IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: KENERSYS EUROPE GMBH

Weiterer Liefervertrag für Anlagen nach Indien - Kenersys liefert K82-Anlagen an Ushdev International in Maharashtra

- 8 MW werden noch im ersten Halbjahr 2010 installiert
- Vorteile der K82 im indischen Netz


Münster (iwr-pressedienst) - Kenersys hat mit der Ushdev International Ltd. einen Vertrag über die Lieferung von vier Kenersys K82 2.0MW geschlossen. Die Anlagen werden im zweiten Quartal 2010 im Distrikt Satara im Bundesstaat Maharashtra errichtet. Die Leistung von Kenersys umfasst die Lieferung und die schlüsselfertige Installation der Anlagen. Das Unternehmen hat für diesen 8-MW-Windpark außerdem einen langfristigen und umfassenden Wartungs- und Servicevertrag geschlossen.

Die Kenersys K82 2.0MW ist ebenso wie die K100 2.5MW mit ihrem klassischen Triebsstrangkonzept und dem neuartigen Vollumrichterkonzept für alle Windmärkte und Netze geeignet. Speziell die K82 ist von den Ingenieuren in Münster entwickelt worden, um heißen Klimaten und häufigen Netzausfällen in Ländern wie Indien zu widerstehen. Dazu sind die 2-Megawattanlagen für den Betrieb bis zu 50° C Außentemperatur ausgelegt, dank eines geschlossenen Kühlkreislaufes mit Wasserkühlung, der das Getriebeöl, den Generator und die Leistungselektronik kühlt.

Darüber hinaus verfügen beide Anlagenplattformen standardmäßig über ein elektrisches System, das die WEA bei Netzausfall im Inselbetrieb hält und die Energie aus dem Trudelbetrieb nutzt, um die Anlagenelektronik intern mit Strom zu versorgen, damit die Anlage sofort wieder an das Netz kann. "Im Zusammenspiel mit dem Vollumrichterkonzept wird damit auch der mechanische Triebstrang vor extremen Lastspitzen geschützt. Das ist ein wesentlicher Vorteil unserer Anlagen für Länder mit häufigen Netzausfällen, wie Indien", erklärt Kenersys-Geschäftsführer Dr. Andreas Reuter den Entwicklungsgedanken dieses Systems, das seine Vorteile bei bestehenden Projekten in Indien bereits unter Beweis gestellt hat.


Über Ushdev International Ltd.

Das Unternehmen ist das zweitgrößte private Handelsunternehmen in Indien und ist seit der Gründung an der Börse Bombay notiert. Als Stahlhandelsunternehmen 1988 gegründet, liegen die Kernkompetenzen des Unternehmens heute im Stahlhandel und der Energieerzeugung. Im Windpark-Portfolio des Unternehmens befinden sich bereits 20 MW, weitere 25 MW befinden sich im Bau.


Über Kenersys

Kenersys ist ein weltweit operierender Hersteller von Windenergieanlagen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2003 als RSB-Consult gegründet und ist seit 2007 Teil der Kalyani-Gruppe. Das Unternehmen konzentriert sich mit den beiden Anlagenplattformen K82 2.0MW und K100 2.5MW auf den Onshore-Markt. Insgesamt arbeiten 150 Mitarbeiter für die Unternehmensgruppe, am Hauptsitz in Münster/Westfalen sind rund 70 Mitarbeiter mit der Entwicklung, der Logistik und dem Vertrieb von Windenergieanlagen beschäftigt. In Indien beschäftigt das Unternehmen 70 Mitarbeiter für den Vertrieb, die Projektentwicklung und den Betrieb von Windenergieanlagen.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/kenersys/K82_Indien_Tata.jpg

Bildunterschrift:
Nach dem Rahmenvertrag mit Tata Power über 98 MW folgen für Kenersys weitere 8MW in Maharashtra, dem zweitgrößten Windstaat Indiens nach Tamil Nadu.


Münster, den 25. März 2010


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die KENERSYS EUROPE GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktion: Für Fragen steht Ihnen Herr Jochen Weick, Head of
Marketing and Communication KENERSYS EUROPE GmbH, gerne zur Verfügung.

Hafenplatz 4
48155 Münster
Tel: +49-251-210 99 148
Fax: +49-251-210 99 248
E-Mail: jochen.weick@kenersys.com
Internet: http://www.kenersys.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der KENERSYS EUROPE GMBH | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »KENERSYS EUROPE GMBH« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von KENERSYS EUROPE GMBH