IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Energiekontor AG

Neuer Windpark in Zülpich erhält Baugenehmigung

Bremen (iwr-pressedienst) - In Rekordzeit konnten die Aachener Mitarbeiter der Energiekontor-Gruppe die Baugenehmigung für den Windpark Zülpich erwirken, denn zwischen der Akquisition und der Baugenehmigung liegen nur 1,5 Jahre.

An diesem Standort im Kreis Euskirchen, einer Schwerpunktregion der Energiekontor AG in Nordrhein-Westfalen, westlich von Wichterich entlang der Autobahn A 1, sollen sieben Windkraftanlagen des Typs GE mit je 2,75 Megawatt maximaler Nennleistung errichtet werden. Die Bauvorbereitungen werden in Kürze begonnen, die Anlagenerrichtung ist im Frühjahr 2013 geplant.

Auf Grundlage unterschiedlicher Gutachten wird mit einer Jahresstromproduktion des Windparks Zülpich von rund 40 Mio. Kilowattstunden p.a. gerechnet, dies entspricht dem Stromverbrauch von über 11.000 Haushalten im Jahr. Die Investitionskosten für das gesamte Projekt liegen bei etwa 35 Mio. Euro.

Frank Breuer, Leiter Planung NRW lobt die Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten, "die in diesem Projekt extrem konstruktiv kooperiert und so einen reibungslos Ablauf ermöglicht haben."

Die Energiekontor AG plant, finanziert und betreibt seit 1990 Windkraftanlagen in Deutschland, Portugal und Großbritannien und bietet diese als Investment an. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Projektierung von Offshore-Windparks. Wesentliche Planungsschritte konnten für die Offshore-Projekte Nordergründe und Borkum Riffgrund West erreicht werden. Mit inzwischen über 515 MW installierter Onshore-Leistung und einem Investitionsvolumen von rund 760 Mio. Euro ist die Energiekontor AG eines der führenden Unternehmen in der Windenergiebranche in Deutschland.


Bremen, den 25. Juli 2012


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Energiekontor AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Cerstin Kratzsch, Investor Relations, Energiekontor AG, gerne zur Verfügung.

Mary-Somerville-Straße 5
28359 Bremen
Tel: +49 (0)421 - 33 04 105
Fax: +49 (0)421 - 33 04 444
mobil: 0172- 42 42 417
E-Mail: ir@energiekontor.de
Internet: http://www.energiekontor.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Energiekontor AG | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Energiekontor AG« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Energiekontor AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von Energiekontor AG

  1. 1 Energiekontor AG zu Unrecht in der Kritik Rücknahme...
  2. 2 Financial Close für den Energiekontor-Windpark Hyndburn
  3. 3 Windkraft Großbritannien - Energiekontor erhält Baugenehmigu...

Über Energiekontor AG

1990 in Bremerhaven gegründet, zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und ist heute einer der führenden deutschen Projektentwickler. Auch in wirtschaftlicher Hinsicht nimmt Energiekontor AG eine Pionierrolle ein und will in allen Zielmärkten schnellstmöglich die ersten Wind- und Solarparks unabhängig von staatlichen Förderungen zu Marktpreisen realisieren. Neben dem Firmensitz in Bremen unterhält Energiekontor Büros in Bremerhaven, Hagen im Bremischen, Aachen, Bernau bei Berlin, Potsdam und Augsburg. Außerdem ist das Unternehmen mit Niederlassungen in England (Leeds), Schottland (Edinburgh, Glasgow), Portugal (Lissabon), USA (Austin / Texas, Rapid City / South Dakota) und Frankreich (Toulouse, Rouen) vertreten. Beschäftigt sind in der Energiekontor-Gruppe rd. 200 Mitarbeiter.


Die stolze Bilanz seit Firmengründung: 126 realisierte Windparks und zehn Solarparks mit einer Gesamtleistung von über 1 Gigawatt. Das entspricht einem Investitionsvolumen von ca. € 1,7 Mrd. Das Unternehmen ging am 25. Mai 2000 an die Börse. Die Aktie der Energiekontor AG (WKN 531350 / ISIN DE0005313506) ist im General Standard der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet und kann an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt werden.

Weitere Informationen zu Energiekontor AG