IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: ForWind - Zentrum für Windenergieforschung

zukunftsenergien nordwest ist Deutschlands größte Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien

Oldenburg/Bremen (iwr-pressedienst) - Mit 87 Ausstellern auf 2.500 Quadratmetern Fläche und über 300 Jobangeboten in der Erneuerbaren-Energien-Branche ist die Messe zukunftsenergien nordwest die bundesweite Nummer eins. Die zukunftsenergien nordwest präsentiert am 11. und 12. März 2011 im Messe Centrum Bremen die vielfältigen beruflichen Zukunftsperspektiven im Bereich der erneuerbaren Energien – insbesondere in der Nordwest-Region mit ihrem enormen Potential an Unternehmen, Aus- und Weiterbildungsangeboten und Institutionen. Die erwartete Branchenentwicklung von derzeit 340.000 bundesweit Beschäftigten auf mehr als 500.000 bis 2020 belegt den Zukunftstrend. "Die tollen Ausstellerzahlen und aktuellen Jobangebote zeigen eindrucksvoll die Bedeutung der erneuerbaren Energien für diese Region und sprechen für das Messekonzept", freut sich Projektleiterin Corinna Wermke.

Der Bremer Umweltsenator Dr. Reinhard Loske, der Präsident des Bundesverbands Erneuerbare Energie Dietmar Schütz, die Präsidentin der Universität Oldenburg Prof. Dr. Babette Simon und der Geschäftsführer der Bremer Wirtschaftsförderung Dr. Klaus Sondergeld eröffnen am 11. März 2011 um 10.30 Uhr die Messe in Halle 4.1. Mit Fokus auf die Erfolgsgeschichte der erneuerbaren Energien moderiert Krischan Förster vom Weser-Kurier die anschließende Gesprächsrunde, zu der alle Messebesucher herzlich eingeladen sind.

Personalverantwortliche der Top-Arbeitgeber der Erneuerbaren-Energien-Branche informieren im persönlichen Gespräch am Messestand über Zukunftsberufe und Stellenangebote. Alle Ausstellerprofile der Unternehmen, Aus- und Weiterbildungsanbieter, Hochschulen und Institutionen finden Interessierte vorab online auf der Messe-Homepage.


Über die Job- und Bildungsmesse zukunftsenergien nordwest 2011

Wie finden Unternehmen den richtigen Kandidaten oder Jobsuchende ihren Traumjob in den erneuerbaren Energien? Die Messe bietet die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch am Messestand sowie Stellenangebote auf den Jobwänden oder über das Online-Stellenportal energiejobs-nordwest.de. Die zukunftsenergien nordwest 2011 bietet Orientierung und Information über die erneuerbaren Energien und die Themen Energieeffizienz und Energiespeicher.

Veranstalter: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,
ForWind – Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover und Bremen

Partner: Windenergie-Agentur (WAB), Oldenburger Energiecluster OLEC e.V., Hochschule Bremerhaven, Wirtschaftsförderungen der Städte Bremerhaven (BIS), Bremen (WFB) und Oldenburg

Hauptsponsor: EWE AG

Sponsoren: Deutsche Biogas AG, GE Wind Energy GmbH

Medienpartner: Weser-Kurier, Sonne Wind & Wärme

Ansprechpartnerin: Corinna Wermke, Projektleiterin zukunftsenergien nordwest (Tel: 0441-36116 742, E-Mail: corinna.wermke@forwind.de)


Oldenburg/Bremen, den 9. März 2011


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an ForWind -
Zentrum für Windenergieforschung wird freundlichst erbeten.

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Nicole Kadagies,
ForWind - Zentrum für Windenergieforschung, gerne zur Verfügung:

Marie-Curie-Straße 1
26129 Oldenburg
Tel: +49 441-36116-740
Fax: +49 441-36116-739
E-mail: nicole.kadagies@forwind.de
Internet: http://www.forwind.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der ForWind - Zentrum für Windenergieforschung | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ForWind - Zentrum für Windenergieforschung« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von ForWind - Zentrum für Windenergieforschung