IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: Windwärts Energie GmbH

Solarfonds Mallersdorf vollständig platziert

- 123 Anleger investieren in Freilandprojekt der Windwärts Energie GmbH

Hannover (iwr-pressedienst) - Anlegerkapital produziert Solarstrom: Die Windwärts Energie GmbH hat den Solarfonds Mallersdorf mit einem Eigenkapitalvolumen von 1,6 Millionen Euro erfolgreich geschlossen. 123 Anleger haben in der bayerischen Marktgemeinde Mallersdorf-Pfaffenberg in eine Freiland-Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 3,5 Megawatt peak investiert. Die Windwärts Energie GmbH hat das Solarprojekt mit einem Investitionsvolumen von 7,8 Millionen Euro errichtet und im August 2011 in Betrieb genommen. Der Solarfonds Mallersdorf ist der 20. geschlossene Fonds im Bereich erneuerbarer Energien, den das hannoversche Unternehmen konzipiert, platziert und in die technische sowie kaufmännische Betriebsführung übernommen hat.


Aktuelle Betriebsergebnisse unterstützen zügige Platzierung

"Das Interesse an dem Angebot war, wie erwartet, außerordentlich groß. Nach Emission des Fonds im November verlief die Platzierung sehr zügig", sagt Rolf Levermann, der bei der Windwärts Energie GmbH den Vertrieb der Kapitalanlagen leitet. "Für ihre Investitionsentscheidung haben viele Anleger auch die auf unserer Website tagesaktuell veröffentlichten Betriebsdaten der Anlage genutzt." Entscheidend für den langfristigen Erfolg einer Fondsbeteiligung im Bereich erneuerbarer Energien sind vor allem die im Projekt verwendeten Anlagekomponenten. Im Solarpark Mallersdorf wurden als Hauptkomponenten monokristalline Photovoltaikmodule des Herstellers Canadian Solar und Zentralwechselrichter der SMA Solar Technology AG eingesetzt.


Beteiligungsangebote für Anwohner

Die Windwärts Energie GmbH hat seit Gründung des Unternehmens viele ihrer Windenergie- und Photovoltaikprojekte über geschlossene Publikumsfonds finanziert, an denen sich Anwohner und andere private Anleger beteiligen konnten. Bei einem Investitionsvolumen von 164 Millionen Euro stellen über 2.400 Investoren das Eigenkapital von 20 Fondsgesellschaften mit Kommanditeinlagen von 46 Millionen Euro. Neben der Konzeption der Beteiligungsangebote erstellt die Windwärts Energie GmbH auch die erforderlichen Verkaufsprospekte und erwirkt deren Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).


Windwärts Energie GmbH

- Gründung 1994 mit Sitz in Hannover
- Geschäftsfelder: Entwicklung, Finanzierung und Betrieb von Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasprojekten, Initiatorin von Kapitalanlagen im Bereich des nachhaltigen Investments
- Realisierte Projekte: 135 Windenergie- und 31 Photovoltaikanlagen sowie eine Biogasanlage mit einer Gesamtleistung von 257 Megawatt und einem Gesamtinvestitionsvolumen von 385 Mio. Euro
- Über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im In- und Ausland
- Tochterunternehmen in Frankreich, Italien und Griechenland


Hannover, den 11. Januar 2012


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Windwärts Energie GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Björn Dosdall, Pressesprecher der Windwärts Energie GmbH, gerne zur Verfügung.

Hanomaghof 1
30449 Hannover

Tel. 0511/123 573-236
Fax 0511/123 573-190
Mobil: 0162-2780036
E-Mail: bjoern.dosdall@windwaerts.de
Internet: http://www.windwaerts.de

Windwärts-News über RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/windwaerts.php



Alle Mitteillungen von Windwärts Energie GmbH als RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Windwärts Energie GmbH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von Windwärts Energie GmbH


Top 6: Meist geklickte Pressemitteilungen von Windwärts Energie GmbH

  1. Windwärts beginnt Bauarbeiten im Windpark Düste II
  2. Windwärts übernimmt 23 MW-Windpark Scharmbeck in die kaufmännische Betriebsführung
  3. TOBi Windenergie entscheidet sich für Windwärts als kaufmännischen Betriebsführer
  4. Windwärts betreut erstmals mehr als 500 MW an Leistung in der Betriebsführung
  5. Windwärts bietet auf HUSUM Wind 2017 Lösungen für drängende Zukunftsfragen der Branche
  6. Windwärts fordert Unterstützung der Landespolitik für Windenergie in Niedersachsen

Über Windwärts Energie GmbH

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung zählt Windwärts zu den Pionieren der Windenergiebranche. Seit Herbst 2014 verstärkt Windwärts die MVV Energie Gruppe und trägt dort maßgeblich zum Ausbau der erneuerbaren Energien und dem Umbau des Energiesystems bei. Die MVV Energie AG hat die Chancen der Liberalisierung im Strommarkt genutzt, sodass aus den Stadtwerken Mannheim eines der größten deutschen Energieunternehmen entstanden ist. Bis heute ist das Unternehmen kommunal verankert und mehrheitlich im Besitz der Stadt Mannheim.

Windwärts deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: von der Suche nach geeigneten Flächen, der Planung und dem Genehmigungsverfahren über die Finanzierung und Realisierung sowie die kaufmännische und technische Betriebsführung über die gesamte Laufzeit der Anlagen bis hin zum Repowering bestehender Windparks. Der Fokus in Deutschland liegt auf Niedersachsen und Schleswig-Holstein, den führenden Windländern. Windwärts hat bis heute 162 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 301 Megawatt ans Netz gebracht. Die Betriebsführung kümmert sich um eine Gesamtleistung von 489 MW und sorgt für bestmögliche Ergebnisse.

Die Kompetenz der rund 95 Mitarbeiter in all diesen Fragen ist ebenso ein zentrales Merkmal der Arbeit von Windwärts wie eine professionelle und präzise Projektsteuerung oder Sorgfalt und Liebe zum Detail. All das macht Windwärts zu einem verlässlichen Partner, der Projekte erfolgreich umsetzt. Dabei haben die Mitarbeiter immer ein Ziel vor Augen, aus dem sich ihre Motivation und ihr Engagement speisen: Sie wollen die Energiewende umsetzen, ganz konkret und vor Ort.

Weitere Informationen zu Windwärts Energie GmbH