IWR-Pressedienst.de

Pressemitteilungen der Energiewirtschaft seit 1999

fotolia 73444491 1280 256

Pressemitteilung

Herausgeber: DeWind Aktiengesellschaft

DeWind Technik GmbH, Lübeck, wird in Aktiengesellschaft umgewandelt

iwr-mailservice - Für den Inhalt dieser Original-Pressemitteilung ist die
DeWind Aktiengesellschaft, Lübeck, verantwortlich

-------------------------------------------------------------------

DeWind Technik GmbH, Lübeck, wird in Aktiengesellschaft umgewandelt


Lübeck (iwr-mailservice) - Die Geschäftsführung und die Gesellschafter
der DeWind Technik Lübeck gaben heute bekannt, dass das Unternehmen mit
Wirkung zum 10.7.2000 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt worden ist.
Zugleich wird die Struktur des Unternehmens gestrafft. Das Unternehmen soll
durch diese beiden Maßnahmen optimal auf das für die kommenden Jahre
erwartete Wachstum vorbereitet werden.

In den Aufsichtsrat der DeWind Aktiengesellschaft wurden berufen:
Joachim Brüggen (Fa. Brüggen, Lübeck), Wolfgang Kisselbach (Fa. Licon,
Wetzlar) und Andreas Hahn (Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Hahn und
Sternberg, Tangstedt).

Den Vorstand der DeWind Aktiengesellschaft bilden die bisherigen
Geschäftsführer Hugo L. Schippmann (Vorstandsvorsitzender) mit den
Arbeitsbereichen Strategische Geschäftsentwicklungsplanung, Marketing und
Vertrieb und Matthias Krebs (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender) mit
den Arbeitsbereichen Finanzen, Administration und Logistik. Hinzu kommt der
bislang als Leiter der Konstruktion tätige Dr. Rüdiger Kortenkamp mit dem
Arbeitsbereich Technik und Konstruktion. Das Unternehmen firmiert ab sofort
unter dem Namen DeWind Aktiengesellschaft.

Das erst 1995 gegründete Unternehmen DeWind kann auf eine rasante
Entwicklung zurückschauen. Im Geschäftsjahr 1998/1999 wurde bereits ein
Umsatz von DM 70 Mio. erreicht. Im Geschäftsjahr 1999/2000 ist der Umsatz
auf ca. 140 Mio. DM gestiegen. Zur Zeit beschäftigt DeWind 110
Mitarbeiter.

Mit den neuen Maßnahmen optimiert das Unternehmen seine Struktur für die
kommenden Aufgaben. DeWind wird neben dem bundesdeutschen Markt im Zukunft
verstärkt auf Auslandsmärkten auftreten. "Dafür waren Korrekturen in der
Gesellschaftsform und in der Struktur des Unternehmens notwendig",
erläuterte Vorstandsvorsitzender Hugo L. Schippmann. "DeWind muss in den
kommenden Jahren noch schlagkräftiger auftreten. Dafür brauchen wir ein
schlankes Unternehmen und eine effektive Führungsmannschaft."

Im Rahmen der Umwandlung der DeWind Technik in eine Aktiengesellschaft
ist die Unternehmensstruktur weiterentwickelt worden. Vertrieb,
Projektierung und Service sind im Customer Service Center (CSC)
zusammengefasst worden. Hugo L. Schippmann zu den Hintergründen: "Die
konzentrierte, offene und kompetente Betreuung unserer Kunden steht für uns
im Vordergrund. Wir haben im Haus alle Abteilungen und Mitarbeiter
zusammengefasst, mit denen unsere Kunden direkt zu tun haben, um noch
schneller und noch sachgerechter reagieren zu können." Die Abteilungen
Administration, Finanzen und Logistik unter dem Vorstandsvize Matthias
Krebs sind gleichfalls optimaler aufeinander abgestimmt worden. "Der Markt
stellt von Jahr zu Jahr größere Anforderungen an uns", erklärte Matthias
Krebs: "Und darauf sind wir vorbereitet." Besondere Bedeutung messen die
bisherigen Geschäftsführer der Berufung des bisherigen Konstruktionsleiters
Dr. Rüdiger Kortenkamp in den Vorstand bei. Kortenkamp gehört wie
Schippmann und Krebs zu den Gründern der DeWind Technik. Mit der
erfolgreichen Markteinführung der D4 (600 kW) und D6 (1 MW) hat Kortenkamp
den Erfolg des Unternehmens DeWind stark geprägt. In seiner neuen Aufgabe
wird Kortenkamp vor allem die technische Ausrichtung der DeWind
Aktiengesellschaft in den kommenden Jahren bestimmen können. "Unser
bisheriges Konzept hat sich am Markt erfolgreich behauptet. Pitchgeregelte
und drehzahlvariable Anlagen sind heute Stand der Technik. Wir werden auf
dieser Basis unsere Technologie konsequent weiterentwickeln", skizziert
Kortenkamp die künftige Ausrichtung des Unternehmens.


Lübeck, den 13. Juli 2000


Veröffentlichung honorarfrei; ein Belegexemplar wird freundlichst
erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Walter Delabar, DeWind
Aktiengesellschaft, gerne zur Verfügung.
Seelandstr. 1
23569 Lübeck
Tel.: (04 51) 39 09 771 / 734
Fax: (04 51) 39 09 778
E-Mail: pr@dewind.de
Internet: http://www.dewind.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der DeWind Aktiengesellschaft | RSS-Feed abonnieren


Pressebilder nur für die redaktionelle Verwendung
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »DeWind Aktiengesellschaft« verantwortlich.

Weitere Pressemitteilungen von DeWind Aktiengesellschaft