt am Standort in Hamburg 12 Mitarbeiter in den Bereichen Projektentwicklung, Betriebsführung und Service.


Hamburg, den 18. August 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung


Pressekontakte:

WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH
Stephan Jeznita, MSc
Geschäftsführer
E-Mail: stephan.jeznita@windenergie.at
Tel.: +49 152 54671124

WEB Windenergie AG
DI Beate Zöchmeister, MAS
Leitung Kommunikation & Investor Relations
E-Mail: beate.zoechmeister@windenergie.at
Tel.: +43 (0)2848 6336–19
Mobil: +43 664 962 70 04


WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH
Sachsentor 29
21029 Hamburg

Internat: https://www.windenergie.at



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH

  1. W.E.B übernimmt Projektportfolio in Deutschland